Home / Forum / Mein Baby / Was mach ich denn jetzt? Obdachlos

Was mach ich denn jetzt? Obdachlos

8. November 2010 um 17:04

Hallo Mädels

ich brauch eure Hilfe.
Ich habe mich von meinem Freund getrennt! In der SS hat er mich einmal geschlagen, dann hat er geschwören das er nie wieder macht bla bla................... Mittlerweile ist meine Kleine ein halbes Jahr und mit ihr ist er echt widerlich!!!! Er motzt wenn sie nicht so ist wie er es will, geht ruppig mit ihr um und so weiter und so fort. Sie heult wenn er sie angeguckt ... Ich könnte den echt umbringen!

So, aber mein eigentliches Problem ist die Wohnung.........
Ich bin mit 17 zuhause ausgezogen, musste nen Handyvertrag haben, ne riesen Wohnung (Wg) Internet, Teleanschluss... Jedes Wochenende Party! Ende vom Lied ist das ich meine Schulden (noch immer) abzahle. Ich hab unter anderem Schufaeintäge und das alles weil ich mit 17 meinte das 800 euro im Monat ein Vermögen sind... Wo soll ich denn nun eine Wohnung für meine Tochter und mich herbekommen? Bürgen finde ich keinen... Nachweise darüber das ich meine Schulden abzahle würden, denke ich auch nichts bringen weils einfach zuviele sind und die Raten sehr klein, da ich ein Kind versorgen muss.

Private Vermieter werden ja schon vom einkommen abgeschreckt (Elterngeld 450 + Kindergeld) und auch wenn sie hören "Alleinerziehend"
Und Makler machen ne Schufaprüfung...

Und was nun?
Ich kann doch nicht mit meinem Kind unter die Brücke...

Gibts irgendwelche einrichtungen die einem helfen eine Wohnung zu finden?

Ich hoffe ihr helft uns

Mehr lesen

8. November 2010 um 17:09

Ohweh,
das ist eine miese Situation

Ich weiss nicht, wie es in Deutschland ist, aber da gibts doch sicherlich auch so ein Mütternhaus, nicht? Also unter die Brücke musst in unsern Verhältnissen garantiert nicht. Das wird niemals zugelassen werden. Da gibts doch Profamilia oder Mütternhilfe oder Sozialstellen.

Darf ich fragen, wie alt Du bist? Und in der Wohnung bleiben kannste nicht? Ist der Kerl schon ausgezogen? Oder braucht IHR ausziehen?

Gefällt mir

8. November 2010 um 17:13


Huhu.... also als erstes mal schick deinen kerl in die wüste und dann ab zum jugendamt.... schilder denen deine situation... die helfen dir.... aber bitte, bitte sieh zu das du mit deinem kind schnellst möglich dort verschwindet... DAS GEHT MA GAR NICHT!!!!!
ich drück euch die daumen ... und alles gute

lg mel mit cody 25mon.

Gefällt mir

9. November 2010 um 0:26

Danke
für eure Antworten... Ich habe mich vorhin von ihm getrennt und er ist ausgerastet, hat die halbe Wohnung zerlegt. Meine Mutter ist hergekommen um uns abzuholen und da ist er auf sie losgegangen und hat ihr die Nase gebrochen... Das ist doch nicht normal! Er hat MEINER Mutter die Nase Gebrochen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Er ist erst auf den Teppich gekommen als die Polizei hier war und hat sich dann als das Opfer hingestellt.

Ich konnte die Kleine vorerst bei meiner Oma unterbringen und bin nachhause um sachen zu packen...

Er kann und braucht nicht ausziehen, da die Wohnung bzw das Haus 120 qm hat und warm über 800 euro kostet, das könnte ich niemals halten, nichtmal einen Monat.

Ich danke euch wirklich für eure Antworten und schreib morgen nochmal was bei JA rausgekommen ist.

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen