Home / Forum / Mein Baby / Was hilft gegen blähungen

Was hilft gegen blähungen

21. März 2007 um 14:27

hallo,
mein sohn ist 6 wochen alt und schreit zur zeit ganz viel!ich denke mal das er blähungen hat,da er auch viel pupt!weiss jemand was da hilft, habe es schon mit fenchel-tee probiert doch denn trinkt er absolut nicht!!

liebe grüße, julia

Mehr lesen

21. März 2007 um 14:34

Oh
das kenn ich auch noch sehr gut. Mein Sohn hatte auch mit Blähungen zu kämpfen bis er ca. 8 Wochen alt war. Ich habe ihm immer eine Windsalbe aufs Bäuchlein eingeschmiert und gut einmassiert. Das hat ihm eigentlich immer gut geholfen. Wenn du stillst, dann würde ich dir noch Fenchel-Anis-Kümmel Tee empfehlen. Ich meine natürlich für dich. Das beruhigt auch den Magen.

Ich denke in zwei drei Wochen ist das ganze vorbei und deinem kleinen wird es blendend gehen. Aber die kleinen tun einem sooo leid.

lg
Alena1980

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 14:35

Das hatte...
mein Sohn auch ganz arg. Ich hab Fencheltee mit in den shoppen getan, falls du Ihm die Flasche gibst. Ansonsten helfen Sab Simplex Tropfen und wenn es ganz schlimm ins hat meiner ein Carum Carvi Zäpfchen bekommen. Damit haben wir es ganz gut in den Griff bekommen..

Viel Glück!

LG Dani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 14:36

Oh je
das leidige Thema mußten wir leider bis zum(fast)6.Monat durchmachen.Also du kanst Sab Simplex,Lefax,Kümmelzäpfchen(bei Blähungen und Verstopfungen)oder auch die altbewärte Fieberthermometermethode verwenden,haben wir zum Schluß auch nur noch weil es einfach das "natürlichste" war und es hat immer supi geklappt.Du kannst ihn aber auch mal auf den Rücken legen und ihm die Beine gegen den Bauch drücken,hilft auch sehr gut bei Blähungen.Leider führen Blähungen sehr oft zu Verstopfung.Am besten du sprichst mal mit deinem KIA der schaut dann auch noch mal nach und kann dir da ein paar gute Tipps geben.

LG Pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 14:40
In Antwort auf yvonne_12841739

Oh je
das leidige Thema mußten wir leider bis zum(fast)6.Monat durchmachen.Also du kanst Sab Simplex,Lefax,Kümmelzäpfchen(bei Blähungen und Verstopfungen)oder auch die altbewärte Fieberthermometermethode verwenden,haben wir zum Schluß auch nur noch weil es einfach das "natürlichste" war und es hat immer supi geklappt.Du kannst ihn aber auch mal auf den Rücken legen und ihm die Beine gegen den Bauch drücken,hilft auch sehr gut bei Blähungen.Leider führen Blähungen sehr oft zu Verstopfung.Am besten du sprichst mal mit deinem KIA der schaut dann auch noch mal nach und kann dir da ein paar gute Tipps geben.

LG Pia

Fieberthermometermethode????
was macht man bei dieser methode,kann mir nix darunter vorstellen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 14:46
In Antwort auf unice_12946263

Fieberthermometermethode????
was macht man bei dieser methode,kann mir nix darunter vorstellen!!

Kannt
ich vorher auch nicht bis unser KIA nach dem 10.Besuch(wegen Verstopfung&Blähungen)dies aufeinmal anwante.Er nahm das Thermometer und schob die Spitze davon in den Po unserer Tochter und das ganze so 2,3mal und aufeinmal pupste sie wie ein Weltmeister los und als wir nach hause kamen war die ganze Pmapers bis obehin gefüllt und unsere Tochter sichtlich erleichtert.Deswegen wanten wir die Methode immer wieder mal an.Wie gesagt frag mal deinen KIA

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 14:49
In Antwort auf yvonne_12841739

Kannt
ich vorher auch nicht bis unser KIA nach dem 10.Besuch(wegen Verstopfung&Blähungen)dies aufeinmal anwante.Er nahm das Thermometer und schob die Spitze davon in den Po unserer Tochter und das ganze so 2,3mal und aufeinmal pupste sie wie ein Weltmeister los und als wir nach hause kamen war die ganze Pmapers bis obehin gefüllt und unsere Tochter sichtlich erleichtert.Deswegen wanten wir die Methode immer wieder mal an.Wie gesagt frag mal deinen KIA

LG

Gilt
allerdings wenn es sich dabei um Verstopfung handelt.Unsere konnte halt net pupsen weil das was davor im Darm lag auch net rauskam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 14:51
In Antwort auf yvonne_12841739

Kannt
ich vorher auch nicht bis unser KIA nach dem 10.Besuch(wegen Verstopfung&Blähungen)dies aufeinmal anwante.Er nahm das Thermometer und schob die Spitze davon in den Po unserer Tochter und das ganze so 2,3mal und aufeinmal pupste sie wie ein Weltmeister los und als wir nach hause kamen war die ganze Pmapers bis obehin gefüllt und unsere Tochter sichtlich erleichtert.Deswegen wanten wir die Methode immer wieder mal an.Wie gesagt frag mal deinen KIA

LG

Diese
Methode hatte ich bei meinem Sohn auch vor kurzem angewandt. Da hatte er Verstopfung. Bei Verstopfung würde ich diese Methode nicht nochmal anwenden. Der Schließmuskel wird dabei stimuliert und die kleinen müssen sofort kaka machen und wenn der Stuhl sehr hart ist, dann kann das ganz schön schmerzhaft sein. Also ich würds dem kleinen nicht mehr antun wollen. Aber wie gesagt, er hatte Verstopfung.

G

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 14:58
In Antwort auf rajya_12946749

Diese
Methode hatte ich bei meinem Sohn auch vor kurzem angewandt. Da hatte er Verstopfung. Bei Verstopfung würde ich diese Methode nicht nochmal anwenden. Der Schließmuskel wird dabei stimuliert und die kleinen müssen sofort kaka machen und wenn der Stuhl sehr hart ist, dann kann das ganz schön schmerzhaft sein. Also ich würds dem kleinen nicht mehr antun wollen. Aber wie gesagt, er hatte Verstopfung.

G

Ich
sagte ja nicht sie soll es anwenden,ich habe nur geschrieben was wir angewandt haben und auch nur weil unsere KIA dies einmal machte und uns sagte man kann es mal machen,aber eben nicht immer.Und ich schrieb ja auch weiter oben das wir diese Methode nicht täglich sondern zwischendurch angewandt haben und es sehr gut half.Und zudem riet ich ihr ja auch das sie ihren KIA zu dem Thema befragen soll der ihr sicher auch den ein oder anderen guten Tipp geben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 20:52

Blähung...
das kenne ich auch mein moritz hatte es auch er hatte sich richtig gequällt bis man mir sab sinplex und Wind salbe ( so heißt diese salbe )diese wind-salbe gibt es in der Apotheke ist kümmelöl drin und man soll sie im uhrzeiger richtung um den bauchnabel mit leichtem druck einmassieren verschrieben hat,und schau an es wurde besser und Kümmel-Fenchel-Anis -Tee der hat auch sehr gut geholfen. und tragen im flieger griff.Du kannst aber auch das mit dem fieber thermometer ausprobieren du steckst es nicht zu weit rein und dann wackelst du vorsichtig hin und her da hörst du richtig das die luft entweicht.

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2007 um 12:31

Bei meinem kleinen Engel half das...
Antiflat _tropfen zur jeder Mahlzeit dazu fügen ... kriegst du Rezeptfrei in der Apotheke...
-) Massieren, indem du beide beinchen mit dein händen zu bauchdrückst und dann in kreisenden bewegungen (Im Uhrzeigers.)
-) Ja Fencheltee ist eigentlich auch sehr gut..oder kauf Kümmel und gib sie ins durchgekochte wasser... lass es ein wenig ziehen und versuch ihm dass zu geben... sollte auch helfen.
-)Hast du vill. ein Kirschkernkissen-das wärmt man auf und legt es auf den Bauch-hilft prinzipiel auch sehr gut. -----
-) Im allgemeinen ist es sehr gut wenn man den Bauch wärm hält ..das löst die Bauchkrämpfe.

Ich weiß nicht hat er normalen stuhl.. ich mein wie oft --regelmäßig oder wie der wind weht

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2007 um 13:10
In Antwort auf unice_12946263

Fieberthermometermethode????
was macht man bei dieser methode,kann mir nix darunter vorstellen!!

Diese methode soll man
nicht machen mit nem termometer in babys po rumpuhlen!!! das gibt verletzungen und könnte den schliessmuskel verletzten und dann muss das kind sein leben lang mit ner pampers rumlaufen wenn das einer macht dann ein arzt keine leien!!! ich gebe meinen sohn bei verstopfung einen esslöffel kümmel in einer tasse mit kochendem wasser übergiessen und das 10 min stehen lassen und dem kind zu trinken geben mit etwas diabetiker süsse oder fruchtzucker süssen zu trinken und spätestgens am nächsten tag ist die pampers randvoll!!! oder es gibt baby klistire aus der apotheke!!!oder ne mahlzeit auslassen und dafür viel viel viel trinken lassen!
was manche ihren babys antuhen "kopfschüttel"
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club