Home / Forum / Mein Baby / Was kocht ihr zu Ostern?

Was kocht ihr zu Ostern?

8. April 2014 um 17:55

Also wir bekommen zu Ostern Besuch. Meine Schwägerin samt Familie. Da mein Schwager immer ein extremer Fleischesser ist, brauche ich paar Ideen, da ich kein "Bratentyp" bin. Ich koche viel und gern, aber an einen Braten hab ich mich noch nie ran getraut
Aber wir mögen auch kein Lamm. Was gibt es so für Alternativen? Was kocht ihr so an Ostern?
Würde ja meinen Gulasch machen , aber passt das zu Ostern?
Na gut sie bleiben immerhin 3 Tage, da brauche ich mehr als nur ein Gericht

Mehr lesen

8. April 2014 um 18:00

Keine Ahnung
So weit habe ich noch nicht geplant
Vielleicht mache ich am Ostersonntag Bärlauchknödel mit zerlassener Butter und Parmesan drüber. Dazu einen schönen Salat. Nachspeise machen wir normalerweise nicht, dafür gibt es Osterfladen, Osterlamm und Ostereier.

Fleisch wird es eher nicht geben, ich bin Vegetarierin

LG

Gefällt mir

8. April 2014 um 18:03
In Antwort auf xwhaea

Keine Ahnung
So weit habe ich noch nicht geplant
Vielleicht mache ich am Ostersonntag Bärlauchknödel mit zerlassener Butter und Parmesan drüber. Dazu einen schönen Salat. Nachspeise machen wir normalerweise nicht, dafür gibt es Osterfladen, Osterlamm und Ostereier.

Fleisch wird es eher nicht geben, ich bin Vegetarierin

LG


Magst du mir das Rezept von den Bärlauchknödeln geben?

Und was ist ein Osterlamm?

Gefällt mir

8. April 2014 um 18:13
In Antwort auf finelady85


Magst du mir das Rezept von den Bärlauchknödeln geben?

Und was ist ein Osterlamm?


Rezept so direkt habe ich keines. Ich mache ganz normale Semmelknödel und mische in den rohen Teig einfach fein geschnittenen Bärlauch rein.
Wenn die Knödel durch sind, kommt einfach zerlassene Butter drüber und ein bisschen geriebener Parmesan. (Genauso, wie es die Südtiroler bei Spinatknödeln machen).

Ein Osterlamm ist eigentlich nur ein Kuchen mit Bisquit oder hellem Rührteig in Lamm-Form. Hier in Bayern wird das immer gebacken, wenn man mag in der Kirche geweiht und dann gegessen
So sehen die vom Bäcker aus:
http://maaritbritrrg.files.wordpress. com/2012/04/oster.png

Ich spiele mich meistens und mache noch eine Marzipanwiese mit Blumen. So in etwa:
http://www.newstalgie.de/images/articles/120d40a6b1233cc4db011553f5bd1a a5_5.jpg

LG

Gefällt mir

8. April 2014 um 18:15
In Antwort auf xwhaea


Rezept so direkt habe ich keines. Ich mache ganz normale Semmelknödel und mische in den rohen Teig einfach fein geschnittenen Bärlauch rein.
Wenn die Knödel durch sind, kommt einfach zerlassene Butter drüber und ein bisschen geriebener Parmesan. (Genauso, wie es die Südtiroler bei Spinatknödeln machen).

Ein Osterlamm ist eigentlich nur ein Kuchen mit Bisquit oder hellem Rührteig in Lamm-Form. Hier in Bayern wird das immer gebacken, wenn man mag in der Kirche geweiht und dann gegessen
So sehen die vom Bäcker aus:
http://maaritbritrrg.files.wordpress. com/2012/04/oster.png

Ich spiele mich meistens und mache noch eine Marzipanwiese mit Blumen. So in etwa:
http://www.newstalgie.de/images/articles/120d40a6b1233cc4db011553f5bd1a a5_5.jpg

LG


danke schön

Gefällt mir

8. April 2014 um 18:32

Hm,
Kohlrouladen? Sind sehr einfach...
oder hier:

http://www.chefkoch.de/rezepte/535861150559286/Rindsschmorbraten-mit-Essig-und-Rahm.html

War mein erster Braten den ich je gekocht habe und er ist sofort gelungen... er ist klasse und wenn man mal angefangen hat zu essen

Ich muss dazu sagen ich habe vorher immer wieder alles anbrennen lassen... aber bei dem Braten habe ich irgendwie alles richtig gemacht. den gibt es eigendlich immer wenn wir feiertag feiern, ostern, Weihnachten oder so...

LG

Gefällt mir

8. April 2014 um 20:28
In Antwort auf fraya00

Hm,
Kohlrouladen? Sind sehr einfach...
oder hier:

http://www.chefkoch.de/rezepte/535861150559286/Rindsschmorbraten-mit-Essig-und-Rahm.html

War mein erster Braten den ich je gekocht habe und er ist sofort gelungen... er ist klasse und wenn man mal angefangen hat zu essen

Ich muss dazu sagen ich habe vorher immer wieder alles anbrennen lassen... aber bei dem Braten habe ich irgendwie alles richtig gemacht. den gibt es eigendlich immer wenn wir feiertag feiern, ostern, Weihnachten oder so...

LG


Danke für das Rezept...

Werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Ob es allerdings zu Ostern ist, weiß ich noch nicht

Gefällt mir

8. April 2014 um 21:01


Hehe danke, aber wir mögen kein Lamm

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen