Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Was habt ihr in eurer Jugend für dinge angestellt?

Was habt ihr in eurer Jugend für dinge angestellt?

12. Oktober 2013 um 22:31 Letzte Antwort: 16. Oktober 2013 um 0:04

Ich frage aus aktuellem Anlass...ich durfte mir heute mal wieder am Telefon von meiner Mutter anhören, dass ich meinem Großen doch zu viel durchgehen lasse...nicht falsch verstehen, ich bin meinen Eltern im Nachhinein sehr dankbar, sie haben uns in schweren Zeiten sehr gut unterstützt...aber dieses Thema kommt immer wieder auf. Ich durfte in meiner Jugend so gut wie gar nichts und habe dadurch um so mehr angestellt...deshalb lasse ich meinem Sohn mehr Freiheiten, versuche nicht über zu reagieren und es klappt gut so...würde ich merken, es geht zu weit, würde ich auch strenger werden...aber das soll gar kein Klagethread werden und ich schweife ab

Was habt ihr denn so für Dinge in eurer Jugend angestellt?
Haben es eure Eltern mitbekommen? Wie haben sie reagiert/gehandelt? Oder kam es erst Jahre später raus?
Und wie würdet ihr reagieren/handeln wenn eure Kinder das gleiche machen würden?

Ich muss sagen ich hab eigentlich alles durch vom zu frühem Rauchen bis schließlich zum schwanger werden.
Ich durfte nie normal Ausgehen wie andere, dann schlich ich mich raus, wenn es rauskam bekam ich eine Strafe und ich machte darauf den nächsten Schei** um meine Eltern zu provozieren...das ging dann immer so weiter

Ich bin mal auf eure Geschichten gespannt...vielleicht ist ja auch die ein oder andere Lustige dabei

LG

Mehr lesen

15. Oktober 2013 um 11:54

Nüscht
Und das meine ich ernst. Meine Mama war alleinerziehend und sagt mir heute noch, dass sie so "Glück" mit mir hatte. Kein Rauchen, kein Trinken, vielleicht 5x in der Disko gewesen und irgendwie für blöd befunden, weil man nach Nikotin stinkend und Halbtaub rauskam.

Hatte aber auch einen ruhigeren Freundeskreis, das mag auch daran liegen. War aber eher Gartenpartys gemacht, sind ins Kino, DVD Abende oder einfach so treffen und quatschen.

Und ich hoffe, meine Mädels kommen nach mir

Gefällt mir
15. Oktober 2013 um 11:58

Ich stand kurz vorm Heimeinzug für schwer erziehbare Kinder..
meine Mutter hatte kein leichtes Spiel mit mir...

aber dennoch ist was aus mir geworden!


Früh geraucht...jetzt nicht mehr...viele heimliche Partys....gelogen...Schule geschwänzt...usw usw...

Es gibt Stories die darf meine Tochter nie erfahren...

Gefällt mir
15. Oktober 2013 um 12:00

Jaaaa
mit Freunden Papier gezündelt, mit 12 in der Garage des Pfarrers geraucht

Diese "Schandtaten" hab ich ihnen Jahre später erzählt, da gabs natürlich keine Strafen mehr

Ansonsten war ich ein langweiliger Teenie. Nix geklaut, keine Drogen, keine Alkoholexzesse...okeeeee ich hab heimlich geraucht

Gefällt mir
15. Oktober 2013 um 12:04

Nix
wirklich ich war sooo brav.
Und trotzdem empfanden mich meine Eltern als schlimm.
Ich glaub das einzig schlimme war, dass ich mit 17 einen recht...sagen wir...zwielichtigen...Freund hatte.
Aber hey, das ist doch nicht soooo schlimm...

Mein Mann nennt mich immer "meine Unschuld vom Lande" weil ich nie was angestellt hab...

Gefällt mir
16. Oktober 2013 um 0:04

Nüx
Ich war ganz brav

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen