Home / Forum / Mein Baby / "Was ist passiert?" -> unbedingt lesen!

"Was ist passiert?" -> unbedingt lesen!

13. September 2010 um 20:50

Das ist eine Geschichte darüber, was ein Baby über seine Geburt und das neue Leben denkt:

"Manchmal denke ich nach und frage mich: Was ist passiert?

In deinem Bauch, Mama, war alles so einfach,
Ob du wohl weißt, Mama, dass ich nichts anderes will, als geliebt werden und mich wohl fühlen?

In deinem Bauch, Mama, hatte ich nie Hunger, nun kenne ich das Gefühl und kann nichts anderes tun als - weinen!
In deinem Bauch, Mama, war ich nie allein, nun kenne ich das Gefühl und kann nichts anderes als - weinen!
In deinem Bauch, Mama, war ich nie allein und muss wieder - weinen!

So oft weiß ich nicht: Was ist passiert?
Und kann wieder nichts anderes tun als schreien und rebellieren.
Mama, ich will dich ganz bestimmt nicht ärgern, aber ich bin noch ein kleines, unreifes Wesen, mit einer eigenen Persönlichkeit, die sich entwickeln möchte.

Bitte bewahr mir meine Persönlichkeit... mach mich dir vertraut, ich bin "vielleicht" liebebedürftiger als andere Babys, ober versuche mich lauter mitzuteilen. Schau mir aber weiterhin gut zu, probiere immer was Neues aus, dann verstehen wir uns auch ohne Worte.

Ach Mama, es war so schön in deinem Bauch und ich dachte, alles würde so weitergehen.

Ganz langsam beginne ich zu verstehen, dass du mir bei meiner Geburt ein großes Paket geschenkt hast. Ein Sack voll Liebe, viel Verständnis, sanft wie Wolkenstreifen am Himmel. Ein Bündel voller Gefühle - und deine ganze Zärtlichkeit. Bitte hilf mir, mein Paket richtig auszupacken, dann können wir uns auch weiter vertrauen, während andere zweifeln.

Ich will doch keinen Terror machen, sondern nur geliebt werden. Mama, ist das nicht das Bedürfnis aller Menschen?
Ich wünsche mir Wertschätzung, ohne bewertet zu werden.

Sei auch nachsichtiger mit dir selbst, du machst nichts falsch! Ich bin ein besonders liebebedürftiges Baby und du gibst mir deine ganze Liebe, aber gönn dir auch mal eine Pause.

Mama, sieh es mal so: Du bist mein Lieblingslied, darum singe ich so laut!
Habe dich ganz doll lieb, denn du warst meine Heimat, meine Mami!

Verzeih mir, wenn ich so viel weine und das Leben durcheinander bringe, aber wir lernen ja miteinander umzugehen und werden es auch schaffen, da wir mit dem Herzen denken - und nur da kann man Herzlichkeit finden..."

Diese Geschichte habe ich heute von meiner Hebamme vorgelesen bekommen. Ich habe dabei meine 3 Tage alte Tochter angesehen und musste ununterbrochen weinen...
Eine wunderschöne Geschichte

Mehr lesen

13. September 2010 um 21:08


krieg gleich gänsehaut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 15:26

Mir kommen da
auch die tränen und mein Bub ist jetzt schon fast 12 Wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 20:43

Wie
Schön, das trifft es perfekt auf die kleinen Wesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 21:45


da kullerten glatt zwei tränchen,verdammt bin ich sentimental seitdem meine maus da ist
sehr schöne geschichte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club