Home / Forum / Mein Baby / Was haltet ihr von diesen 2-er-Hochbetten?Und überhaupt...Kinderzimmergestal tung mit 2 Kindern...

Was haltet ihr von diesen 2-er-Hochbetten?Und überhaupt...Kinderzimmergestal tung mit 2 Kindern...

19. Mai 2014 um 22:57

Hallo ihr Lieben!

Auch, wenns noch ne Weile hin ist, wir überlegen schon fleißig, wie wir das Kinderzimmer umgestalten können, wenn die Kleine dann mal zu Amelie ins Kinderzimmer zieht. Mein Freund schlägt immer wieder vor, 2 Hochbetten reinzustellen oder eben so ein Hochbett, wo unten auch nochmal ein Bett ist. (Ich weiß grad nicht, wie man die Dinger nennt, ich hoffe, ihr wisst was ich meine) Allerdings kann ich mich damit nicht so richtig anfreunden. Ich hab die Befürchtung, dass die Kinder da nicht lange Lust drauf haben. 2 Hochbetten wären sicherlich diePlatzsparendste Lösung, aber irgendwie gefällt mir diese Idee auch nicht.

Was haltet ihr denn von diesen2-er-Hochbetten? Hat vielleicht jemand sogar eins und kann darüber berichten, wie es so läuft? Wie würdet ihr sonst ein Kinderzimmer gestalten, wo 2 Kinder sich ein Zimmer teilen?

Liebe Grüß!
Cho

Mehr lesen

20. Mai 2014 um 10:08

Hallo
Wir haben auch so ein Bett gekauft wie laja 81 schon beschrieben hat (Fleximo vom Inhofer in Senden). Ist sehr variabel. Momentan ist es nur ein Einzelbett wo unser Sohn (5 Jahre) drin schläft. Unsere Tochter ist 4 Monate alt und schläft im Gitterbett. Wenn sie alt genug ist wird das Bett auch in ein Stockbett umgewandelt und der große Bruder schläft dann oben und sie unten. Und später kann man, wenn man will, die Betten wieder in 2 Einzelbetten teilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2014 um 12:25

Hallo Cho
Hast du mal bei Ikea geschaut? Die hatten mal gute Ideen, wie man ein Zimmer für zwei Kinder gestalten kann...weis nur nicht, ob die Fotos jetzt immer noch drin sind.

Meine Schwestern schliefen früher in einem Hochbett...das lief ganz gut.
Ich würde es von der Zimmergröße abhängig machen...wenn das Zimmer groß genug ist, dann würde ich zwei Bereiche machen, farblich getrennt und jeder bekommt seine eigene Schlafnische. Man liest ja oft, dass Kinder ihren eigenen Privatraum brauchen...damit wäre das gegeben. Die Spielfläche können sie gemeinsam nutzen.

Wenn Hochbett, dann schau dir mal dieses an
http://www.isleofdogs.de/products/de/Produkte/Kindermoebel/NEU-in-der-Kollektion/Spielbett.html
Süß oder?...aber so teuer......

Das wäre auch eine Variante
http://www.kinderraeume.com/Bopita-Bett-Siebe.html
Hier sind schöne Etagenbetten:
http://www.kinderraeume.com/Etagenbetten/
http://lounge-zone.de/Kinder/Hochbetten---58_538-2.html

Wenn`s der Prinzessinnentraum werden soll, dann schau dich hier mal um...
http://www.meinkinderbett.de/feeli-prinzessinnenbetten-uebersicht.html
http://www.meinkinderbett.de/etagenbett-zirkus-kuenstler.html

Hast du schon bei Pinterest geschaut? Da gibt es ganz bestimmt auch schöne Ideen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2014 um 21:01

Oh <3
Danke schonmal für die tollen Tipps! Ich schau mir die Betten gleich alle mal an. Mir kam auch die Idee, dass das mit dem zweier Hochbett eigentlich Unsinn wäre. Amelie schläft momentan in diesem Metallbett von Ikea, was mitwächst. Das könnte man ja dann für die Kleine unter ein Hochbett stellen. Am allerliebsten wären mir aber 2 einzelne Betten, weil wir ja doch möchten,das sie sich nicht bis ins Teeniealter das Zimmer teilen und ich nicht alle paar Jahre neue Betten kaufen möchte. Und falls die Nachbarn über uns in den nächsten paar Jahren ausziehen sollten, weil sie Eigenheim kaufenwollen, werden wir hochziehen, da dort 2 Kinderzimmer wären. Das Zimmer hat 16 qm, ist also für 1 Kind recht groß, mit 2 würde es eher klein sein.

Ich schaue auch schon ständig auf Houzz. Hab auch schon überlegt rechts und links ein Bett zu stellen und jeweils an die Wand hinter dem Kopfende ein Billyregal, damit man noch Abstellfläche hat.

Hach...irgendwie alles schwierig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2014 um 21:53

Hallo
Wir hatten auch schon 2 bzw. später 3 Kinder in einem Zimmer.
In dem Zimmer in dem zwei Mädchen waren hatten wir zwei einzelne Betten, keine Hochbetten sondern normale, das Zimmer war aber auch groß genug und wir fanden es so schöner, auf die Idee 2 Hochbetten reinzustellen bin ich nicht gekommen, das wäre natürlich noch besser gewesen, finde die Idee toll
Wenns ein Prinzessinnentraum werden soll, kann man das unter den Betten auch schön einrichten.
In dem Zimmer wo wir Mädchen/Junge hatten, hatten wir ein Stockbett, war die platzsparendere Lösung und da keiner von den Beiden wollte ein rosa Zimmer, hatten ähnliche Interessen was die Spielsachen anging, also hat das gepasst
Es gab auch nie Streit darüber wer oben schläft, es war einfach klar, dass der Große oben schläft weil er älter ist, das war von Anfang an so und für beide in Ordnung. Tagsüber sind trotzdem beide auf beide Betten geklettert.

Später als die 3 Mädchen sich dann ein Zimmer geteilt haben, hatten wir dann ein ziemlich hohes Stockbett und ein Hochbett, dass nicht ganz so hoch war senkrecht neben dem Stockbett.
So ungefähr wie auf diesem Bild
http://www.familyclub.de/pix/content/elemente/_2429_Internet.JPG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2014 um 22:12

Ja genau
dieses Foto hatte ich im Kopf als ich von Ikea schrieb...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2014 um 0:41

Oooh ja!
Genau!!! Das Bild kenne ich auch! Ich find das auch so toll, das die Tapeten unterschiedlich sind Mein Freund meint, das wäre unsinnig, weil Hochbetten doch viiiiel Platzsparender sind. >_< Im Prinzip mag ich Platzsparend ja auch. Aber ich kann mich einfach nicht mit dieser 2 Hochbetten-Idee anfreunden. Ich hab Angst das es zu klobig aussieht. Selbst wenn man so luftige Gestelle nimmt, sieht das Zimmer, denke ich, trotzdem nachher so zugestellt aus. Naja, ich werds noch schaffen, ihn zu überzeugen, dass das doof aussieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram