Home / Forum / Mein Baby / Was habt ihr für Marotten/Ticks/Fimmel?

Was habt ihr für Marotten/Ticks/Fimmel?

9. Juli 2013 um 13:15 Letzte Antwort: 9. Juli 2013 um 18:25

Legt doch mal los! Es darf gelacht werden!

Mehr lesen

9. Juli 2013 um 13:58

Mein mann hat sooooo viele
Er MUSS jedes Fussel vom Boden aufheben. Und es MUSS in den Mülleimer.
Wir habe beige Glanzfliesen im Flur...(sagt alles)
Ich habe schon Teppich reingelegt, da sich dort die fusseln fangen und er nicht sieht

Es gibt noch einiges

Zu mir fällt mir nichts gravierendes ein. Doch
Magazine von hinten nach vorne
Genau so Gebrauchsanweisungen

Also nichts markantes

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2013 um 14:48


. Ich habe immer Panik das ich vergessen habe den Herd auszuschalten, oder das Glätteisen noch eingesteckt ist usw. Vor verlassen der Wohnung wird das überprüft. Manchmal stehe ich dann unten und bin mir auf einmal nicht mehr sicher. Also nochmal fünf Stockwerke hoch und feststellen das alles aus ist.
. Ich kann nichts essen was ein Tier oder einen Menschen darstellt. Also keine Gummibären, Weihnachtsmänner usw... crazy
. Ungerade Zahlen gehen gar nicht. Also niemals 3 Stückchen Schokolade sondern 2 oder 4.
. Wenn ich allein bin unterhalte ich mich mit Stofftieren.

...gibt sicher noch mehr, aber fällt mir jetzt nicht ein

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2013 um 15:15
In Antwort auf stachelbeere89


. Ich habe immer Panik das ich vergessen habe den Herd auszuschalten, oder das Glätteisen noch eingesteckt ist usw. Vor verlassen der Wohnung wird das überprüft. Manchmal stehe ich dann unten und bin mir auf einmal nicht mehr sicher. Also nochmal fünf Stockwerke hoch und feststellen das alles aus ist.
. Ich kann nichts essen was ein Tier oder einen Menschen darstellt. Also keine Gummibären, Weihnachtsmänner usw... crazy
. Ungerade Zahlen gehen gar nicht. Also niemals 3 Stückchen Schokolade sondern 2 oder 4.
. Wenn ich allein bin unterhalte ich mich mit Stofftieren.

...gibt sicher noch mehr, aber fällt mir jetzt nicht ein

...ich habe genau das Gegenteil
grade Zahlen sind mir ein Graus, es müssen entweder 3 oder 5 Kerzen (o.ä) auf dem Tisch stehen..


Fingernägel kann ich nie nass schneiden, bäääähhh

Ich ziehe mich von unten nach oben an, also erst Socken, dann Unterhose Bh, dann wieder von unten anfangen: Jeans, Oberteil.....

Von meinem Freund verlange ich das auch, bekomm die Krise wenn ers nicht macht

Sein Schlafshirt muss jeden Tag frisch sein(meins auch) und wehe er hats verkehrt an habe ihn schon mal geweckt, weil er es auf Links anhatte...konnte nicht schlafen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2013 um 15:35

Also
spontan fällt mir jetzt ein

- ich sprühe mich (zum Spott von Kollegen und Familie) fast stündlich von Kopf bis Fuß mit Deo ein (ich brauch so ca 3 Flaschen die Woche )

- meine Klamotten müssen immer wirklich immer farblich zusammen passen...es werden also nie mehr als zwei Farben oder Farbtöne miteinander kombiniert und ich zieh auch alles nur einen Tag lang an

- ich trinke aus Flaschen nie den letzten Rest und mein Mann hasst es, wenn überall noch ne Pfütze drin ist

- tagsüber müssen zu Hause alle Türen offen, nachts alle zu bleiben

- ich esse keine Lebenmittel, die über dem Verfallsdatum sind

- ich sammle Tupperdosen...egal ob ich sie nutze, sehen sie hübsch aus, MUSS ich sie haben

- Klammern (wenn ich mal welche nehme) müssen immer die gleiche Farbe haben

- wenn es an der Tür klingelt und ich nicht weiß, dass jemand kommt, mach ich auch nicht auf und ans Telefon geh ich auch nur bei bekannten Nummern

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2013 um 16:05

Ich erkenne mich in manchen sachen,
die geschrieben wurden, auch wieder!!

abends wenn ich ins bett gehe müssen bei mir ALLE türen zu sein, tagsüber ist es mir egal.

wenn ich aus der dusche komme dann MUSS ich mich gleich nach dem abtrocknen wieder anziehen. ich könnte nie im leben nackt oder auch halbnackt durch die bude rennen zum kleiderschrank.

mit den klamotten ton in ton kenne ich auch, aber ich bin noch etwas extremer. ich kann immer nur 1 farbe zusammen anziehen. also wenn ich eine schwarze hose habe dann brauch ich auch ein schwarzes oberteil und schwarze schuhe. genauso mit anderen farben. ich habe sonst das gefühl jeder starrt mich an (blöd, ich weiss).

ich sortiere meine geldscheine von 5er (ganz vorne) bis ??? (was auch immer ich im geldbeutel habe) ganz hinten.

das mit den zahlen habe ich auch. ich könnte nie im leben 3 kuchenstücke kaufen, es müssen immer 2 oder dann halt 4 sein.

ich versuche immer alles so passend wie möglich zu bezahlen, deshalb quillt mein geldbeutel fast über vor kleingeld. an der kasse krame ich dann die ganzen centstücke raus und bin jedesmal stolz auf mich wenn ich es ganz passend geben konnte wobei ich mir durchaus darüber bewusst bin das die leute hinter mir das nervt.

ich ziehe mir die linke socke immer zuerst an, keine ahnung warum. auch das linke hosenbein ziehe ich immer zuerst an.

ach ich könnte noch lange so weiterschreiben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2013 um 16:45


- ich spiele mir ständig an den Haaren rum, auch ohne es bewusst wahrzunehmen

- einzelne Worte oder kurze Sätze lese ich rückwärts, zähle die Anzahl der Buchstaben und sortiere sie gedanklich nach Alphabet (dies mache ich aber auch nur wenn ich z.B. spazieren gehe, Bus fahre etc.)

- ich kann es nicht leiden, wenn meine Hände nichts zu tun haben, sprich, frei sind. Also stecke ich sie mir in die Hosentasche, verschränke meine Arme, halte mich an der Tasche fest und kaufe mir auch mal ein Getränk obwohl ich keinen Durst habe, nur damit ich etwas festhalten kann ...

- ich muss erst an etwas riechen, bevor ich es esse

- abgelaufene Lebensmittel rühre ich auch nicht mehr an, auch wenn sie noch gut sind. Ebenso Produkte die schon länger offen liegen mag ich nicht mehr essen, obwohl kein Anzeichen von Schimmel und Verderb erkennen zu ist.

- wenn ich aufgeregt oder unsicher bin, verfalle ich immer in Übergangshandlungen. Das kann sein, z.B. den Deckel des Mülleimers aufzumachen und reinzusehen, Schranktür auf und wieder zu machen, in meiner Tasche kramen obwohl ich nichts brauche oder suche, aus einem Zimmer rausgehen und gleich wieder reinkommen...


Ich habe bestimmt noch mehr Macken, aber das waren jetzt so die Gröbsten

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2013 um 16:55
In Antwort auf addy_12154437


- ich spiele mir ständig an den Haaren rum, auch ohne es bewusst wahrzunehmen

- einzelne Worte oder kurze Sätze lese ich rückwärts, zähle die Anzahl der Buchstaben und sortiere sie gedanklich nach Alphabet (dies mache ich aber auch nur wenn ich z.B. spazieren gehe, Bus fahre etc.)

- ich kann es nicht leiden, wenn meine Hände nichts zu tun haben, sprich, frei sind. Also stecke ich sie mir in die Hosentasche, verschränke meine Arme, halte mich an der Tasche fest und kaufe mir auch mal ein Getränk obwohl ich keinen Durst habe, nur damit ich etwas festhalten kann ...

- ich muss erst an etwas riechen, bevor ich es esse

- abgelaufene Lebensmittel rühre ich auch nicht mehr an, auch wenn sie noch gut sind. Ebenso Produkte die schon länger offen liegen mag ich nicht mehr essen, obwohl kein Anzeichen von Schimmel und Verderb erkennen zu ist.

- wenn ich aufgeregt oder unsicher bin, verfalle ich immer in Übergangshandlungen. Das kann sein, z.B. den Deckel des Mülleimers aufzumachen und reinzusehen, Schranktür auf und wieder zu machen, in meiner Tasche kramen obwohl ich nichts brauche oder suche, aus einem Zimmer rausgehen und gleich wieder reinkommen...


Ich habe bestimmt noch mehr Macken, aber das waren jetzt so die Gröbsten

Ja
Das mit den Haaren kenne ich auch Ich dreh sie mir immer um den Finger und das mit der Tasche...mir wird ganz oft angeboten sie wegzustellen, aber ich muss sie immer auf dem Schoss haben...also eigentlich brauch ich immer was vorm Bauch, sei es die Tasche, ein Kissen oder ne Jacke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2013 um 17:02

Weil ich gerade vom arzt komme noch eine marrotte von mir
ich kann mich im wartezimmer NIE genau neben einem anderen "kranken" setzen, ausser ich kenne denjenigen.

gerade eben hat sich eine hustende person direkt neben mich gesetzt obwohl ca. 20 stühle frei waren

sowas hasse ich wie die pest!! ich hab mich dann aber geschämt mich umzusetzen und war froh das ich dann auch schon gleich dran war.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2013 um 17:09
In Antwort auf an0N_1283973899z

Weil ich gerade vom arzt komme noch eine marrotte von mir
ich kann mich im wartezimmer NIE genau neben einem anderen "kranken" setzen, ausser ich kenne denjenigen.

gerade eben hat sich eine hustende person direkt neben mich gesetzt obwohl ca. 20 stühle frei waren

sowas hasse ich wie die pest!! ich hab mich dann aber geschämt mich umzusetzen und war froh das ich dann auch schon gleich dran war.

Das könnte ich aber auch nicht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2013 um 18:19

Ja das hatte ich auch
kurzzeitig überlegt, aber dann kam ich gott sei dank schon dran.

bei meinem arzt ist es auch noch so, das der ein extrem kleines wartezimmer hat und die stühle wirklich sehr dicht aneinanderstehen.

muss man sich dann wirklich hustenderweise direkt neben einen fremden setzen wo doch noch so viele stühle frei sind? ich hab mich echt unwohl gefühlt. noch nichtmal weil ich angst vor ansteckung hatte, sondern weil die mit ihrem arm direkt an meinem dran war.

und ich HASSE es wenn mich wildfremde leute anfassen! auch so ne macke an mir.

es gibt ja menschen die umarmen jeden gleich beim 1. kennenlernen. ich find sowas voll eklig

die (damals neue) freundin von nem kumpel hat das mal mit mir gemacht. ich stand da wie angewurzelt als die plötzlich ihren arm um mich packte und dann gab sie mir auch noch ein küsschen auf die wange! echt ich hasse sowas! habe noch tage später gegackert wie ein huhn das ich bestimmt herpes kriege usw. meine freunde haben sich köstlich amüsiert, ich weniger!

seitdem ist die freundin von dem kumpel auch irgendwie unten durch bei mir. vielleicht bin ich da ein wenig komisch, aber ich kann das einfach nicht haben wenn mich ein fremder anpackt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2013 um 18:25

Wenn ich so über meine macken nachdenke
dann fällt mir noch was ein. auch ganz extrem ausgeprägt bei mir ich habe immer angst davor zu stinken

ohne parfüm und deo in der tasche gehe ich nie aus dem haus. meistens creme ich mich auch noch mit body lotion ein bevor ich rausgehe.

gerade jetzt bei den temperaturen habe ich ständig angst ich könnte irgendwie komisch riechen

letztens bin ich mit schwiegermutter zu ikea, hab mich vorher noch mit parfüm eingesprüht und hatte trotzdem irgendwie das gefühl ich rieche komisch. ich sag zu schwiegermutter "du sag mal, rieche ich irgendwie komisch?" und sie "JA"



ich so:

dann meinte sie "wieviel parfüm hast du denn drauf? das war echt ein bisschen zuviel des guten".

ich war so erleichtert das es NUR parfümgeruch war und nicht irgendwas "komisches".

seitdem achte ich darauf wieviel parfüm ich nehme.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram