Home / Forum / Mein Baby / Was haltet ihr davon Baby auf der Seite schlafen zu lassen

Was haltet ihr davon Baby auf der Seite schlafen zu lassen

10. Juli 2009 um 22:18

Hey,
am liebsten würde mein kleiner auf dem Bauch schlafen, aber da bekomm ich kein Auge zu , also leg ich ihn zum schlafen immer auf die Seite. Aber selbst da bin ich immer am schauen.....
Wie lasst ihr eure Babys schlafen? Was haltet ihr von der Seitenlage?
LG
Michi und Phil fast 12 Wochen alt

Mehr lesen

10. Juli 2009 um 22:30

Ja das stimmt....
und ein bißchen grauts mir davor auch, eig. bin ich in allem sehr locker, aber wenns um die schlafposition geht mach ich mir immer Gedanken. Zum Mittagsschlag leg ich ihn auch meist auf den Bauch, dann geh ich aber auch oft gucken , aber nachts trau ich mich das nicht.
Verrückt verrückt hätte nie gedacht das ich mir über Schlafpositionen mal so Gedanken machen werde......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 22:30

Hallo...keine sorge,,,

Heutzutage hört man vorallem von den älteren generationen, dass man die babys NUR auf den rücken legen soll...
Aber das ist überholt.. Rückenlage ist zwar die sicherste Variante, aber kein muss.
Auf dem Bauch bitte lieber nicht!

Wenn dein baby auch gut auf der Seite schlafen kann, dann lass ihn... ABER du musst ihn in dem ALter wahrscheinlich noch stützen...
Dazu legst du einfach eine Handtuchrolle hinter seinen Rücken...

Unser kleiner war anfangs ein absoluter Seitenschläfer... auf dem Rücken konnte er nicht einschlafen...
Dann haben wir ihn mit einer Handtuchrolle gelagert und er hat supi geschlafen... Aber wenns möglich war immer die Seiten abwechselnd.

Heute schläft er in rückenlage ein, morgens liegt er aber meist dann schon auf einer seite...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 23:17

Hallo
Also mein kleiner schäft seid er 4-5 Wochen alt ist nur auf dem Bauch. Ganz am Anfang wollte er nur gepuckt schlafen auf dem Rücken natürlich aber irgendwann wollte er das nimmer. Hab ihn dann mit Schlafsack auf den Rücken gelegt aber er wollte das garnit. Das Problem ist bei ihm auch das er ganz oft Bauchweh hatte weil er kein BÄuerchen machen konnte oder nit Pupsen und wenn er dann auf dem Bauch lag dann gings durch den Druck auf den Bauch von ganz alleine und er schläft viel ruhiger. Ich verstehe die ganze Diskussion über Kindstot wegen Bauchschlafen nit. Bin der Meinung man kann es eh nit verhindern. Wenn du aber Angst hast wie hier schon geschrieben dann hol dir doch so ein Angelcare mit den Matratzen. Hoffe ich konnte weiterhelfen. Viel GLück beim ruhigen schlaf.

Lg Yvonne und Tim (3 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 23:55

Kein Problem
Hallo Michi!

Meine Maus schläft seit einigen Monaten auf der Seite. Zu Anfang habe ich sie immer auf den Rücken gelegt, aber sie hat viel Theater gemacht beim Einschlafen. Dann habe ich beim Einschlafen bemerkt, dass sie sich alleine auf die Seite drehen wollte, es aber noch nicht konnte. Also habe ich sie auf die Seite und ihren Schnuffel ihrem Arm gelegt und seitdem schläft sie besser ein. Als sie sich noch nicht drehen konnte, habe ich ihr zur Stützung ein Stillkissen oder ein Handtuch in den Rücken gelegt.

Ich gebe aber auch zu, dass ich in den ersten Seitenschläfer-Wochen immer unruhig war und mindestens 1000x pro Nacht nach ihr geschaut habe. Aber sie hat sooo friedlich geschlafen.

Versuche, Dir nicht allzu viele Sorgen zu machen!

Liebe Grüße
märzkind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram