Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Was gibts bei euch am 24.12. zu essen?????

Was gibts bei euch am 24.12. zu essen?????

6. Dezember 2013 um 14:16 Letzte Antwort: 7. Dezember 2013 um 20:27

was gibts bei euch? eher traditionell, immer was besonderes oder wie jeden tag?

würde mich interessieren.
ich kenne es von zu hause das es da immer leckereien gibt die es sonst nocht so gibt übers jahr. da wurde dann auch gerne mal im guten feinkostladen eingekauft und wir habens uns schmecken lassen.

seit ich mit meinem freund zusammen bin gibt es würstchen u kartoffelsalat... die tradition will er beibehalten... mhm..na gut.. was macht man nicht alles aus liebe

Mehr lesen

6. Dezember 2013 um 14:30


Bei mutti zuhause gab es am 24.immer nudelsuppe(leeeecker ) , da wir dieses jahr aber mein meiner schwester feiern gibts auch würstel und kartoffelsalat!
Bei meinem freund gibts auch würstchen und kartoffelsalat...

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 14:35


wir essen da schon was besonderes.
bei uns gibt es das jahr über wirklich sehr selten mal ein braten/roulade/gulasch. wenns hochkommt vielleicht 3-4 mal im jahr. und da sind dann die rinderrouladen an weihnachten schon so ein highlight für uns.

das wird dann auch ganz brav beim ansässigen metztger gekauft

wir kosten das dann auch so richtig aus.. bei uns gibt es die rouladen an heiligabend und am ersten feiertag. am 2. gibt es dann entweder wieder das übliche oder wenn vorhanden noch reste.

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 14:37

Die letzten jahre gab es am 24 immer raclette
dieses Jahr möchte ich mal was anderes, schwanke zwischen Fondue und einem klassischem Gans Gericht

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 14:38

An
Heiligabend gibts Würstchen und Kartoffelsalat und am 1. Feiertag wird dann richtig aufgefahren mit Spießbraten, Feldsalat, Klößen, usw
Der 2. Feiertag ist dann Resteverzehr.

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 14:39


Beu uns gibt es immer ente ! Mit maronen-blaukraut und knödel ! Die mach ich nur weihnachten und ist dann was ganz besonderes

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 19:05

Seitdem
ich denken kann, gibts bei uns kassler, sauerkraut ubd kartoffeln. Auch vorher schon, schon immer eigentlich... aber egal wann man es sonst isst oder wer es kocht, es schmeckt nie wie an Heiligabend.

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 19:17

Bei uns
gibt es seit ich denken kann kartoffelbrei, bratwurst und sauerkraut... freu mich da immer voll drauf, am 1. feiertag gehen wir alle essen und am 2. feiertag gibts dann die ente

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 20:02

Dieses
Jahr kommt meine Familie zu uns an Heiligabend. Ich wollte dann eigentlich wahlweise sauerbraten in lebkuchensoße machen oder alternativ rouladen aus Ente mit serano-aprikosenfüllung.
Leider wollen die anderen unserer Familientradition treu bleiben und haben sich auch weGen dem niedrigeren Arbeitsaufwand für mich kassler mit kartoffelsalat gewünscht.davor gibt's eine nudelsuppe und zum Essen selbst noch feldsalat
An den anderen beiden Feiertagen wird dann ganz groß aufgetischt,aber nicht bei mir

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 20:29

Traditionell Würstchen mit Kartoffelsalat und Mitschele

Ich hab letztes Jahr für unsere Familie gekocht.
Es gab eine Flädlesuppe als Vorspeise, gefüllte Ente ( zum aller ersten Mal in meinem Leben gemacht) mit selbstgemachten Semmelknödel, Mini Kroketten, Karottengemüse und selbstgemachte Preißelbeersosse
Nachtisch hab ich verschiedene Moussesorten gemacht

Dieses Jahr schwanke ich zeischen dreierlei gefüllten Rouladen oder Putenrollbraten

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 20:59

Bei uns
wurde früher immer groß aufgetischt an Heiligabend.. Gans oder Ente, Bratensauce, Apfelrotkohl, Rosenkohl, Knödel, Kroketten etc.
Die Tradition "Würstchen und Kartoffelsalat" kann ich mir deswegen einfach so gar nicht vorstellen! Der schöne Baum, elegante Kleidung, festliche Musik - und dann so ein schnödes Essen?
Dieses Jahr sind wir Heiligabend das erste Mal "auf uns gestellt", ich werde mich an einer Ente mit Orangensauce versuchen mit Knödel und Rotkohl. Zum Nachtisch Bratäpfel! Hmmm

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 22:07

Es gibt
Fondue chinoise oder tischgrill freu mich schon jetzt.......

Beides super gut, nicht aufwändig und nicht alltäglich

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 22:08
In Antwort auf an0N_1234885699z

Es gibt
Fondue chinoise oder tischgrill freu mich schon jetzt.......

Beides super gut, nicht aufwändig und nicht alltäglich

Was ist denn Fondue chinoise?
.

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 22:23

Bei uns gibts
Rinderfilet mit Kartoffelzapfen und weißem Spargel (habe dafür extra 1 kg im Juni eingefroren )
Zum Nachtisch gibts bei uns auch Bratapfel mit Vanillesoße.
Freu mich schon

Gefällt mir
6. Dezember 2013 um 22:55

Eigentlich
gabs bei uns immer Braten und Co.

Wir sind am 24. mit unserem Sohn alleine daheim. Es wird das erste Weihnachten das er bewusst und aktiv miterlebt. Da möchte ich Disney-Weihnachtsfilme anschauen, kuscheln, bescheren und spielen, einfach entspannen. Mein Mann arbeitet sehr viel und deshalb soll das unser Tag sein. Deshalb haben wir uns auf Backfisch mit Kartoffelgratin geeinigt. Das macht sich fast von selbst

Am 25. gehts dann 300km zur Familie und dann gibts dort Braten ohne Ende. Und am 26. gleich nochmal

LG

Gefällt mir
7. Dezember 2013 um 4:49


Heiligabend: dieses Jahr kocht wieder Mama,zuerst gibt es Feldsalat mit Nüssen,Pasta,dann Ente mit Spätzle,Sauce und Rotkohl und danach noch eine Schokomoussetorte.
Am 25. gibt es Raclette und am 26. Fondue chinoise und shabushabu (die asiatische Variante),wir haben früher immer Raclette an Heiligabend gehabt,aber da mein mein Schweizer ist,ist es hier eben nichts besonderes mehr,da wir das mindestens einmal im Monat essen.

Gefällt mir
7. Dezember 2013 um 5:50

Essen
Hi!
An Heiligabend gibts bei uns ne gefüllte Pute mit Klößen und Blaukraut.Danach gibt's Dessert.
Aber nur, weil meine Schwägerin die Pute macht, ich könnte des nicht.

Gefällt mir
7. Dezember 2013 um 8:04
In Antwort auf pupsigel

Was ist denn Fondue chinoise?
.

Chinoise
Das ist ein fondue mit fleisch.
Anstatt käse kommt eine starke brühe in den topf und an die gabeln dünn geschnittenes fleisch. Man kauft es im laden gefroren als röllchen aber besser ist es vom metzger etwas dicker geschnitten und nicht gefroren.
Dazu verschiedene saucen und reis oder pommes

Gefällt mir
7. Dezember 2013 um 8:27


Toast Hawaii )))

Als wir Kinder waren gab es das immer an Heiligabend. Irgendwann wurde es durch Fondue oder Raclette ersetzt. Und dieses Jahr gibt es seit Jahren das erste mal wieder das traditionsessen bei uns .

Am ersten Feiertag kocht meine Mutter gefüllte Gans mit knödeln und kraut, als Vorspeise Suppe und als Nachspeise wohl spekulatiusparfait. Am zweiten Tag werden wir einen Weihnachtsbrunch bei uns zu Hause machen. Was es gibt, weiß ich noch nicht...

Gefällt mir
7. Dezember 2013 um 12:13

Mmmmh...
wie jedes Jahr lecker karpfen mit salzkartoffeln und petersiliensauce

Gefällt mir
7. Dezember 2013 um 12:21

Ich muss
Dieses Jahr an allen drei Tagen kochen. Meine Spülmaschine ist im Arsch und ich bin jetzt schon genervt.

Sorry für den Missbrauch des Threads...

LG, schöne Ideen habt ihr!

Gefällt mir
7. Dezember 2013 um 20:27

Also
Würstschen und Kartoffelsalat 24.12 da hat mutti nicht so viel zu tun und kann gemütlich mit Familie essen
Und 25. Ente früher gab es gans aber unsere Familie is klein geworden

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers