Home / Forum / Mein Baby / Stillen und Entwöhnung / Was mache ich ???

Was mache ich ???

22. Februar 2011 um 18:27 Letzte Antwort: 19. April 2011 um 22:08

Hallo,

bekomme im mai 2011 mein erstes Kind .

Jetzt weiß ich nicht , stille ich oder Pumpe ich die Milch ab und füttere mein Kind so . Wie habt ihr das gemacht ? Wenn man stillt kann man doch nie genau sicher sein wieviel wirklich getrunken wird oder ???? Und ist denn eine elektrische besser oder eine handpumpe ???

Sorry für das gefrage , aber ich habe null Ahnung .

Liebe grüße
moppelchen74

Mehr lesen

22. Februar 2011 um 18:37

Mal ne frage
wozu musst du denn wissen, wieviel ein baby getrunken hat? reicht doch aus, wenn dein baby gut zunimmt, regelmäßig nasse windeln hat, rosige, straffe haut hat und feuchte schleimhäute.
beim pumpen kommt leider nicht so viel milch , wie beim stillen. auf dauer wirst du warscheinlich beim pumpen zu wenig milch haben, da die milchbildung v.a. durch das saugen des babys angeregt wird.
wenn du infos zum thema stillen suchst, schau doch bitte hier mal rein:
stillen-und-tragen.de
rabeneltern.org
uebersstillen.org
liebe grüße

Gefällt mir
25. Februar 2011 um 20:50


Schön dass du dir da schon so Gedanken machst. Es ist aber meist so, dass man es nachher sowieso anders macht. Wenn du wissen willst, ob dein Kleines genügend getrunken hat: Kauf dir eine Babywaage und messe das Stillgewicht. Vorher drauf und nachher, die Differenz ablesen...et voilá!

Gefällt mir
19. April 2011 um 22:08

Abpumpen
Hallo!
Aus eigener Erfahrung würd ich dir zum Stillen raten! Mein Kleiner war die ersten drei Wochen im Krankenhaus und konnte nicht gestillt werden. Deswegen habe ich aller 3-4 Stunden die Milch mit einer elektrischen Pumpe abgepumt. Auch nachts...
Am Anfang gehts ja noch und auch das Pumpen an sich ist ja nicht schlimm. Aber man muss ja dann die Pumpaufsätze, die Fläschchen und Sauger jedesmal auswaschen und sterilisieren. Das ist vorallem in der Nacht extrem nervig, selbst mit Vaporisator (also nicht mühsam auskochen)!!!
So nimmt du dir den hungrigen kleinen Milchsauger und legst ihn an, wo du grad gehst und stehst ...z.B. im Bett im Halbschlaf oder unterwegs beim Shoppen. Ohne ewiges Aufwärmen vorher, wo er dir die Ohren vollschreit.

Dein Kind nimmt sich schon was es braucht! Vorallem meine Großmütter reden jedesmal auf mich ein, dass das Kind bestimmt nicht genug bekommt und es ja kein Wunder ist, dass er noch nicht durchschläft. Hallo???Er ist erst 8 Wochen, das muss er auch noch gar nicht. Lass dir da ja nix einreden oder dich verunsichern. Ich glaub mittlerweile, die haben damals vor 50Jahren eine Gehirnwäsche vom Babynahrungshersteller bekommen...

Hab am Anfang auch jedesmal gewogen nach dem Stillen, aber das ist eigentlich Quatsch. Die Hebamme wiegt das Baby bei ihren Besuchen und beim Kinderarzt ja sowieso. Und wenn es ein oder zweimal nicht genug trinkt, dann fällt es auch nicht gleich vom Stengel

Meiner hat innerhalb der letzten Woche z.B. ein halbes Kilo zugenommen, trotz der Bedenken der Omas! Ok, er hatte einen Wachstumsschub. Aber verhungert sieht er auf keinen Fall aus mit seinen Mopsbäckchen und Speckfalten. Stellen die Omas ja dann auch jedesmal fest

Gefällt mir