Home / Forum / Mein Baby / Was machen eure 1-2 jährigen so den ganzen tag?

Was machen eure 1-2 jährigen so den ganzen tag?

28. November 2013 um 17:30

Meiner ist immer alles so schnell langweilig. Manchmal weiß ich echt nicht mehr wie beschäftigen.... :-\ sie ist bald.20 mo. Wie.is das bei euch?

Mehr lesen

28. November 2013 um 17:47

Er ist 20 monate
Er spielt mit Autos, Duplo und allem was er gerade findet. Wir malen, lesen Bücher, oft steht Vormittags was an wie Einkaufen oder Spielgruppe, Oma besuchen. Nachmittags/ frühen Abend gehen wir 2-3 x die Woche ausgiebig baden mit Malfarbe, Knisterbad usw. Einmal die Woche zum Schwimmen.
Wir untersuchen Papas Werkzeuge, klettern auf alles rauf was sich findet (Stühle, Leiter, Couch) natürlich unter Aufsicht!
Er beschäftigt sich viel und gut alleine.
Er schaut sich gerne Fotos an, wir gehen in den Garten, denn Rasen mähen kann man auch bei Schnee wie ich die Woche gelernt habe!
1-2 x die Woche ist er den ganzen Tag bei Oma & Opa, die er heiß und innig liebt.
Trotzdem vergeht die Zeit in dieser kalten Jahreszeit an manchen Tagen doch sehr langsam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 17:57

Ich hab da echt Glück...
meine beiden können/konnten sich in dem Alter schon ganz gut selbst beschäftigen.

Der Große liebte in dem Alter Stapelbecher, Bausteine, Murmelbahn und sein Steckspiel. Damit hatte er sich immer gerne alleine beschäftigt. Außerdem liebe er es sich mit mir zusammen Bilderbücher anzugucken, mir beim bauen mit Bauklötzen zuzugucken, mir beim malen zuzugucken, überhaupt hatte er sehr viel beobachtet. Außerdem hatte er gerne mit mir Ball gespielt.

Der Kleine (13 Monate) baut gerne die Duplo-Bauten von seinem großen Bruder auseinander, steckt die Duplosteine auch schon selbst wieder zusammen, räumt Spielzeug von einer Kiste in die andere, räumt Spielzeug in die Küchenschubladen oder Küchengeräte in die Spielzeugkisten und schmeißt alles in den Keller. Er klettert gerne aufs Bobby-Car, auf Stühle und auf den Couchtisch, guckt sich gerne Bilderbücher an, liebt es mit Klettverschlüssen von Schuhen, Luftballons oder Bällen zu spielen und ahmt am allerliebsten seinen großen Bruder nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 19:48


Damit keine Langeweile aufkommt geht meine Kleine in die Kita. Sie fühlt sich dort pudelwohl und Langeweile gibt es nicht. Nachmittags sind wir viel draußen. Wenn es dunkel wird spielt sie dann drinnen mit ihrer Kugelbahn, Luftballons, Spielcenter etc. Ab und an fahren wir zum Schwimmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 19:56
In Antwort auf dahee_12136723


Damit keine Langeweile aufkommt geht meine Kleine in die Kita. Sie fühlt sich dort pudelwohl und Langeweile gibt es nicht. Nachmittags sind wir viel draußen. Wenn es dunkel wird spielt sie dann drinnen mit ihrer Kugelbahn, Luftballons, Spielcenter etc. Ab und an fahren wir zum Schwimmen.

Ich
Geb zu dass ich es etwas bereue sie nicht schon dieses jahr in den kiga gegeben zu haben. Die könnten ihr da viel mehr bieten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 20:02
In Antwort auf mrsgofem

Ich
Geb zu dass ich es etwas bereue sie nicht schon dieses jahr in den kiga gegeben zu haben. Die könnten ihr da viel mehr bieten...

Vor allem tut den Kindern
das Zusammensein mit anderen Kindern richtig gut!

Ab wann hast du denn einen Platz für sie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 20:12

Meiner
ist 22 Monate und geht in die Kita, daheim war es ihm schnell immer viel zu langweilig. Dort gefällts ihm und er hat genug Action.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 20:20
In Antwort auf dahee_12136723

Vor allem tut den Kindern
das Zusammensein mit anderen Kindern richtig gut!

Ab wann hast du denn einen Platz für sie?

Geb
Sie erst mit 2.5...dauert also noch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen