Home / Forum / Mein Baby / Was machen eure älteren kids abends?

Was machen eure älteren kids abends?

11. Januar 2016 um 20:44

Hallo Ich wollte mal fragen was eure Kids ab ca. 10 Jahren Abends machen und wann sie ins Bett gehen? Mein Sohn (11) hat eine ganz andere Vorstellung von seinem Abend als ich. Er möchte an seinem Handy hängen oder besser noch PC spielen,was mir aber gewaltig gegen den Strich geht da wir damit schon einmal Theater hatten. Er meint seine Kumpels würden alle Abends mit Handy und PC spielen, das wäre ganz normal und ist stickig das er es nicht darf. Wie sieht das so bei euch aus?

Mehr lesen

11. Januar 2016 um 21:00

Bei uns
Ist abends ab 20:00Uhr jeder bettfertig in seinem Zimmer. Dort kann man lernen, Musik hören, lesen. Elektronisches Spielzeug verbleibt im Wohnzimmer. PC hat eine uhrzeitsperre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2016 um 21:05

Wir
Haben ganz schlechte Erfahrungen mit Benutzung von PC und Handy in den Abendstunden. Er wollte morgens nicht aufstehen und hat Schlafstörungen bekommen. Ich dachte zuerst auch '' Ach dann lass ihn 1 - 1,5,Std. Mit dem Kram spielen und dann geht's ins bett'' das ging gewaltig schief, ich hatte zig Gespräche mit seiner Lehrerin und der Sozialarbeiterin in der Schule. Und nun verweigert er alle Vorschläge die ich bringe, er findet sich zu alt für so etwas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2016 um 21:09
In Antwort auf curryqueen

Wir
Haben ganz schlechte Erfahrungen mit Benutzung von PC und Handy in den Abendstunden. Er wollte morgens nicht aufstehen und hat Schlafstörungen bekommen. Ich dachte zuerst auch '' Ach dann lass ihn 1 - 1,5,Std. Mit dem Kram spielen und dann geht's ins bett'' das ging gewaltig schief, ich hatte zig Gespräche mit seiner Lehrerin und der Sozialarbeiterin in der Schule. Und nun verweigert er alle Vorschläge die ich bringe, er findet sich zu alt für so etwas

Zu alt
Zum lesen? Zum lernen? Naja, da muss er sich halt langweilen. Das würde ich aussitzen. Oder abends einen gemeinsamen Spaziergang?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2016 um 21:26

Es
Ist noch nicht lang her, da war er 10. Ich schlage Brettspiele vor, zusammen lernen, eine Runde Wii mit uns spielen. Spaziergänge machen wir regelmäßig, die werden aber auch in letzter Zeit immer weniger da er es lächerlich findet. Er hat mal angefangen abends mit mir zu häkeln, da war ich schon total überrascht, aber dazu hat er auch keine Lust mehr. Was er sonst auch gern gemacht hat war zeichnen, mit mir oder allein, aber im Moment verspürt er danach auch keinen drang. Ich frag mich einfach ob es das war? Mit dem gemeinsamen Abend. Er ist doch noch nicht sooooooooooo groß...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2016 um 21:36

Hiu
Meine Jungs 11 und 9 sind ab 20.00 Uhr im zimmer.
Vorher dürfen sie Fernsehen.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2016 um 22:12

Meiner ist zwar 12
Aber es ist jetzt nicht so viel anders als mit 11. Er geht um 21 Uhr ins Bett, bis dahin ist er entweder alleine in seinem Zimmer, da spielt er auch mal Nintendo oder ist am PC. Aber er liest auch mal. Er kommt auch öfters einfach zu uns ins Wohnzimmer und schaut dann mit Fernseher oder je nach dem was wir gerade eben machen. Das wird aber auch immer weniger, er wird aber auch dieses Jahr schon 13.

Dein Sohn ist ja schon alt genug, er versteht ja also sicher, dass du ihm Computer usw. Abends verbietest weil er dadurch solche Probleme bekommen hat. Dann muss er sich wirklich langweilen, wenn ihm sonst gar nichts gefällt. Irgendwann siegt vielleicht doch die Langeweile und er spielt ein Spiel mit euch oder so was.

Lernen bis Abends um 8 oder 9 finde ich jetzt, vor allem in dem Alter, auch nicht unbedingt so gut.

Wenn er keine Bücher mag, interessieren ihn vielleicht Zeitschriften? Gibt es ja über fast alles und beschäftigt zumindest kurz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2016 um 22:50
In Antwort auf mylittleangels

Meiner ist zwar 12
Aber es ist jetzt nicht so viel anders als mit 11. Er geht um 21 Uhr ins Bett, bis dahin ist er entweder alleine in seinem Zimmer, da spielt er auch mal Nintendo oder ist am PC. Aber er liest auch mal. Er kommt auch öfters einfach zu uns ins Wohnzimmer und schaut dann mit Fernseher oder je nach dem was wir gerade eben machen. Das wird aber auch immer weniger, er wird aber auch dieses Jahr schon 13.

Dein Sohn ist ja schon alt genug, er versteht ja also sicher, dass du ihm Computer usw. Abends verbietest weil er dadurch solche Probleme bekommen hat. Dann muss er sich wirklich langweilen, wenn ihm sonst gar nichts gefällt. Irgendwann siegt vielleicht doch die Langeweile und er spielt ein Spiel mit euch oder so was.

Lernen bis Abends um 8 oder 9 finde ich jetzt, vor allem in dem Alter, auch nicht unbedingt so gut.

Wenn er keine Bücher mag, interessieren ihn vielleicht Zeitschriften? Gibt es ja über fast alles und beschäftigt zumindest kurz.

Ich
Habe leider das Gefühl er versteht nicht das ich ihm helfen möchte. In seinen Augen bin ich die böse und blöde Mama die ihm keinen PC erlaubt. Dieser PC hatte ja fast das ganze Kind eingenommen, nix ging mehr. Ich hab mir noch nicht einmal am Anfang etwas böses gedacht als ich ihm den PC gekauft habe. Es gab am Ende nur noch Ärger wegen diesem Ding, deswegen bleibt es erstmal weit von seinem Zimmer entfernt. Das mit den Zeitschriften ist gut, ich werd ihn morgen mal los schicken. Soll er sich mal welche besorgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2016 um 0:17

Ja ist wohl normal...
der sohn einer arbeitskollegin hängt auch viel am handy,konsole usw.
er hat aber zumindest noch interesse an lego,also das ganze zimmer steht voll mit lego und er (6.klasse) spielt/baut da auch noch viel, plus dann noch handball 2-3 mal die woche. meiner meinung nacht ist er oft noch zu später stunde wach, zumindest wenn ich mal mit ihr telefoniere, ist er nach 23h oder gar 24h oft noch wach,obwohl schule an nächsten tag ist.
meine tochter (9)ist zwar noch etwas jünger,aber spielt auch mit handy, wii,tablet... ich versuch es aber soweit es geht zu begrenzen. unter der woche ist sie in der regel um 21h im bett. sie darf dann noch etwas lesen,wenn sie mag.
am wochenende hat sie öfter mal ne freundin da, und dann drück ich schon mal ein auge zu...die sind in einer whats app gruppe mit ein paar anderen klassenkameraden und dann wird halt bis in die nacht geschrieben, fotos und sprachnachrichten hin und hergeschickt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2016 um 4:11

Was
Würdest du ihm denn für Alternativen vorschlagen?
Ja leider ist es in dem Alter normal. Selbst bei mir ging das damals schon los und wir hatten kein Tablett oder Smartphone sondern nur die riesigen alten Gameboys.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2016 um 6:52

Ich denke da braucht es einen Kompromiss...
....Er ist ja nicht mehr klein. Hab zwar kein Kind in dem alter aber ich denke man kann da nicht mehr so strikt handeln wie bei kleinen Kindern.

Ich hatte mit elf auch null Bock auf spazieren gehen mit meinen Eltern.

Und Lernen kurz vorm schlafen und morgens aufstehen zur schule ist doch wirklich mega frustrierend...

Ich würde es ihm bis etwa 45 min vor dem schlafen gehen erlauben. Danach eine ruhige Beschäftigung die ihn runter holt. Lesen, Gesellschaftsspiel, Kartenspiel, hörbuch(drei??? Zum Beispiel). Aber gerade lesen ist super vorm schlafen gehen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2016 um 21:48
In Antwort auf curryqueen

Ich
Habe leider das Gefühl er versteht nicht das ich ihm helfen möchte. In seinen Augen bin ich die böse und blöde Mama die ihm keinen PC erlaubt. Dieser PC hatte ja fast das ganze Kind eingenommen, nix ging mehr. Ich hab mir noch nicht einmal am Anfang etwas böses gedacht als ich ihm den PC gekauft habe. Es gab am Ende nur noch Ärger wegen diesem Ding, deswegen bleibt es erstmal weit von seinem Zimmer entfernt. Das mit den Zeitschriften ist gut, ich werd ihn morgen mal los schicken. Soll er sich mal welche besorgen.

Und hat er denn etwas gefunden?
Dann ist es nicht leicht, wenn er nicht versteht, dass er ein ernsthaftes Problem damit hatte. Das wird er vielleicht erst in ein paar Jahren einsehen. Vielleicht geht es mit der Zeit ja auch mit so einer Zeitabschaltung, dass er den PC ab einer bestimmten Uhrzeit nicht mehr nutzen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2016 um 8:08

Meine ist zwar erst 9
aber ich berichte trotzdem. Sie darf abends mehrmals pro Woche das Pad nehmen und schaut dann dort Kinderserien oder spielt was. Meist macht sie nebenbei was anderes- Malen, basteln, Handarbeit. Ab ca. 20:30 Uhr ( am WE oder in dem Ferien auch später) kann sie im abgedunkelten Zimmer IPod hören und lesen. Meist schläft sie dann mit IPod ein ( Hörspiel oder Lieblingsmusik). Wenn Padfreier Abend ist läuft die ganze Zeit, das IPod. Ohne langweilt sie sich, sagt sie. Neuerdings hat sie auch ein Handy und schreibt sich abends manchmal mit ihren Freundinnen WhatsApp.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mami mit leidenschaft
Von: githa_12458130
neu
12. Januar 2016 um 22:01
Diskussionen dieses Nutzers
Ich schäme mich, aber brauche wohl diese hilfe
Von: curryqueen
neu
29. Mai 2016 um 20:14
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen