Home / Forum / Mein Baby / Was ich mich frage... Bikini für Kinder

Was ich mich frage... Bikini für Kinder

1. Mai 2014 um 15:26

also folgendes. ich lieg vorhin gemütlich in der wanne und blättere da so durch ein paar prospekte. nun fiel mir zum wiederholten male auf, dass es badeanzüge und bikinis für kinder mit UV-schutz gibt.

bei diesen UV-shirts und hosen seh ich ja noch irgendwo einen nutzen. immerhin verdecken sie doch einen großen teil des körpers.
aber ein bikini????

da werden ein paar quadratzentimeter haut geschützt und der rest ist dennoch der sonne ausgesetzt.

eigentlich doch die totale verarsche, oder?

klar, eincremen, so oder so ist pflicht. machen wir auch intensiv. mir geht es halt nur um diese bikinis mit UV-schutz.

Mehr lesen

1. Mai 2014 um 16:12

Ich glaub
Da geht es darum, dass die Kinder oft nur um die Badekleidung herum eingecremt werden.
Wenn die Badekleidung allerdings nass wird, ist sie - so glaube ich mal gelesen zu haben - durchlässig für UV. Also cremen plus UV-Badezeug = Schutz.

Also so versteh ich das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 16:25

Darum gehts doch gar nicht
klar kan man sich auch darüber streiten. hier geht es aber primär um den UV schutz eines bikinis.

und ich erleb es grad selber. fast 5 jahre lang zog das kind badeanzüge an. neulich kam sie nachhaus... " du mama, die anne hat beim schwimmen einen bikini. sowas möchte ich auch... büüüüüüüüütttte mama... büüüüütte." begleitet vom exzessiven geklimper der kleinen wimpern.

nun bin ich halt auch am überlegen. gibt ja auch schöne tankinis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 19:52

Ich glaub, dass kann ich Dir erklären
seit meine Tochter mit 26 Monaten trocken war, trägt sie Bikinis, besser gesagt, deren Hosen. Die Oberteile lässt sie einfach weg. Jetzt ist sie 5 und mag es noch genauso. Der Vorteil: sie kann selbst ganz schnell auf Toilette und muss nicht erst die Arme durch den Badeanzug wurschteln.
UV-Schutz ist mir egal, sie wird am ganzen Körper vor dem Baden eingecremt.

ikkebins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 20:02

Am montag
Oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 20:41

Na ich werd mal die augen offen halten
Sie brauch zum sommer hin eh was zum wechsel. Warum dann kein bikini/tankini.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 21:18

Wieso
Nicht?
Ich selbst trag doch auch kein Badeanzug.

Wir gehen in 2 Wochen in den Urlaub und sie hat einen Badeanzug und einen Bikini und darunter gibts jeweils ne Schwimmwindel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 22:23

Ich
glaube die Idee ist, dass die Stellen am Körper, die nicht mit Sonnencreme geschützt werden, mit UV Kleidung abgedeckt sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 22:31

Bikini sind perfekt für große Mädchen
Meine Tochter hat wie ich einen langen Oberkörper und ist zusätzlich sehr dünn.

Nehme ich also einen Badeanzug, der von der länge passt, schlackert er überall und man sieht den Popo und alles untenrum.

Nehme ich aber einen der eben nicht schlackert, drücken die Träger an den Schultern und das ist ja nicht unbekannt, dass dies ungesund ist und man davon sofort Kopfschmerzen kriegt.

Also ist ein Bikini perfekt für meine Tochter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2014 um 9:37

Hallo
Ich finde einen Bikini auch sehr praktisch wegen der Toilette . Ich creme die Kids zu Hause ohne Kleidung überall ein. Wenn die Sonne sehr stark ist, ziehen sie UV Shirt und Bikinihose an. Bei Badekleid und Bikini schaue ich jetzt nicht auf den UV Schutz. Finde das jetzt beim Bikini auch eher zu Webezwecken als wirklich nützlich...

Emma mit drei Mädels (6 1/2, 4 J. und 5 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram