Home / Forum / Mein Baby / Was essen eure Kleinkinder beim Grillen?

Was essen eure Kleinkinder beim Grillen?

7. April 2011 um 12:30

Hallo.
Die Grill-Saison ist eröffnet, jippie! Und seitdem wir so eine tolle Terrasse haben, grillen wir nun jeden zweiten Tag (wenn das Wetter stimmt).
Leider ist mein Sohnemann (3) wenig begeistert von gegrilltem Fleisch, eingelegten Pilzen, Salat aller Art und gegrillter Paprika.
Also außer kleine Nürnberger und trockenes Baguette krieg ich irgendwie nichts an ihn dran.
Habt ihr vielleicht ein paar Geheimtipps, was bei Kindern gut ankommt?

Danke für eure Antworten.
Marybel

Mehr lesen

7. April 2011 um 12:38

Also
mein sohn (gerade 2 geworden) liebt grillen... schon letzten jahr hat er fleissig mitgefuttert^^
wir machen vorher pellkartoffeln, die er dann mit tzaziki oder selbst gemachter quarkdip... ka deine auf seine wurst verzichtet er nicht oder ein stück zarte pute! tamaten mozzarella salat.....
was ist mit gegrilltem fisch? da fährt kilian voll drauf ab!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 12:46


Hallo,

also meine Kleine, ebenfalls 3 Jahre ist sehr gerne diese marienierten Hähnchenflügel oder kleine Hähnchenkeulen vom Grill. Und Putenbrustspieße, ebenfalls marieniert. Da sind glaube ich 5 kleine Stücken Fleisch auf einem Spieß, ideal für die Kleinen, weil super zartes Fleisch. Gibts bei Lidl.

So Steaks, Brautwurst und gerilltes Gemüse kommt bei ihr auch nicht an. Aber das scheint in dem Alter normal zu sein. Irgendwann werden die Kleinen auch noch auf den Geschmack kommen.

Liebe Grüße, Juliwurm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 12:56

Also
gegrillter Fisch, kleine Hähnchenkeulen, Maiskolben und bestimmte Rohkostsachen sind wirklich ne Idee.
Das Problem liegt wohl eher daran, dass er im Moment sowieso ein schwieriger Esser ist.

Die gegrillte Kartoffel geht bestimmt manchmal, aber auch nicht immer. Meinen Kartoffelsalat hat er letztens verschmät und Nudelsalat ess ich selber nicht gern und mach ihn deshalb auch nicht.
Das mit den Hähnchen-Gemüse-Spießen mach ich eigentlich jedesmal - aber er isst momentan nicht das Fleisch (auch nicht mit Ketchup) und schon gar nicht zucchini, Paprika oder Zwiebel.

Wenn er überhaupt Gemüse isst, dann sowas wie Erbsen und Karotten, Blumenkohl, Broccoli.
*seuftz* Aber das reicht man ja nicht zum Grillen...

Dachte eher an pfiffige Ideen, ein Kartoffelmännchen oder sowas. *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 20:33

So Nachbericht
Lachsfilet ging einigermaßen (3 Gabeln).
Kleine Maiskölbchen waren der Hit! (Große leider nicht)
Mini-Hähnchenschlegel wollte er gar nicht. Dafür hab ich sie gegessen. Lecker!
Und die Bretzel hat er auch verdrückt.
Fazit: Gesund ist anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook