Home / Forum / Mein Baby / Was kann ich meinem Sohn geben 10 Monate alt, das er nachts durchschlaeft?

Was kann ich meinem Sohn geben 10 Monate alt, das er nachts durchschlaeft?

5. Oktober 2011 um 15:20

mamis mein sohn ist 10 monate alt und mochte ca alle 4.std die flasche was koennt ihr mir empfehlen?

lg

danke im vorraus fuer die antworten

Mehr lesen

5. Oktober 2011 um 15:43

Eine Schlaftablette
Alle 4 Stunden ist doch völlig in Ordnung. Was Du machen musst, ist Deinen Sohn so annehmen wie er ist. Und er braucht nachts nunmal noch Flasche. Meiner ist fast 14 Monate und wird nachts auch noch 1 bis 2 mal gestillt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 16:02
In Antwort auf noah_12558413

Eine Schlaftablette
Alle 4 Stunden ist doch völlig in Ordnung. Was Du machen musst, ist Deinen Sohn so annehmen wie er ist. Und er braucht nachts nunmal noch Flasche. Meiner ist fast 14 Monate und wird nachts auch noch 1 bis 2 mal gestillt.


wollte ich auch gerade schreiben
Meiner ist 2 und kommt noch 2x nachts mindestens.
Letzte Nacht war er von 2-4 Uhr nachts am Rumnesteln und immer wieder Schreien.

Ansonsten hilft es einigen, wenn man nachts nur noch Wasser anbietet.
Aber anderen bringt das gar nix.
Mein 1. Sohn brauchte auch bis 2 J. locker nachts ne Flasche
Kannst ihn natürlich auch mal ne Weile schreienlassen, aber ich für meinen Teil liege dann selber hellwach im Bett und mich quält jedes Heulen.
Also kommt er dann eben zu mir ins Bett, weil er Nähe braucht.
Gibt ihm, was er will.
Es wird schon noch besser. Das ist ne anstrengende Zeit.
Mein Mann ist unter anderem deswegen geflüchtet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 16:46


Meine auch 10 mon kommt auch 2-3x u ich hab sowas von kein bock u rat mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 17:20

Hm
essen eure denn am Tag genug? Gibt ja Babys die am Tag nicht so viel Essen es sich dann aber nachts holen...
Also meiner ist 8 Monate und kommt auch noch 2x. Er hat auch schon durchgeschlafen. Mich stört es aber nicht.
Ich merke aber das ihm der Magen knurrt. Ihm reichen aber statt 170ml nur 100ml.

Mein Kinderarzt meint auch das sie nachts keine Nahrung mehr brauchen. Sie haben aber doch auch Durst und man soll mal Tee oder Wasser probieren. Hat bei meinem 1x geklappt und dann nie wieder.

Tja was will man machen? Ich würde mein Kind aber nicht die ganze Nacht schreien lassen damit es die Flasche nicht mehr bekommt (davon hat hier keiner geredet, wollts nur anmerken)

Vielleicht im langsamen Abstand immer weniger Pulver rein bis man dann bei Wasser landet. So hats bei meiner Freundin geklappt. Also eine Woche 6 Löffel, 1 Woche 5 Löffel etc.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 17:45

Was
bekommt er denn zum Abendessen?
Gibst du ihm vor den schlafen nochmal eine Flasche?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 19:05

Öhm
wie, 'was kann ich ihm geben'?! Ich meine, er ist einfach noch klein, da hilft kein Trick der Welt. Klar, wenn Du ihm Valium gibst, schläft er ... Aber wirklich was machen würde ich wenn es geht nicht.
Stillt er denn noch? Wie machst Du das nachts mit dem Stillen? Vielleicht kann man da noch was ändern, damit Du zu genug Schlaf kommst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 20:12


ne buddel rum..










ps: natürlich nicht ernst nehmen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 6:18

Hallöchen
versuche ihn so zu nehmen wie er ist, so wirst du entspannter und das hilft ungemein.
meine kleine ist jetzt 1 jahr und 7 monate und schlief soweit ganz gut , kam evtl. 1 mal nachts und schlief nach einer tee flasche seelig weiter
aber nun ist sie krank und da kommt sie auch mal öfter und möchte eine milch...
ich kann mich sehr gut daran erinnern wie sehr ich mir gewünsch habe das sie endlich durch schläft, aber viel schlimmer waren die tage. sie war nur am schreien und immer müde
ich denke sie hat sehr viele entwicklungsschritte durchlaufen und dies machte ihr zu schaffen... viell ist es bei deinem kleinen auch so, und er brauch einfach die energie
sei gewiss, es pegelt sich von allein ein und jedes kind ist anders.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 7:22

@Bridget
Vertraue deiner Hebamme und KiA ruhig.

Und ich denke, es ist alles i.O. wie du es machst.

Mein Baby hat sehr früh durchgeschlafen, mit 3 Monaten schon, ich habe sie anfangs noch geweckt, bis meine KiÄ sagte, dass es totaler Quatsch ist. Sie will schlafen, so soll sie schlafen.
Andersherum kann ich messila leider keinen Tipp geben, außer du versuchst es mit Tee oder Wasser, einige Babys gewöhnen sich an den Rhythmus einfach und wenn sie merken, dass es nicht so toll ist, was sie nachts bekommen, dann ändern sie für gewöhnlich ihr Verhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 8:38


Ich finde es nicht gut wenn ich solche Threads lese was man machen kann damit das Baby durchschläft.Manche fangen dann an ihre Babys vollzustopfen damit es länger nicht aber das hilft auch meistens nicht.Es war doch allen klar das man lange nachts aufstehen muss oder nicht?Es ist nun mal so wenn man Mama ist.Das sollte akzeptiert werden.Natürlich möchte man mal wieder durchschlafen aber wie soll das gehen mit Baby wenn es zum durchschlafen noch nicht bereit ist.Das ist eben so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 8:47

Au man
Ich glaube NICHT, dass es messila darum geht durchzuschlafen!

Ein 10monatiges Baby benötigt nachts nicht alle 4h Stunden die Flasche. Das ist doch wohl hier auch der perfektesten Mutti klar.
Sie fragt hier lediglich nach Tipps, wie sie es ändern kann, von Durchschlafen habe ich da nichts gelesen.
Ein Tag- und Nachtrhythmus sollte sich bei jedem Kind einstellen, bei der U5 wird danach gefragt (aber die sind ja eh alle dumm, diese Kiä).

Anstatt ihr zu helfen, wird sie wieder nur dumm von der Seite angemacht, auch andere, die es versuchen.

Ich denke, das hier ist ein moderiertes Forum, wo sind die Mods, die sich bei solchen Beiträgen mal einmischen?

nur unglaublich hier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 8:52

Hä???
Warum soll frühes durchschlafen gefährlich sein??? Ist mir was ganz neues...!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 10:36

Au, jetzt werden wir aber
spitzfindig!

Erstens habe ich nichts von perfekter/nichtperfekter Mutti geschrieben..so long (das warst Duhu )

Zweitens in einem Beitrag zu schreiben, dass man überhaupt solche Threads aufmacht ist bei einer solchen Frage einfach nur arrogant.

Drittens, welche Meinung vertrete ich denn? Habe ich nichts zu geschrieben, ausser, was man von der Entwicklung erwartet, hat nichts mit meiner Meinung zu tun ( ist in jedem U-heft nachzulesen )

Viertens, "durchschlafen" soll das Baby und nochmal, ich glaube nicht, dass es der Threadstellerin darum geht, dass SIE SELBER durchschlafen will, sondern wie sie es schaffen könnte, dass ihr Kleiner das lernt.

"Rummeckern", Definition bitte, entspricht man hier nicht einem Klischee, wird rumgemeckert oder man ist aggressiv. aber klugsch..... und falsche Tipps geben, über andere urteilen ist erlaubt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 10:53

Ruhig brauner
au man

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 11:12

Zeit
Das ist das Einzige was du ihm geben kannst. Wenn er älter ist, wird sich das schon einspielen, er ist doch noch ein Baby.

Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 12:14

Hii
leider bin ich mit meinem handy on.

kann nicht auf alles antworten.
ich MEINTE mit GEBEN; Ernaehrung.
meine freundin hat mir gesagt es gibt von alete trinkflschen fuer die nacht mot 8 korn.
ich wollte nur wissen was ihr so zum ESSEN oder TRINKEN gibt.
Im dm gabs auch von aptamil nachtflasche das ist mit Reisflocken. habe mich falsch ausgedrueckt.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest