Home / Forum / Mein Baby / Was hilft SOFORT gegen Verstopfung? Es ist furchtbar!

Was hilft SOFORT gegen Verstopfung? Es ist furchtbar!

6. Januar 2012 um 14:40

War ewig nicht mehr hier, aber brauch einfach dringend Rat und Hilfe.
Unsere Kleine (15Mon.) hat schon wieder Verstopfung.
Es kommt zwar was, aber das nur unter höllischen Schmerzen und meist nach sundenlangen Versuchen.
Sie schreit beim Drücken und kreischt aus voller Lunge, wenn dann endlich was kommt. Ansonsten geht es ihr gut, sie spielt und lacht. Das "AA" ist dick und hart. Kein Wunder, dass es solch eine Qual ist und das geht schon seit Tagen so.

Sie bekommt viel Milch, Joghurt, Früchtemus (Birne, Pflaume, Pfirsich) und sogar 4-5 TL Lactulosesirup, der GARNICHT hilft. Die Apotheke hat nichts besseres für unter 2-Jährige. Selbst die Popoklistier (Babylax) helfen kaum bis garnicht.

Habt ihr Tipps die so richtig durchschlagen???
Was kann ich nur tun, ihr diese Qualen zu nehmen???

Dank efür eure Hilfe.

Mehr lesen

6. Januar 2012 um 14:58

Hochdosiertes
Vitamin c hilft, aber darf sie das schon? Kriegt man in der apotheke

Gefällt mir

6. Januar 2012 um 15:01

Mineralwasser mit viel Magnesium
Hallo Babyglück,
unser kleiner hatte auch mal Verstopfung, da war er aber noch viel kleiner (1 Monat).
Wir waren auch bei der Kinderärztin und sie meinte, wir sollten ihm ein besonders magnesiumhaltiges Mineralwasser (Hepar) geben, das regt die Verdauung an. Er hatte davon zwar Blähungen, die Verstopfung war aber weg.
Ich weiß allerdings nicht, welches Mineralwasser diesem in Deutschland entspricht, das war in Frankreich.#
Ansonsten diese Kinder-Kümmelzäpfchen, das reguliert auch die Verdauung und wirkt recht schnell.
Liebe Grüße

Gefällt mir

6. Januar 2012 um 15:07

Danke
Danke schonmal.
Magnesium vielleicht weil es die Muskeln entspannt, oder?

Leider kan ich sie auch nicht zu mehr trinken animieren. Sie trinkt nur Wasser und ... naja, sie is 15 Monate ... wenn sie nicht will, dann will sie halt nicht.

Kennt jemand den Tipp Buttermilch oder Saure Sahne???
Es muss sofort wirken und nicht erst in ein paar Tagen, so wie der Lactulosesirup (Aussage der Apothekerin) ...

Gefällt mir

6. Januar 2012 um 15:11

Nichts auregendes
Morgens: ne Milch
inner Kita ne kleine Stulle (wenn überhaupt)
Mittags: inner Kita
Nachmittags: n kleiner Snack (Zwieback, Obst, oder Waffel)
und n Obst-Joghurt-Gläschen
Abends: Scheibe Brot und ne Milch

Ich gebe dem Brot die Schuld!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen