Anzeige

Forum / Mein Baby

Was kochen bie starken Husten und hohes Fieber???

Letzte Nachricht: 21. Oktober 2011 um 10:54
L
laoise_12857340
21.10.11 um 10:09

Hallo an alle.....meinen kleinen Mann hat es total erwischt. Er hat seit Tagen sehr hohen Fieber. heute morgen war es sogar schon bei 40,5. Laut arzt hat er nur eine dicke erkältung mit fieber und Husten......
Mein sohn will nichts essen...nur trinken.....und wenn er was essen will sind es süssigkeiten aber die will ich ihm nicht geben........was kocht ihr denn , wenn eure kinder sooo krank sind????? mein kleiner ist gerade mal 2 Jahre und da ist der gewichtsverlußt bei so einer erkältung doch schon groß........

LG elli

Mehr lesen

L
loreto_12740097
21.10.11 um 10:23

Hallo Elli
wenn mein Kleiner so stark erkältet ist, koche ich oft eine frische Hühnersuppe. Das ausgekochte Huhn bzw. die Brühe gibt Kraft und man spricht der Hühnersuppe auch eine antibakterielle Wirkung zu, also gerade für Erkältungen ideal. Die warme Suppe ist gut für die Schleimhäute und gibt nochmal extra Flüssigkeit. Hier mal das Rezept, ist eigentlich ganz simpel:

1 Suppenhuhn (oder auch 2-3 Hähnchenschenkel zur Not, falls Du kein ganzes Huhn bekommst).

Das Huhn oder die Schenkel in einen großen Topf mit Wasser geben und ca. 1 Std. lang auskochen. Mit Jodsalz und einem Brühwürfel würzen. Das Huhn herausnehmen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit in die Brühe eine Packung kleine Nudeln geben (Buchstaben oder Muscheln zB). Dann noch Suppengemüse hineingeben. Entweder frisch schnibbeln oder eine gefrorene Tüte hineingeben. Von den Hähnchenschnenkeln oder vom Huhn die Haut ablösen und wegschmeißen. Nur das zarte Fleisch wird von den Knochen gelöst und verwendet. Das Fleisch in ganz winzige Stücke schneiden und wieder zurück in den Topf zu den Nudeln und dem Gemüse. Ich persönlich mache noch Markklößchen in die Suppe, weil wir das alle gerne essen, muss aber nicht.

Die Suppe kannst Du auch abends ganz gut geben, dann kann er vielleicht noch besser schlafen.

Wichtig ist, dass Dein Kleiner vor allem viel trinkt. Ich schmeiße bei Krankheiten immer alle Regeln über Bord, das heißt, es darf dann auch mal ungesund und süß sein. Ich koche ihm dann meistens Tee mit frisch gepresster Zitrone und viel Honig. Wenn es dann schön süß ist, trinkt er viel mehr und auch warm (er mag normalerweise nicht so gerne warmen Tee).

Gute Besserung!
Juli

1 -Gefällt mir

R
rszsi_12951023
21.10.11 um 10:24

Suppe
Am besten ne schoene Rindfleischsuppe oder Hühnersuppe. Macht gesund, dein Kleiner bekommt Flüssigkeit und mit ein bischen Gemös und Nudeln drin hat er auch noch ein bischen was im Bauch. Ansonsten mach dir keinen Stress. Ich hab bei 40 Fieber und dick Erkältung auch keinen Bock auf was zu essen. Hauptsache er trinkt

Gefällt mir

B
bennet_12141879
21.10.11 um 10:27
In Antwort auf loreto_12740097

Hallo Elli
wenn mein Kleiner so stark erkältet ist, koche ich oft eine frische Hühnersuppe. Das ausgekochte Huhn bzw. die Brühe gibt Kraft und man spricht der Hühnersuppe auch eine antibakterielle Wirkung zu, also gerade für Erkältungen ideal. Die warme Suppe ist gut für die Schleimhäute und gibt nochmal extra Flüssigkeit. Hier mal das Rezept, ist eigentlich ganz simpel:

1 Suppenhuhn (oder auch 2-3 Hähnchenschenkel zur Not, falls Du kein ganzes Huhn bekommst).

Das Huhn oder die Schenkel in einen großen Topf mit Wasser geben und ca. 1 Std. lang auskochen. Mit Jodsalz und einem Brühwürfel würzen. Das Huhn herausnehmen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit in die Brühe eine Packung kleine Nudeln geben (Buchstaben oder Muscheln zB). Dann noch Suppengemüse hineingeben. Entweder frisch schnibbeln oder eine gefrorene Tüte hineingeben. Von den Hähnchenschnenkeln oder vom Huhn die Haut ablösen und wegschmeißen. Nur das zarte Fleisch wird von den Knochen gelöst und verwendet. Das Fleisch in ganz winzige Stücke schneiden und wieder zurück in den Topf zu den Nudeln und dem Gemüse. Ich persönlich mache noch Markklößchen in die Suppe, weil wir das alle gerne essen, muss aber nicht.

Die Suppe kannst Du auch abends ganz gut geben, dann kann er vielleicht noch besser schlafen.

Wichtig ist, dass Dein Kleiner vor allem viel trinkt. Ich schmeiße bei Krankheiten immer alle Regeln über Bord, das heißt, es darf dann auch mal ungesund und süß sein. Ich koche ihm dann meistens Tee mit frisch gepresster Zitrone und viel Honig. Wenn es dann schön süß ist, trinkt er viel mehr und auch warm (er mag normalerweise nicht so gerne warmen Tee).

Gute Besserung!
Juli


Voll toll deine Antwort!
Endlich hab ich mal ein einfach und scheinbar gut schmeckendes hühnerbrühenrezept!!! Supi... Mein mann ist nämlich auch krank

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
bennet_12141879
21.10.11 um 10:28
In Antwort auf bennet_12141879


Voll toll deine Antwort!
Endlich hab ich mal ein einfach und scheinbar gut schmeckendes hühnerbrühenrezept!!! Supi... Mein mann ist nämlich auch krank

....
Und die sind bekanntlich wehleidiger als so manches kind!

Gefällt mir

L
laoise_12857340
21.10.11 um 10:54
In Antwort auf loreto_12740097

Hallo Elli
wenn mein Kleiner so stark erkältet ist, koche ich oft eine frische Hühnersuppe. Das ausgekochte Huhn bzw. die Brühe gibt Kraft und man spricht der Hühnersuppe auch eine antibakterielle Wirkung zu, also gerade für Erkältungen ideal. Die warme Suppe ist gut für die Schleimhäute und gibt nochmal extra Flüssigkeit. Hier mal das Rezept, ist eigentlich ganz simpel:

1 Suppenhuhn (oder auch 2-3 Hähnchenschenkel zur Not, falls Du kein ganzes Huhn bekommst).

Das Huhn oder die Schenkel in einen großen Topf mit Wasser geben und ca. 1 Std. lang auskochen. Mit Jodsalz und einem Brühwürfel würzen. Das Huhn herausnehmen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit in die Brühe eine Packung kleine Nudeln geben (Buchstaben oder Muscheln zB). Dann noch Suppengemüse hineingeben. Entweder frisch schnibbeln oder eine gefrorene Tüte hineingeben. Von den Hähnchenschnenkeln oder vom Huhn die Haut ablösen und wegschmeißen. Nur das zarte Fleisch wird von den Knochen gelöst und verwendet. Das Fleisch in ganz winzige Stücke schneiden und wieder zurück in den Topf zu den Nudeln und dem Gemüse. Ich persönlich mache noch Markklößchen in die Suppe, weil wir das alle gerne essen, muss aber nicht.

Die Suppe kannst Du auch abends ganz gut geben, dann kann er vielleicht noch besser schlafen.

Wichtig ist, dass Dein Kleiner vor allem viel trinkt. Ich schmeiße bei Krankheiten immer alle Regeln über Bord, das heißt, es darf dann auch mal ungesund und süß sein. Ich koche ihm dann meistens Tee mit frisch gepresster Zitrone und viel Honig. Wenn es dann schön süß ist, trinkt er viel mehr und auch warm (er mag normalerweise nicht so gerne warmen Tee).

Gute Besserung!
Juli


das rezept ist ja super!!!!!!!!!!!!! werde ich heute nachkochen.........nehme dann diese kleinen suppennudeln die ganz dünn sind!!!!!!!
DANKE!!!!!!!!!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige