Home / Forum / Mein Baby / Was für ein Schock

Was für ein Schock

10. Juli 2015 um 23:08

Ich war vorhin auf dem weg zum einkaufen. Einige meter vor mir lief eine Familie mit ca 1.5 jährigem Kind. Der Vater hatte so eine Einkaufs Tasche zum hinterher ziehen und der kleine hat versucht sich beim laufen daran fest zu halten. Der Vater hat die Tasche immer wieder weg gezogen, was ich schon komisch fand. Irgendwann hat der Zwerg mit beiden Händen nach der Tasche gegriffen, der Vater hat die Tasche mit einem ruck hinter sich geschmissen und den kleinen mit voller wucht getreten Dann hat er die Tasche genommen und ist ganz schnell weiter gelaufen.
Das Kind ist umgefallen, hat sonst aber keine Reaktion gezeigt. Seine Mutter hat ihn hoch genommen und fürchterlich geweint.
Ich bin sofort zu ihr hin gerannt und habe dem Typen zugerufen, was das soll. Er hat sich kurz umgedreht und in, ich glaube es war russisch oder so, zurückgerufen.
Die Mutter war total fertig, ich habe dann die Polizei angerufen, die auch ziemlich schnell kam.
Das Kind hat die ganze Zeit nicht geschrien und sich im arm der Mutter vergraben.

In dem Moment hab ich gar nicht nach gedacht, aber jetzt geht es mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich könnte heulen, wenn ich an das Kind und die Mutter denke.
Mitten auf der Straße, zu einer belebten Zeit.
Ich weis gar nicht, wie ich heute schlafen soll. Hoffentlich zeigt die frau ihn an und zieht das durch.

Mehr lesen

10. Juli 2015 um 23:54


das arme Kind, schrecklich.Find ich sehr gut, dass du die Polizei gerufen hast.Was sagte die?Die Mutter war ja dann auch ziemlich geschockt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2015 um 1:06
In Antwort auf sannie79


das arme Kind, schrecklich.Find ich sehr gut, dass du die Polizei gerufen hast.Was sagte die?Die Mutter war ja dann auch ziemlich geschockt

Die Mutter hat kaum ein wort raus gebracht.
Sie konnte auch nicht so gut deutsch. Ich habe sie gefragt, ob sowas schon öfter vorkam und so hat genickt.
Die Polizei war innerhalb von fünf Minuten da, ein Polizist hat mit mir gesprochen und meinte falls noch was ist melden sie sich bei mir. Ich habe nur kurz wiedergegeben, was ich gesehen habe. Dann kam noch ein Krankenwagen, den sie automatisch mitgeschickt haben, als ich angerufen habe. Mehr weis ich nicht, ich wüsste aber so gerne wie es dem kind geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2015 um 12:31

Grausam
Du hast richtig reagiert.

Hoffentlich verläuft es nicht im Sand. Und wenn die Mutter arg abhängig ist von diesem Mann, könnte ich für die Zukunft auch schwarz sehen.


Bekommst du Informationen über den Verlauf? Eher nicht oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2015 um 13:05

War die Mutter froh über den Polizeieinsatz?
??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2015 um 18:40

Ich habe eben mit einer Freundin gesprochen, die auch hier wohnt.
Das ganze ist ja unweit von meiner Wohnung entfernt passiert. Sie ist sich ziemlich sicher, die Familie hier schon gesehen zu haben, es gab wohl schon mehrfach ähnliche Vorfälle ( allerdings gibt es auch in einer Großstadt dorftratsch). Die Beschreibung passt allerdings. Ich werde in nächster Zeit die Augen offen halten, meine Freundin auch.

Die Mutter hat zugestimmt, dass ich die Polizei rufe. Zwar sehr unsicher, aber sie hat eingewilligt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper