Forum / Mein Baby

Was ist wichtig bei Krippe und Tagesmutter?

Letzte Nachricht: 29. Januar 2013 um 12:33
28.01.13 um 22:48

So.
Muss diese Woche mich an die Krippen wenden, bei denen meine Kleine nun vorangemeldet ist. soll dort selber verdeutlichen wie wichtig es ist, einen Platz zu bekommen.
Zusätzlich will ich auch zu der Stelle, die für Tagesmütter zuständig ist.

Problem ist, ich hab immer noch keinen Ausbildungsplatz. Ich weiß damit also auch nicht, in welche Richtung ich Morgens muss und wo die Krippe/ Tagesmutter am besten sein sollte.

Davon ganz ab.
Was ist wichtig an einer Krippe/Tagesmutter? Ich habe irgendwie null Plan. Ich fühl mich so doof.
Ich hab einfach welche rausgesucht, die gut klangen. Aber wenn ich da nun hingehe um mit den Leitungen zu sprechen, auf was sollte ich achten? Was fragt man den die? Genauso bei einer Tagesmutter? Wenn ich da mal einen Termin dann habe, was fragt man die?
Ich fühl mich total blöde.
Ich bin sicher das man mir so ziemlich alles mal wieder verkaufen könnte

Helft mir!!!!!

Mehr lesen

29.01.13 um 10:52


Schau dir die Einrichtungen genau an, lass dir die Räumlichkeiten zeigen. Auch bei der Tagesmutter.
Wichtige Fragen für mich waren, Öffnungszeiten, Preis für die Krippe und auch für das Essen, falls du das in Anspruch nehmen möchtest. Fragen kannst du natürlich auch nachdem Tagesablauf. Oder den pädagogischen Angeboten.
Aber eigentlich erzählen die Leitungen da recht viel. So war es jedenfalls als ich meine Tochter angemeldet habe und bei uns in der Einrichtung ist das auch so. Bin auch Erzieherin in einer Krippe
Höre einfach auf dein Bauchgefühl, wenn du dich bei einer Tagesmutter oder einer Einrichtung wohlfühlst tut es dein Kind auch!!!

Viel Erfolg und liebe Grüße

Gefällt mir

29.01.13 um 10:58


Wichtig sind die Öffnungszeiten wenn du einen Ausbildung anfangen möchtest.

Wie flexibel ist die Tagesmutter? Wer hat welche Schließungszeiten ( manche Tagesmütter haben ja mehr frei als das sie da sind)

Ansonsten frag allgemeine Sachen wie Tagesablauf, Essen, schlafen, bieten sie spezielle Sachen an..guck dir die Räumlichkeiten an und verlass dich dann auf dein Bauchgefühl

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

29.01.13 um 12:33

.
Nunja, Öffnungszeiten, eventuelle Schließzeiten (z.B. zwischen Weihnachten und Neujahr), Vertretungen für diese Schließzeiten, Eingewöhnung. Wieviele Kinder in der Gruppe, welches Alter, wieviele Erzieherinnen/ Hilfskräfte in der Gruppe - oder ist es womöglich eine offene Einrichtung? Tagesablauf, gibt es bestimmte Bringzeiten/Abhohlzeiten?

Wenn deine Kleine irgendetwas besonderes hat (Allergien, Verhalten, Schlaf/Essen usw.) - wie wird darauf reagiert? z.B. extra Essen. Frage auch, was von den Eltern erwartet wird: z.B. Arbeitseinsätze, Bastelnachmittage, Ausflüge usw. Was deine Kleine Besonderes braucht, was du mitgeben kannst. Je nach Einrichtung bringt man Windeln, Flasche, Creme selbst mit, einige sammeln Geld ein und kaufen das zentral. Wechselwäsche, eventuell besondere Kleidung ( Malerkittel, Matschhose usw.) - eine gute Einrichtung hat aber eine Liste, auf der so etwas drauf steht. Frag nach einem Jahresplan, in dem die verschiedenen Aktivitäten, Feste usw. drin stehen. Erstens kannst du da selbst planen, zweitens einen Eindruck von der Arbeit machen.

Eventuell kannst du ja mal am Vormittag "reinschnuppern". Ich kann es zwar prinzipiell nicht leiden, wenn Eltern mit in meiner Gruppe sind (wofür die Eltern aber nix können, die Kinder sind aber nunmal sehr viel aufgedrehter, wenn eine fremde Person anwesend ist), aber für die Eltern ist das ganz sinnvoll, um sich einen Eindruck zu verschaffen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers