Home / Forum / Mein Baby / Was gebt ihr euren Babys unterwegs zu trinken??

Was gebt ihr euren Babys unterwegs zu trinken??

28. August 2009 um 20:49

Hallo, heute ist meine Tochter 3 Wochen alt geworden und ich bin fast ständig mit ihr zu Hause gewesen. Hab mich kaum mit ihr rausgetraut da ich unbedingt vermeiden möchte in der öffentlichkeit zu stillen. Ich weiß das ist heut zu tage normal trotzdem ist das ist einfach nicht mein Ding. Jetzt bin ich am überlegen ob ich mir eine Pumpe hole oder ihr PreMilch gebe. Natürlich ist Muttermilch immer besser, aber hab schon so oft gelesen das dies auch nicht so einfach ist und die Milch schnell weniger wird. Wie macht ihr das wenn ihr nicht stillen könnt oder wollt?

Mehr lesen

31. August 2009 um 17:34

Hallo!
also ich würde auch empfehlen abzupumpen, wenn du in der öffentlichkeit nicht stillen willst. allerdings ist das auch wieder problematisch, da die MuMi gekühlt transportiert werden muß und nur im Wasserbad erwärmt werden soll. Also müßte man immer heißes wasser und ne schüssel mit sich rum tragen.
bei mir gibt's noch ein weiteres problem dabei. meine maus ist jetzt 4 wochen alt, hat in den ersten tagen im krankenhaus auch nahrung aus der flasche bekommen und seit dem 4. lebenstag stille ich voll. nun wollte ich ihr fencheltee und abgepumpte milch mit der flasche füttern. beide male hat sie nicht mal an der flasche gesaugt. ich werde es weiterhin probieren, aber sonst bleibt mir wohl nichts anderes übrig als auch in der öffentlichkeit - selbstverständlich mit nem tuch drüber - zu stillen und das kind immer und überall mit hin zu nehmen bis wir zufüttern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2009 um 14:06
In Antwort auf stacia77

Hallo!
also ich würde auch empfehlen abzupumpen, wenn du in der öffentlichkeit nicht stillen willst. allerdings ist das auch wieder problematisch, da die MuMi gekühlt transportiert werden muß und nur im Wasserbad erwärmt werden soll. Also müßte man immer heißes wasser und ne schüssel mit sich rum tragen.
bei mir gibt's noch ein weiteres problem dabei. meine maus ist jetzt 4 wochen alt, hat in den ersten tagen im krankenhaus auch nahrung aus der flasche bekommen und seit dem 4. lebenstag stille ich voll. nun wollte ich ihr fencheltee und abgepumpte milch mit der flasche füttern. beide male hat sie nicht mal an der flasche gesaugt. ich werde es weiterhin probieren, aber sonst bleibt mir wohl nichts anderes übrig als auch in der öffentlichkeit - selbstverständlich mit nem tuch drüber - zu stillen und das kind immer und überall mit hin zu nehmen bis wir zufüttern.

Halli,Hallo
genauso ist es bei mir bzw meiner Tochter im Krankenhaus auch gewesen. Sie hatte nach 2 Tagen schon die vollen 10%abgenommen, daraufhin hat sie da 2 mal die Flasche gut angenommen. Den Fencheltee aus der NUK flasche verweigert sie auch. Hab jetzt ne Pumpe und Sauger von Avensis bestellt, die haben dieselbe Saugerform wie im KH. Hoffe das sie diese annimmt!!??? Trotzdem Danke, wenn nicht muss ich sonst wirklich ständig ausschau nach Wickelräumen und Umkleidekabinen halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 6:00

Hi
Das Problem kenn ich auch.Ich hatt nach ca 1-2 Monaten die nase voll davon immer so abhängig von zu hause zu sein. Meine Lütte ist jetzt fast 4 Monate alt und ich hab angefangen sie teilweise zuzufüttern (obwohl ich mir vorgenommen hatte 5-6 monate voll zu stillen). Gut deine kleine ist noch sehr jung. Damals hab ich mir meinen zeitplan so eingerichtet das ich kurz nach dem füttern mit ihr raus bin und dann war ich nach 2-3 stunden entweder wieder zu hause oder am ziel angekommen (z.b. bei oma) ich hab sie auch nicht gern in der öffentlichkeit gestillt. hab mir dann immer stillplätze gesucht wo ich meine ruhe hab z.B.:im zug hinter den sitzen wenn er nicht so voll war, oder in ner umkleidekabine oder im karstadt die haben sehr schöne still- und wickelräume (weiß aber nicht ob das in jeder stadt unterschiedlich ist). Einmal hab ich mich auch hinter einem getränkegeschäft auf die paletten gesetzt. Not macht eben erfinderisch. Wenn das gar nichts für dich ist würd ich dir empfehlen abegekochtes wasser in ner thermosflasche mitzunehmen und mit kalten trinkwasser aufzumischen. das pre-pulver kannst du ja schon abgemessen in die leere flasche füllen bevor du losgehst. meiner maus hat die umstellung von brust auf flasche übrigens nichts ausgemacht, achte aber auf die richtige saugergröße. Alles Gute euch beiden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club