Home / Forum / Mein Baby / Was haltet ihr davon?Zum Mittagessen im Kindergarten,Pommes und Nuggets?

Was haltet ihr davon?Zum Mittagessen im Kindergarten,Pommes und Nuggets?

23. Juni 2010 um 12:50

hallo ihr muttis!

ich war heute bei meinem freund im dorf unterwegs und dort wurde mir erzählt das die eltern im kiga unterschriften sammeln weil es mittags einmal in der woche pommes und nuggets gibt!zudem kocht die frau die das macht auch viel mit maggi! die mutter die mir das erzählt hat ist 26 jahre und meinte das sich nur die älteren mütter darüber aufregen würden! nun ja aber ich bin 24 und finde das jetz auch nicht unbedingt passend für ein kigamittagessen!es ist zwar nicht so als ob mein kind das nicht auch essen darf aber bei uns im kiga ist das zb verboten!ab und zu gibt es bei uns auch abends pommes mit irgendwas dazu!!!
so und nun würde mich mal interessieren wie ihr das findet und ob auch junge muttis hier dagegen sind oder das essen befürworten weil die kinder es gerne hätten!!!

liebe grüße

Mehr lesen

23. Juni 2010 um 12:52

Mal ist es okay
aber nicht regelmäßig.

Meine Maus hätte ein Problem. Sie mag keine Pommes
Muß es auch geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 12:54

Ab und zu
ist das in ordnung, einmal die woche finde ich aber schon sehr oft.

fenja hätte auch ein problem, sie kann mit pommes gar nix anfangen...

lg,

mausala

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 12:57

Ja tütenzeug!!!
also ich wöllte pommes und nuggets nicht einmal in der woche,ich würde dann halt ein kompromiss schliessen das es das gibt wenn einnkind zb geburtstag hat!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 13:22

Was ist denn daran schlimm?
Bei uns im Kiga gabs auch ab und an mal Pommes und Nuggets. Das ganze nannte sich dann "Räuberessen" das wurde auch alles mit den Fingern gegessen und die Kinder fanden es toll.

Unser Kiga hatte sonst nur Bio Essen und Bio Milch und sowas. Aber mein Gott das sind Kinder, die lieben sowas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 13:32

Also
ich finde es auch okay wenn man einmal die woche ins mc donalds geht oder so!!!aber ich bin der meining wenn diese frau sich das zum beruf gemacht hat sollte sie schon selber kochen und kein maggi nehmen!!!wenn sie ja zu den pommes nuggets salat machen würde oder erbsengemüse,aber nur pur fände ich als mittagessen nicht so passend!!!ich kann die elztern schon verstehen weil sie ja arbeiten gehen und wenn sie daheim wären sicherlich den kindern mittags kein maggitütenzeug hin stellen würden!!!also ich würde mittags schon etwas gesünder kochen als ich es zb abends tue weil ja die kids energie für den tag brauchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 13:38

Also
einmal die Woche find ich schon viel so alle zwei Wochen oder einmal im Monat würde mich aber nicht stören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 13:38


ich find das überhaupt nicht schlimm..ich mach auch manchmal sowas und manchmal gibts sogar maggi fix zeugs wenn es MAL ist find ich das absolut nicht schlimm und 1x in der woche ist für mich "Mal" . ich find man kanns auch übertreiben ausserdem essen kleine kinder sowas nunmal lieber als gemüselasagne und ich fänds gemein wenn man ihnen das verbieten würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 13:41

Caramel
der meinung bin ich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 13:41

Also
bei uns kocht der Landfrauenverein in der Kita. Da gibt es auch mal Pommes, Pizza, Schokopudding und es ist ja nicht täglich. Also daher versteh ich die Aufregung überhaupt nicht. Und das mit dem Maggi: Da würde ich nur sagen: Ich bin froh, wenn mein Sohn überhaupt was isst. Und da wäre es mir schnurz mit Maggi und Co.
Mann kann es auch übertreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 13:44

Mieze
naja ich weis es ja selber nur von den muttis die meinten es gäbe halt einmal in der woche pommes und diese gepressten nuggets!und wenn sie mal kocht dann zb bei geschnezelten mit reis ist das maggi fix und bei fisch mit kräutersoße auch maggi fix und das fande ich dann nicht so berauschend!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 13:45

Hallo...
also ich habe meine Kind extra zum Mittagessen angemeldet,weil ich mir gedacht habe er bekommt Mittags was gesundes und ausgewogenes!

Ich arbeite ja fast immer früh und kam vorher immer um kurz vor 12 heim und musste mir dann noch schnell was ausdenken was ich den koche,wo eigentlich gar keine Zeit mehr war dafür!Deswegen auch das Mittagessen im Kita!

Gegen Pommes und Nuggets hab ich nix,mal ist ok auch einmal die Woche!Aber wenn man schon dafür bezahlt,dann will man doch an den anderen Tage was gesundes für die Kleinen und nix aus de Tüte!
Obwohl ich wie gesagt auch ab und zu mal Tüte nehme,aber man erwartet ja doch schon von einer Kindereinrichtung was gutes und gesundes und ärgert sich total wenn man sowas mitbekommt!

Ach ja und ich bin 26 und mich würds auch total ärgern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 13:54
In Antwort auf tiara_12559962

Mieze
naja ich weis es ja selber nur von den muttis die meinten es gäbe halt einmal in der woche pommes und diese gepressten nuggets!und wenn sie mal kocht dann zb bei geschnezelten mit reis ist das maggi fix und bei fisch mit kräutersoße auch maggi fix und das fande ich dann nicht so berauschend!!!

Mieze
nee mein kind geht ja gott sei dank nicht in diesen kiga!!!die sind auch wenig an der frischen luft,im winter zb garnicht weil sie die kleinen nicht anziehen wollen,das wäre im winter zu streßig!!!

und wegen maggitüten finde die halt nicht gut für die verdauungsorgane da ja viel glutamat drin ist!!!

und kochen ist sooooo einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 13:55

1x in der Woche "Schweinkram" ist okay
Allerdings sollten die Kiddis an den anderen Tagen kein TK- oder Tüten-Essen bekommen, sondern frische, gesunde Kost.

Gesunde Ernährung wird meiner Meinung nach anerzogen, das fängt schon im Kindergarten an und ist auch gut so.

Bin knapp 29 Jahre alt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 13:58

Genau
selbstgemachte pizza iat gesund!!und wenn ich schon im kiga für andere kinder pommes mache dann mache ich die selber und die nuggets würde ich aus hähnchenfleisch machen und panieren und eventuel dazu salat oder erbsengemüse oder buttergemüse machen!!! ich finde das einfach einfallslos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 14:03

Mieze
Genau so ist es!!

Vorleben muss man es. Wie kann ich erwarten, dass mein Kind sich gesund ernährt, wenn ich mir lauter ungesundes Zeug reinhaue?

Es gibt so viele leckere gesunde Sachen, die mein Sohn z.B. auch gern isst. Klar, er will ja immer das, was Mama und Papa essen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 14:05

Ne - nicht ok!
das ist der grund, warum meine tochter nicht im kindergarten isst.
ich weiß nicht, wie die kochen - bzw woher das essen kommt. die können mir viel von bio und co erzählen...da hab ich aber kein vertrauen.
mir dreht sich schon der magen um, wenn jemand nur mit brühe oder maggi würzt. kann das selber nicht ab, bekomme immer magenschmerzen von dem ganzen fertigscheiß.
wenns zb selbstgemachte pommes wären, die die kinder vorher schnippeln, wäre es ok für mich - aber welcher kiga macht sich die mühe?!
natürlich gibt es bei uns auch MAL was fertiges, aber eigentlich koche ich - zumindest für die kids - gesund & frisch.
ich war erst heute morgen morgen im supermarkt, da hatten die nur "normale" karotten - also kein bioprodukt. die hab ich zb auch nicht genommen. ich bin da einfach skeptisch. für mich selber wäre es ok, aber für die kinder? (mein sohn ist aber auch erst 1, da seh ich das noch etwas enger....).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 14:06

Sollte man denn kein Brot mit Körnern geben
Oder warum erwähnst du das extra? Meiner isst eigentlich von Anfang an nur Körnerbrot...

Obst isst meiner auch nicht. Trinkt nicht mal Obstsaft. Mag er anscheinend nicht. Dafür isst er gern Gemüse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 14:12

Bio Bio
das ist für mich zum Beispiel auch so eine Sache...woher wisst ihr ob das Gemüse/obst im Supermarkt auch Bio ist!
Gibts ja genug Skandale um des Thema!

Also manchmal ist man auch etwas am übertreiben!

Jop,jetzt bekomme ich contra,nur her mit euren Meinungen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 14:13

Okaaaay...
1. ...das müssen ja riiiiesige Körner sein, um daran ersticken zu können, oder? Hab meinem Kleenen allerdings auch nie Brot mit Sonnenblumenkernen gegeben, weil ich das zu grob fand...

2. Aha. Wusste ich bisher nicht. Ich dachte immer, Vollkornbrot regt die Verdauung an... ich Dummerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 14:17

Haha!
Ist das süüüüß!

Meiner bringt auch alles zum Müll, wenn er es nicht mag, macht den Deckel auf, wirft es rein und macht winke winke: tschüss, Toastbrot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 14:21

Essen in der KiTa:
@Körnerbrot: Es kann ganz andere Probleme geben, wenn man sich extrem Ballaststoffreich ernährt, denn nichts ist das Non-Plus-Ultra in Sachen Ernährung. Bei zuviel Ballaststoffen kann man einen Morbus Crohn entwickeln. Ich gebe unserer Kleinen auch nur Dunkles Brot. Wir essen das auch selbst, von daher null problemo.

@Bio: Bei Wurzelgemüse nicht mehr unebdingt. Fleisch ja, Eier absolut, Gemüse - kommt drauf an. Äpfel ja, weil Bio einfach besser schmeckt, in dem Fall ist uns das wirklich krass aufgefallen.

@Maggi: Ist eine Unverschämtheit, dass die sich da Geschmacksverstärker erlauben. In anderen Bereichen der Babyernährung sind Zusatzstoffe verboten. Da ist Babynahrung ausm Glas gesünder. Glutamat und Derivate können eben auf unser Nervensystem wirken, weil wir diesen Neurotransmitter selbst "nutzen". Was mich wundert: bei uns sind die Älteren eher die Maggifritzen und die Jungen so überidealistisch.

@Kitaessen allgemein: Ich finde es auch unmöglich, dass es ständig Marmeladenbrote gibt. Habe es untersagt und einen Gemüseaufstrich mitgegeben. Die Kinder findens gut.

Ich bin nicht ganz so radikal, wie einige bei uns, eher so Mittelmaß würde ich sagen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 14:22

@sumpfhuhn:
Wenn Demeter draufsteht, ist es galube ich ziemlich korrekt. Das findet man dann aber nicht im Supermarkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 14:36

Selbstgemachte Pizza....
Die gabs bei uns im Kiga auch wirklich oft, aber nur frisch belegt, keine Dosensachen. Ist wirklich lecker und gesund. Die essen wir selber auch gern, kann sich jeder das drauf machen was er am liebsten mag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 18:06

Kommt drauf an
Wies zubereitet wird. Pommes aus frischen Kartoffeln und Chicken-Nuggets aus richtigem Hühnchen selbst hergestellt würde ich jetzt nicht schlimm finden. Bei Fertigfraß aus der TK-Truhe fände ich das nicht so toll, wobei es bei uns auch ab und zu Pommes gibt. Ich hätte mit den Pommes auch weniger Probleme, mehr mit den Nuggets, da ist ja meist ziemlich viel Mist drin.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 18:11

Zumindest
gibt es bei Maggi noch Frische zutaten und 1 x Pro Woche Pommes & Nuggets finde ich jetzt nicht so tragisch.

Wenn ich überlege wieviele Einrichtungen, warmes Essen auf rädern angeliefert bekommen, ist das ja noch Gesund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 19:18

Ich
sehe das auch so das es mal sein kann ich aber gerne Überblick hätte, die Nuggets sind ja jetzt nichts sooo ungesundes die pommes da eher, deshalb gibt es auch (seit meiner da ist) einen essensplan für die woche den die eltern sehen können... habe da paar mal drum gebeten und es ging dann, zwar mindestens 1 mal die wopche nudeln mit soße was mir auch aufstößt aber nunja,

Ich bin auch die die andauernd Obst anschleppt Ich bin jetzt niocht suuuppperrr pingelig , aber ein bisscehen kopf mache ich mir und gucke das es sich gesund ausgleicht , klar auch mal mc donalds aber ich stelle jeden tag obst zur verfügung auch wenn es nicht immer gegessen wird, das ist dann auch nicht schlimm, genau wie ich fast nie süßes da hab(auch zu meinem eigenen "schutz":-P ) aber wenn er draußen drum bittet bekommt er es ob jetzt ein eis oder oder ...

ich denke ich hab nen gesunden guten mittelweg und bin auch jung ....

Also wie gesagt es kommt drauf an wie oft es das gibt und was die anderen tage.... Wenns 1 mal die Woche ist fände ich ne Unterschriften sammlung übertrieben...^^

Der Ausgleich ist wichtig, gestern hat julien z.b im Kiga Nudeln mit sahnesoße gehabt und nach dem ich ihn geholt hab sind wir anner bude vorbeigekommen da wollte er ne Bratwurst, die hat er dann auch bekommen...

Heute dafür im Kiga eintopf und hier nur obst, erdbeeren(er hat fast alleine ne 400gramm schalle gefuttert weintrauben ananas ok und ein paar nüsse, aber ...

Achja Julien ist 2 einhalb undich

Lieben gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 19:23

Hmm
an die BIO überzeugten: Ich hatte gerade beruflich bedingt ein seminar dazu und glaubt mir im supermarkt ist BIO nicht gesünder lediglich tierfreundlicher und umweltfreundlicher UND TEURER glaub mir einen anderen zustand gibt es DORT dann nicht mehr.....

Von daher wie gesagt man kann viel glauben was man will^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 21:01

Gemüse
Wenn bei den Pommes und Nuggets auch Gemüse gereicht wird, habe ich nichts dagegen einzuwenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2010 um 0:33

Lulu
nimmste den Mund net bissl zu voll...

bei den eltern wie bei mir!Nun ja,ich hoffe du warst sehr stolz auf deine Aussage,ganz dolle haste des formuliert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2010 um 12:03
In Antwort auf made025

Gemüse
Wenn bei den Pommes und Nuggets auch Gemüse gereicht wird, habe ich nichts dagegen einzuwenden.


ich sag ja auf einem bio bUERNHOF IST ES VIELLEICHT auch 100pro BIO, aber wenn es imn Supermarkt, oder auch BIO markt ankommt, ist es aufjedenfall bei obst und gemüse NICHT mehr rein BIO.....^^:-P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram