Home / Forum / Mein Baby / Was haltet ihr von Bio Babymilch?

Was haltet ihr von Bio Babymilch?

13. November 2015 um 10:07

Hallo
ich wollte einfach mal Eure Meinung zu Babymilch im Allgemeinen aber besonders zu Bio Babymilch hören. Ich gebe meinem Kleinen aktuell die Bio Folgemilch 2 von Holle (er ist 7 Monate alt) und ich muss sagen, dass ich ein gutes Gefühl habe die Milch zu geben. Die Qualitätsstandards sind ja wirklich enorm bei Babymilch-Produkte generell..aber trotzdem meine ich einfach, dass ein Bio-Produkt in der Regel (ausnahmen gibt es natürlich) die bessere Alternative ist.
Erstens, weil die Standards noch einmal höher sind durch das Demeter-Zertifikat (bei Holle)..das führt bei mir einfach zu einem besseren Gefühl. Und zweitens, weil auf keinen Fall irgendwelche gentechnisch manipulierten Inhaltsstoffe vorhanden sind. Außerdem verträgt der Lütte die Milch absolut.

Trotzdem hab ich auch schon oft gehört, dass sehr negativ von Bio Babymilch gesprochen wird. Darum einfach mal die Frage:
Nutzt Ihr auch Bio Babymilch und Folgemilch? Oder wird in der Regel auf herkömmliche Babymilch zurückgegriffen? Welche Hersteller bevorzugt Ihr so?
Das würde mich wirklich mal interessieren.

Mehr lesen

13. November 2015 um 10:36

Nein
und würde ich auch nicht. lese momentan wieder mehr im bereich ökologische produktion, rechtliches dazu, toxikologische bewertung einsetzbarer dünger/pestizide usw. und bin nicht sonderlich begeistert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2015 um 10:45

Muttermilch ist natürlich das beste was man geben kann aber
leider musste ich gesundheitsbedingt auf Pulver umsteigen.. :/ Okay, du empfielst die 1er Milch. Ich bin da nun nach den empfohlenen Altervorgaben der Hersteller gegangen. 1er Milch ist ja eine PRE Milch und somit bis 6 Monate optimal oder?
Mit der Holle Einschätzung bin ich also schon mal nicht alleine. Das beruhigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2015 um 10:47
In Antwort auf mochi891

Nein
und würde ich auch nicht. lese momentan wieder mehr im bereich ökologische produktion, rechtliches dazu, toxikologische bewertung einsetzbarer dünger/pestizide usw. und bin nicht sonderlich begeistert.

Also
komplett keine Milchpulver geben? Leider kann ich nicht weiter stillen..also gibt es für mich keine Alternative. Ich würde mich über eine Quelle freuen und mich ebenfalls gerne weiter informieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2015 um 11:02

Danke
schon mal für die netten Kommentare! Würde mich wirklich noch über Quellen zu den negativen Aspekten von Bio-Produkten (besonders im Bezug zu den Milchpulvern) freuen.
Positives hab ich zum Beispiel hier gelesen www.bio-babymilch.de ..auch welche Bio Babymilch es so gibt und Co.

Weitere Anmerkungen und Empfehlungen sind natürlich willkommen: Man will ja nichts falsch machen und ich sammel gerne Informationen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2015 um 12:06

Hipp
ist auch Bio und schneidet bei Tests besser ab als Holle. Mir persönlich ist das egal ob bio oder nicht, Babynahrung wird in Deutschland so streng kontrolliert da kommt es auf das bio eh nicht mehr an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2015 um 13:16

Holle..
Ich hab meinen sohn auch das komplette 1 Jahr gestillt. Da er aber jetzt auch mal beim Papa schlafen soll und ich öfters weg muss haben wir jetzt auch nochmal mit Flasche angefangen. Ich hatte bei Holle auch immer ein gutes Gefühl und hab davon auch die Gläschen gekauft (meistens aber selbst gekocht). Wollte daher auch die Holle-Milch nehmen. Die Testberichte im Internet sind aber SO extrem schlecht, dass ich mich dann doch für Hipp entschieden, obwohl ich davon eigentlich wirklich kein Fan bin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2015 um 13:35
In Antwort auf nanaia_12341765

Also
komplett keine Milchpulver geben? Leider kann ich nicht weiter stillen..also gibt es für mich keine Alternative. Ich würde mich über eine Quelle freuen und mich ebenfalls gerne weiter informieren.

Würde
ganz normales pulver geben, das erscheint mir momentan noch am besten. quellen kann ich vielleicht später suchen, mir fehlt gerade die zeit. an sich ist mein problem, dass die konventionell eingesetzten mittel besser/länger erforscht sind als die aus bio-anbau und dass die umwelt zum teil genauso bis hin zu mehr darunter leidet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2015 um 12:16

So
werde ich es wohl auch tun. Ich hab nun auch nochmal eine ganze Weile gelesen und war schockiert..und bin wirklich sehr verwundert und kann es kaum glauben, dass die Produkte so miserabel sein sollen. Was sagen andere Testbericht? Ich finde da wirklich unglaublich wenig zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2015 um 11:35
In Antwort auf mochi891

Würde
ganz normales pulver geben, das erscheint mir momentan noch am besten. quellen kann ich vielleicht später suchen, mir fehlt gerade die zeit. an sich ist mein problem, dass die konventionell eingesetzten mittel besser/länger erforscht sind als die aus bio-anbau und dass die umwelt zum teil genauso bis hin zu mehr darunter leidet.

Danke
schon mal für deine Meinung. Keine Eile mit der Quelle!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen