Forum / Mein Baby

Was ist eine tolle geburt?

Letzte Nachricht: 25. März 2013 um 15:23
25.03.13 um 13:48

Hi mädels!
Nachdem ich in letzter zeit,vor allem im wks thread,sooft gelesen hab:ich hatte sooo eine tolle spontane geburt!wollt ich jetzt einfach mal wissen,was ihr darunter versteht bzw damit meint?!
Versteht mich nicht falsch,ich bin prinzipiell pro spontangeburt,mein erstes kind kam nach 24 std muttermundunwirksamen wehen mit saugglocke,dammschnitt und viel rumgedruecke auf meinem bauch.trotz dieser eher bescheidenen erfahrung wuensch ich mir fuer meine zweite entbindung in den naechsten tagen wieder eine natuerliche geb.einfach aus dem grund,weil ich sofort danach wieder
fit war.

nichtsdestotrotz kann ich an einer spontanen geburt nichts "tolles"sehen"
Es ist fuer mich einfach ein vorgang der dazugehoert,nicht mehr und nicht weniger.
Ich war und bin gerne schwanger,aber die geburt ansich?-gruselig..
Ich hoffe ihr versteht was ich meine und haltet mich nicht fuer eine unreife goere
Lg fidi

Mehr lesen

25.03.13 um 14:13

Ich
Empfand meine auch als Toll! Meine Geburt dauerte nur 3 Stunden und der Muttermund war unbemerkt schon bei 6 cm als ich im KH ankam. Die Geburt verlief völlig problemlos und ich kann nicht behaupten das es die grössten Schmerzen meines Lebens waren...

Gefällt mir

25.03.13 um 14:18

Hmm
ich würde auch sagen, dass ich eine tolle Geburt hatte, nicht weil ich keine Schmerzen hatte ( es tat verdammt weh ) aber weil einfach alles reibungslos verlaufen ist! Insgesamt von der ersten Wehe bis zur Geburt vergingen 12 Stunden...die Wehen fingen normal an und wurden erst kurz vor den Presswehen echt hart. Mein Mumu ging stetig auf ohne Stillstand und ich konnte in der Wanne entbinden. Pda brauchte ich nicht, bzw. hätte ich in der Wanne auch nicht gedurft.
Bin gerissen, aber das beeinträchtig für mich nicht das Geburtserlebnis!

Aus diesen Gründen würde ich schon sagen, dass meine erste Geburt echt gut gelaufen ist und schön war. Ob es bei der Zweiten auch so läuft bleibt dann abzuwarten!

Lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

25.03.13 um 15:16

Danke fuer die bisherigen
Antworten..
Ich glaube was ich auch so schlumm fand,war dieses voellige ueberrollt werden von schmerzen und dieses ausgeliefert sein..ausgeliefert weil ich trotz kurs und buecher keine ahnung hatte was da jetzt mit mir passiert.
Und dann dieses feeling wie beim "schlachter"waehrend ich genaeht wurde...puhhh irgendwie grausts mir vor der zweiten mehr als vor der ersten..jetzt weiss ich schliesslich was auf mich zukommt..ich memme

Gefällt mir

25.03.13 um 15:23

Tolle Geburt
Ich hatte auch eine tolle (natürliche) Geburt. Toll war für mich vor allem zu sehen, was ich leisten kann, wie viel Schmerzen ich wirklich aushalten kann, wie ich über eine Grenzen gegangen und über mich hinausgewachsen bin.

Toll war auch, dass mein Mann mich super unterstützt hat und ich eine ganz neue Seite an ihm kennenlernen durfte.

Toll - Ich konnte mich auf meine Hebamme und Ärztin verlassen. Sie haben mich geführt und unterstützt, angefeuert und in meinem Tun bestätigt.

Und ganz toll für mich war, dass ich mein Kind 4 Stunden nach der Geburt auf meinen eigenen Beinen und mit meinen eigenen Armen nach Hause getragen habe!

Für mich war schon 5 min nach der Geburt klar: Das schaffe ich jederzeit wieder!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers