Home / Forum / Mein Baby / Was kann das sein? milchstau?

Was kann das sein? milchstau?

17. November 2013 um 7:59

Hallo,
Vielleicht kennt ja jemand meine derzeitigen symptome und kann sagen, was es sein könnte...

Ich habe diese nacht kaum schlafen können vor schmerzen
Meine tochter ist fast sieben wochen alt und ich stille sie voll, bisher problemlos.
Gestern schmerzte eine brustwarze beim stillen schon etwas, heute nacht verschlimmerte es sich extrem, sodass ich jetzt selbst meinen arm auf der betroffenen seite nicht schmerzfrei bewegen kann.
Die brustwarzen fühlen sich ganz wund an, zudem kommt starke druckempfindlichkeit. Eine verhärtung ist auch zu spüren. Um den brutwarzenhof herum sind kleine pickelchen, die etwas wie aussehen wie ein ausschlag.,.

Meine hebamme ist bereits informiert, hat sich jedoch noch nicht zurück gemeldet...

Hatte jemand von euch diese symptomatik? Was war es und vor allem: was habt ihr grmacht, damit es besser wurde?

Danke schonmal und liebe grüße,
Sonne

Mehr lesen

17. November 2013 um 8:27

Hört sich nach Milchstau an
Vor dem Stillen ist Wärme gut. Eine warme Kompresse auflegen und dann vorsichtig die Brust etwas ausgewichen - in reisenden Bewegungen zur Brustwarze hin. Geht auch während man warm duscht.
Durch die Wärme öffnen sich die Milchkanäle besser.

Während dem Stillen: viel Ruhe, wenn möglich, sollte das Baby beim Saugen mit dem Kinn die empfindlichste Stelle der Brust berühren.
Stillposition öfter wechseln. Regelmäßig anlegen.

Zwischen den Stillmahlzeiten tut eine kalte Kompresse gut, evt. mit Quark oder Kohlblättern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2013 um 8:30
In Antwort auf minna_12379278

Hört sich nach Milchstau an
Vor dem Stillen ist Wärme gut. Eine warme Kompresse auflegen und dann vorsichtig die Brust etwas ausgewichen - in reisenden Bewegungen zur Brustwarze hin. Geht auch während man warm duscht.
Durch die Wärme öffnen sich die Milchkanäle besser.

Während dem Stillen: viel Ruhe, wenn möglich, sollte das Baby beim Saugen mit dem Kinn die empfindlichste Stelle der Brust berühren.
Stillposition öfter wechseln. Regelmäßig anlegen.

Zwischen den Stillmahlzeiten tut eine kalte Kompresse gut, evt. mit Quark oder Kohlblättern.

***
ausstreichen und kreisenden sollte das heißen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2013 um 8:35

Noch vergessen
Bei entzündeten Brustwarzen hilft Lansinoh Creme gut. Muss vor der Stillmahlzeit nicht entfernt werden, da unbedenklich für's Baby.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2013 um 8:38

...
Genau das gleiche habe ich auch seit gestern und es tut echt weh. Ich hatte dazu gestern noch etwas Fieber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen