Home / Forum / Mein Baby / Was gebt Ihr Euren Kindern zu naschen?

Was gebt Ihr Euren Kindern zu naschen?

6. März 2014 um 9:26

Gebt Ihr Euren Kindern täglich zu naschen, oder dürfen sie sich selbst nehmen, was und wann immer sie wollen?

Wie steht Ihr zum Konsum von Süßigkeiten, Chips, Cola & Co?

Mehr lesen

6. März 2014 um 9:29

Mit 2,5
gibts weder Cola noch Chips oder Flips. Versteht sich ja von selbst

Wenn Naschi, dann bekommt sie Kinderschoki oder Gummibärchen. Oder mal Kekse, da kauf ich gern die Ernie & Bert - Kekse von DM.

Selbst einteilen geht nur bei Gummibärchen, da kann ich ihr ruhig ein kleines Schälchen hinstellen und sie nimmt immer nur wenig. Es blieb auch schon mal 2 Tage unangerührt.
Nur Schoki muss Mama einteilen, sonst fällt sie unkontrolliert drüber her woher sie das wohl hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 9:31


klar bekommt sie süßigkeiten. sie mag ü-eier und duplo riegel. gummibärchen eher mäßig.
sie darf auch jeden tag was haben. natürlich keine massen.

wenn mein mann mal chips kauft, darf sie auch davon mal ein bissel essen. genauso salzstangen ect.

sie ist 4 1/2 jahre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 9:39

Mh ja
Er ist dreieinhalb und irgendeine Kleinigkeit bekommt er immer.

Was mir wichtig ist, das es nie Ersatz ist für irgendetwas....und die normalen Maglzeiten müssen anstandslos gegessen werden..

Aber einfach weil er Appetit hat? Klar hab ich auch fast jeden Tag
Ich selbst bin rationiert gross geworden.... Und hatte dann nie ein Maß, habe mein ganzes Taschengeld für Süsskram ausgegeben und was ich sonntags von den Grosseltern bekam hatte den Knall nicht gehört....

Ich war dadurch immer sehr maßlos und kann auch heute z. B nicht nur ein Stück Schoki essen oder ein paar Gummietiere .... Bekomme zum Teil sogar "Futterneid"

Deswegen ist es mir wichtig, das Junior einen gesunden und geregelten Umgang damit kennenlernt.... Er soll es weder verteufeln noch vergöttern und diesen Standpunkt halten wir bisher ganz gut!
Ich habe kein Kind das beim Einkaufen die Süsswaren plündert, er sucht sich sogar Obst aus
Er weiss das er was haben kann und mittlerweile ist es auch mal ganz einfach nur ne Zeitschrift

Und diese Kette an glücklichen Umständen verdanke ich, denke ich zumindest das er nicht Bitten und betteln muss....

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 9:48

Im Grunde genommen darf sie alles naschen was sie möchte
aber wir haben nicht alles im Haus!

Cola geht mal gar nicht...Fanta wenn es um ihre bittere Medis geht...

Sie isst aber auch sehr gerne Obst und Sojajoghurt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 10:04

Ich kenne Kinder...
denen wird alles regelrecht verboten was Süßes angeht...es gibt nichts zu Hause...wenn es dann aber mal im KiGa oder KiGeb was gibt, stopfen die sich so voll, dass sie bald brechen müssen!!!!

Also handhaben wir es so, dass sie alles darf, aber nicht alles da ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 10:14

Nicht täglich
aber so 3mal in der Woche...

Säfte, Cola, also eigentlich alle Süssgetränke gar nicht, wenn wir auswärts essen dann mal ein Glas Apfelschorle oder ein Glas Orangensaft, aber ansonsten nur Wasser.
Und nein, er ist nicht so, dass er dann bei Familienfesten Saft verlangt, irgendwie sind da alle bei uns so gestrikt, dass sie ihren Kindern nur Wasser geben. Wenn ihm jemand etwas anbietet, dann fragt er uns zuerst und dann sagen wir auch nicht nein. Cola trinkt mein Mann daheim und er weiss, dass es nicht gesund ist und verlangt auch nicht danach.

Bei Süssigkeiten ist es widerrum anders, ich backe viel und oft mit meinem Sohn, da bekommt er oft genug ein Stück Torte oder Muffins etc... Ansonsten eben ab und an eine handvoll Gummibärchen oder ein Kinderriegel/Kinderschokolade.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 10:15
In Antwort auf lilaweisskariert

Nicht täglich
aber so 3mal in der Woche...

Säfte, Cola, also eigentlich alle Süssgetränke gar nicht, wenn wir auswärts essen dann mal ein Glas Apfelschorle oder ein Glas Orangensaft, aber ansonsten nur Wasser.
Und nein, er ist nicht so, dass er dann bei Familienfesten Saft verlangt, irgendwie sind da alle bei uns so gestrikt, dass sie ihren Kindern nur Wasser geben. Wenn ihm jemand etwas anbietet, dann fragt er uns zuerst und dann sagen wir auch nicht nein. Cola trinkt mein Mann daheim und er weiss, dass es nicht gesund ist und verlangt auch nicht danach.

Bei Süssigkeiten ist es widerrum anders, ich backe viel und oft mit meinem Sohn, da bekommt er oft genug ein Stück Torte oder Muffins etc... Ansonsten eben ab und an eine handvoll Gummibärchen oder ein Kinderriegel/Kinderschokolade.

Achja
er wird in 2 Monaten 4Jahre alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 10:27

Meine Tochter
Darf alles essen. Vorausgesetzt sie hat warm gegessen. Warm isst sie 2x am Tag. 1 mal im kiga und dann Zuhause abends zb Suppe, Brei...hat sie keine Lust auf Warmes, gibt's auch nix süßes.
Cola und Co gibt's sehr selten. Wir erwachsenen trinken das nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 11:02


Sohnemann ist nun gut 2,5 jahre und bekommt regelmäßig nach dem mittagessen und manchmal auch nach dem abendessen nachtisch

Das können gummibärchen oder ein schokoriegel sein. Oft auch ein fruchtzwerg

Nachmittags oder vormittags gibt es nur obst oder reiswaffeln

Er liebt gummibärchen über alles, aber sobald melone oder erdbeeren daheim sind, dann nimmt er lieber das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 11:12
In Antwort auf janinka86


Sohnemann ist nun gut 2,5 jahre und bekommt regelmäßig nach dem mittagessen und manchmal auch nach dem abendessen nachtisch

Das können gummibärchen oder ein schokoriegel sein. Oft auch ein fruchtzwerg

Nachmittags oder vormittags gibt es nur obst oder reiswaffeln

Er liebt gummibärchen über alles, aber sobald melone oder erdbeeren daheim sind, dann nimmt er lieber das

Achso
...getränke wie cola, fanta, sprite und spezi gibt es gar nicht!!
Er darf aber saftschorlen trinken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 11:24

Mein großer ist 3,5 jahre...
er darf alles naschen was er will und was da ist. eigentlich mag er sehr viel.
fanta oder sprite gibt es selten. vielelicht 1-2 mal im Monat wenn überhaupt und dann nur mit wasser gemischt.
Cola gar nicht. da sagt er auch selber das er es nicht darf...

ABER, wenn ich ihm Obst/Gemüse anbiete dann würde er auch das essen, anstatt oder zusätzlich zu Süßigkeiten.

es gibt tage da isst er schon viel naschi und dann gibt es tage wo er wenig ist.

und ICH finde es auch ok so.
mir ist wichtig das er auch was "normales" ist und das tut er auch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 11:35


Meine Tochter darf täglich naschen. Was sie möchte, darf sie sich eigentlich aussuchen. Das können Pralinen (ohne Alkohol natürlich), Gummibären, Schokolade, Frigeo Brause, Maoam, Pudding etc. sein.
Sie hat auch selbst Zugriff auf die Süßigkeiten, fragt aber IMMER vorher, ob sie was nehmen darf.

Chips gibt es bei uns im Haus nur 1-2x im Jahr. Da darf sie dann auch mal mitessen. Aber sie fragt da im Supermarkt auch gar nicht nach, ob sie welche haben könnte.

Cola bekommt sie nicht. Gestern hatten wir eine super-duper Ausnahme. Sie ist in den letzten Tagen 7 Jahre alt geworden und dann durfte sie bei IKEA ein bisschen Spezi trinken (selbst gemischt, mit viel Fanta und nem Schluck Cola ). Fanta und Sprite gibt es normalerweise auch nicht. Vielleicht mal am Lagerfeuer oder bei besonderen Anlässen, aber auch da noch nicht lange.
Bis vor einem Jahr war Limo für sie Bionade. Aber den Unterschied musste ich ihr jetzt doch mal erklären, da sie in der Wirtschaft immer "rotes Limo" (Bionade Holunder) bestellt hat und es das nie gab

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 11:44


Er ist 2.
Cola, Fanta etc., auch Säfte gibt es gar nicht, haben wir gar nicht hier, weil wir das selbst nicht trinken.
Chips und Co mag die Mama auch nicht, der Papa ist süchtig danach, aber der Kleine hat sowas noch nie bekommen.
An Schokolade darf er eigentlich alles essen, auch Fruchtzwerge usw. Es gibt nicht täglich etwas, aber mehrmals die Woche. Obwohl... er isst jeden Morgen einen Zwieback vor der Kita...Zählt das auch? Ist ja auch recht süß...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 12:57

Unsere maus
Ist 1,5 Jahre alt und würde wahrscheinlich so ziemlich alles essen was sie in die Finger bekommt
Deswegen achte ich schon darauf was sie so isst.

Trinken tut sie Stilles Wasser mit einem Schuss Babysaft von Hipp.
Ab und an findet sie es lustig Mineralwasser aus dem Glass zutrinken, weil es so sprudelt. Ansonsten bekommt sie nichts mit Zucker zum trinken.

Zwischendurch gibt es Banane oder Apfel, an Keksen mag sie die Babykekse von Hipp, die Kinderbrezeln von Mogli und die Pizzastangen von Mogli am liebsten und das ist auch OK.

Nach dem Abendessen bekommt sie ein Baby-Joghurt von Hipp oder Alete ohne Zuckerzusätze.

Klar, wenn wir wo zu Besuch sind bekommt sie auch mal ein Stück Kuchen, darf mal vom Kinderriegel oder von der Milchschnitte abbeisen.

Chips, Flips usw. gibt es für sie garnicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 13:11

...
Ich habe nichts gegen Süßigkeiten. Ich sage mir bevor ich ihm alles verbiete und er es später dann heimlich alles futtert ist es für mich schlimmer. Denn so weiß er das er auch Süßigkeiten essen darf.
Er bekommt nicht jeden Tag etwas.
Klar wir haben Kinderriegel daheim, Kekse, Ü-Eier.
Zum Frühstück darf er auf seinem Brot ruhig etwas Nutella haben. Es wird jedoch sehr sehr dünn aufgetragen.
Zum Trinken bekommt er Säfte von Bebivita oder Volvic Wasser.
Er putzt sich regelmäßig 2-3mal am Tag die Zähne.
Er ist nicht übergewichtet, er ist normalgewichtig.
Er ist 2,5Jahre alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 13:53

Fast täglich
Mama muss nachmittags immer ihrer Schokosucht frönen. Wenn der Große (3) mich dabei erwischt, kriegt er auch etwas Schoki ab. Der Kleine (16 Monate) bekommt dann Dinkelstangen oder auch mal einen Vollkornkeks. Der Große isst ab und zu auch gerne Gummibärchen. Kuchen gibt es bei uns nur selten, aber wenn, dann schlagen beide Kinder ordentlich zu . Cola, Fanta usw. gibt es bei uns gar nicht. Chips futtern wir erst, wenn die Kinder im Bett sind .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 16:00

Bei mir....
lief es früher wohl ähnlich, wie bei eiszauber. Zu Hause stand immer irgendwas rum und ich durfte mir immer irgendwas nehmen. Ich habe zwar auch immer gefragt, bekam aber lediglich manchmal die Beschränkung "Erst nach dem Essen" oder "Aber nur noch eins"....Dadurch war Süßkram für mich nie etwas Besonderes und ich war da auch nie hinterher... die Kinderfänger an den Supermarktkassen haben mich aus dem Grund auch nie interessiert
Ich werde es bei meiner Tochter auch erstmal so versuchen, wenn sie soweit ist.

Sämtliche Kinder aus meinem Bekanntenkreis, die ein Süßigkeitenverbot oder irgendwelche Limitierungen erhalten sind so dermaßen scharf auf das Zeug, stopfen sich bei Besuch heimlich die Taschen voll, heulen, wenn sie es dann wieder abgeben müssen......eben weil es für sie was ganz tolles, besonderes ist was sie sonst nicht kriegen....

Sollte meine Kleine es übertreiben, stell ich halt nur noch das offen hin, was sie darf. Aber erstmal versuch ich es so.

Softdrinks gibt es bei uns zu Hause nicht, aber ich denke, mal beim auswärts Essen oder auf nem Ausflug ist das auch OK.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 18:38
In Antwort auf bastelbiene

Mit 2,5
gibts weder Cola noch Chips oder Flips. Versteht sich ja von selbst

Wenn Naschi, dann bekommt sie Kinderschoki oder Gummibärchen. Oder mal Kekse, da kauf ich gern die Ernie & Bert - Kekse von DM.

Selbst einteilen geht nur bei Gummibärchen, da kann ich ihr ruhig ein kleines Schälchen hinstellen und sie nimmt immer nur wenig. Es blieb auch schon mal 2 Tage unangerührt.
Nur Schoki muss Mama einteilen, sonst fällt sie unkontrolliert drüber her woher sie das wohl hat

Ich
liebe die Ernie & Bert Kekse Die mampf ich mein Sohn immer weg
Er bekommt auch fast jeden Tag etwas süßes. Meistens will er einen Fruchtzwerg Chips und Flips bekommt er auch nicht Sowas gibts bei uns gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2014 um 21:32

Naschbox
Hallo,
unser Kleiner ist jetzt 2 und bekommt jeden Tag ein paar Kekse oder Kuchen und Joghurt. Die Menge bestimmen wir - wenn er dürfte, würde er 10 Kekse essen... .
Äpfel und Weintrauben stelle ich ihm nachmittags hin - hier kann er sich bedienen.
Cola und Co., Chips sind noch kein Thema. Mal schauen wie lange noch...
Ich habe als Tipp von einer Mama die sogenannte Naschbox bekommen. Hier kannst Du die Wochenration von Süßigkeiten für Dein Kind reinpacken und Dein Kind kann dann selbst bestimmen, wann und wieviel es naschen will. Wenn die Box an Tag 1 dann leer ist, Pech gehabt . Ich finde die Idee ganz gut. Allerdings ist unser Kleiner noch zu klein dafür.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen