Home / Forum / Mein Baby / Was macht ihr aus übriggebliebener Schoki

Was macht ihr aus übriggebliebener Schoki

27. Juni 2016 um 11:04

An die Kochmamis.
Meine Kinder haben noch von Ostern je ein Eimer voll Schoki übrig. Was ausser crossies, macht ihr drauß?
Brauche ein paar ideen

Mehr lesen

27. Juni 2016 um 11:05

Mousse au chocolat
Schokokuchen
Früchte mit Schoko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 11:23

Was ist
übriggebliebene schokolade
hab ich noch nie gesehen

einschmelzen und dann irgendwann zu pralinen weiterverarbeiten.

oder öfters mal zum nachtisch etwas von essen, auch mal größere mengen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 11:34

Selber essen...
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 11:35

..
genauso mach ich das auch.. überzogene schokoladen banane... yaaaamm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 12:00

Schokokuchen,
Schokoguss, Pudding...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 12:03

Hab schon
Erdbeereis mit schokostückchen gemacht.
Einfach frische Erdbeeren pürieren, schokostückchen drunterrühren, eventuell etwas zucker dazu...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 12:09

Ich versteh die frage nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 12:11

Pudding und Kuchen
aber nur mit Sorten die es nicht würdig sind, so vertilgt zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 12:15


... wegschmeissen... wir sind so garkeine Schokoladenesser, aber das verstehen viele nicht und schenken dann trotzdem Schokolade. Einiges verteile ich an meine Eltern oder Oma im Haus, aber der Rest bleibt erstmal im Schrank und wird dann irgendwann entsorgt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 12:22

Das
hab ich mir auch gedacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 14:03

Eis
Ist ne tolle Idee.
Suche noch was für die Einschulung als Nachtisch. Könnte dann erdbeereis mit und ohne Schoki machen.für die erwachsenen.
Ich hab auch so seltsame Exemplare Zuhause.
Bei uns ist keiner Schokolade. Alle jubeljahre esse ich mal ein Kinder Riegel. Aber meine Kids essen absolut keine. Schmeckt ihnen nicht.
Die Oma versteht das nicht. Glaubt ich will es meinen Kindern nicht geben uns bringt ständig was mit oder gibt es ihnen heimlich.
Und für alle die sich wundern. Mein grosser ist auch kein Eis. Ist ihm alles zu kalt und zu süß. Und was macht die Oma im Sommer?lecker Schokoeis für den Jungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 15:25

Google mal
Chewy chocolate creamcheese cookies
Bei uns gibt es allerdings fast ausschließlich dunkle Schokolade, Vollmilch essen wir nur ab und an (das weiß jeder, somit bekommen wir auch fast keine)

Ansonsten gerne Sachertorte oder Schokoladenfondue.

Billige Discounterschokolade werfe ich ehrlich gesagt weg, die finden wir ungenießbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 15:35

Wie jetzt????
Übrig gebliebene Schokolade? Gibt es bei mir nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 16:47


Kitas bei uns nehmen das garnicht an. Alles andere haben wir hier auf dem Dorf nicht.

Obdachlose schon, aber bis man die mal sieht, ist die Schoki sicher schon abgelaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 19:09


Wenn man aber keine Abnehmer dafür hat, wird das irgendwann schwierig. Und diese billigen Mischbeutel, die gerne mal zu Ostern oder Weihnachten verschenkt, möchte ich niemanden zumuten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 20:53
In Antwort auf marimercedes

An die Kochmamis.
Meine Kinder haben noch von Ostern je ein Eimer voll Schoki übrig. Was ausser crossies, macht ihr drauß?
Brauche ein paar ideen

Ich versteh die Frage nich 😜

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 20:54
In Antwort auf luise203

Wie jetzt????
Übrig gebliebene Schokolade? Gibt es bei mir nicht.

Dachte ich auch gerade
... kann bei mir nicht vorkommen ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 22:58

In
Grießbrei reinbröckeln... Mmmh geschmolzen schmeckt auch billige Schoki lecker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 23:00

Wie jetzt?
Übrig gebliebene schoki? Hä?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 23:01

Okay...
Ich sehe, andere haben auch Probleme bei der Beantwortung dieser komischen Frage.
Beruhigt mich irgendwie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 23:17


Gibt es bei uns nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2016 um 7:06


wir werden auch ständig mit schocki bombardiert , wir haben noch Sachen vom letzten jahr ostern.... es wird und wird einfach nicht weniger und schwupps ist schon wieder mehr da -.- irgend wann sortiere ich aus und ja dann landet es leider in der Tonne. bei der tafel ect. lachen die mich doch aus ? außerdem bin ich der Meinung sie dürfen von privat Personen nichts annehmen. aber sollte einer aus Berlin hier sein und Interesse haben , darf sich der jenige gerne melden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2016 um 17:02


Wenn man lange genug sucht, ganz sicher. Dafür fehlt mir aber die Zeit und die Muße. Von daher... Ich werde sicher keine Zettel aufhängen, um meine Schokoreste an den Mann zu bringen. Das Beste gebe ich ja schon ab, aber den billigen Kram möchte ich wirklich niemanden antun. Also Tonne...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2016 um 20:10


Aha... und Reste vom Brot, die wir nicht essen, Reste vom Essen allgemein bringe ich dann wohl auch irgendwo unter? Meine Güte, man kann es auch übertreiben. Wir sprechen hier von Kleinigkeiten bzw. mal eine Tüte Billigschoki zu Weihnachten oder Ostern. Dafür mache ich bestimmt keinen Aufriss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2016 um 20:47


Danke für die Tips, ich werde dennoch nichts daran ändern. Wenn eine Handvoll übrig bleibt, werde ich das sicherlich nicht am nächsten Tag meinem Mann vorsetzen, der würde mich auslachen .

Laß gut sein, ich weiß schon was ich hier mache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2016 um 10:59


Wie kann man so dermaßen übertreiben? Was soll ich denn mit meinen Resten machen? Nach Afrika schicken? Hier an die Tafel schicken, die es nichtmal in der Nähe gibt? Meine Güte, meine Tochter isst oft nicht alles vom Teller, also soll ich das dann einpacken und wegschicken? So ein Blödsinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2016 um 11:01


Oh entschuldige das ich dir nicht gleich die Menge der Reste die hier anfallen, genannt habe. Eine Handvoll ist auch ein Rest, oder wie nennst du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2016 um 12:03


Ja ganz genau... ich packe 2 Löffel Reis in die Tiefkühltruhe... alles klar... ja, dann sind wir eben ach so verschwenderisch... meine Güte, wie gesagt, man kann auch alles übertreiben und total korrekt sein. Im übrigen habe ich nicht nach Tips gefragt, also bitte nicht beleidigt sein, wenn ich diese dann auch nicht annehme, weil es für mich einfach nicht passt.

Schönen Tag noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2016 um 19:55


Nochmal... wir sprechen hier von eine Handvoll Lebensmittel und nicht täglich ein paar kg. Meine Güte, kümmer dich doch um deinen Kram und mach du es so, wie du es für richtig hälst. Erzähl mir doch nicht das du nicht auch schonmal irgendwas an Essen weggeschmissen hast. Sowas ist doch weltfremd.

Ansonsten mach dir um meine Familie keine Sorgen. Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2016 um 22:57

Also entschuldige bitte
ich Friede auch nicht 2 El Reis ein.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 10:41


Weil es eine gewisse Art von Höflichkeit gibt, die ich nicht unterschreite. Und dazu gehört für mich, das ich Geschenke für mein Kind annehme. Ich stoße sicherlich niemanden vor den Kopf, nur weil ich mal eine Tüte Billigschoki in den Müll werfe bzw. nicht alles davon verwerte.

Meine Güte, nichts anderes zu tun als dir darüber jetzt Gedanken zu machen? Ach ne, ich vergaß... du bist ja Lana, kein Kind, kein Kegel, kein Mann, keinen Job... kein Leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 10:59


Hö? Inwiefern? Also ich rege mich da ja nicht drüber auf. Wo ist also dein Problem? Ich kann dir gerne die Schokolade schicken, wenn du sie brauchst. Schick mir deine Adresse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 15:42


Motze ich hier die ganze Zeit rum, oder ihr, die ihr es ach so verschwenderisch findet? Mein Angebot steht... schick Adresse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 16:51

Nicole
wusstest du,dass man mit dem was von der westlichen Welt weggeschmissen wird, quasi der Welthunger zu bekämpfen wäre?
Die Menge die bei uns in der Tonne landet, die würde jeden auf der Welt satt machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 17:14
In Antwort auf nicole9123


Weil es eine gewisse Art von Höflichkeit gibt, die ich nicht unterschreite. Und dazu gehört für mich, das ich Geschenke für mein Kind annehme. Ich stoße sicherlich niemanden vor den Kopf, nur weil ich mal eine Tüte Billigschoki in den Müll werfe bzw. nicht alles davon verwerte.

Meine Güte, nichts anderes zu tun als dir darüber jetzt Gedanken zu machen? Ach ne, ich vergaß... du bist ja Lana, kein Kind, kein Kegel, kein Mann, keinen Job... kein Leben.

Ich bin
Thilda, Kind, Kegel, Mann, Job, ne Menge Leben und finde es verwerflich, Lebensmittel in den Müll zu werfen, weil die geschenkte Schokolade nicht meinem Standard entspricht. Es gibt diverse andere Möglichkeiten, damit umzugehen, aber in den Müll zu werfen sollte keine davon sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 17:32

Auf der Arbeit finden sich Abnehmer -
im Kindergarten, die Nachbarskinder - also Schokolade wird bei uns nicht alt

Etwas geschenkt bekommen und entsorgen ?
Wäre mir im Traum noch nie eingefallen . Wenn ich einen Kuchen backe und uns der zu viel ist (weil wir nur zu 3. sind), dann haben wir entweder Gäste, oder verschenken es an die Nachbarn, die freuen sich darüber, oder ich gebe es den hungrigen Teenies - die essen sowieso immer und werden nicht satt .

Ich finde es schon sehr befremdlich - alle 7 Sek. stirbt ein Kind an Hunger und bis 2025 werden es noch mehr sein .

Mit welchem Luxusproblem manche konfrontiert sind und keine Lösungen dafür parat haben - tja, willkommen in der Zivilisation

Ich habe letztes Jahr einen Osterhasen nicht sofort gegessen und mein Sohn wollte ihn unbedingt essen nach Wochen - tja, er hat gekostet und ihm wurde davon schlecht und erbrach sich (er sah auch schon komisch aus, weiße Oberfläche) - den haben wir dann entsorgt - war das erste Mal in meinem Leben - dass wir Schokolade weg geworfen haben .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 18:57
In Antwort auf kamala_11901399

Ich bin
Thilda, Kind, Kegel, Mann, Job, ne Menge Leben und finde es verwerflich, Lebensmittel in den Müll zu werfen, weil die geschenkte Schokolade nicht meinem Standard entspricht. Es gibt diverse andere Möglichkeiten, damit umzugehen, aber in den Müll zu werfen sollte keine davon sein...


Jaaaa, dann mach das doch anders. Meine Güte, wie kann man sich über so einen Kleinkram aufregen? Ihr tut so als hätte ich geschrieben das ich Unmengen an Essen in den Müll werfe.

Auch wir essen teilweise 3 Tage, wenn es sein muß. Ich werfe nicht täglich zig kg in den Müll. Aber wenn es nicht mehr für mich zu gebrauchen ist, dann kommt es weg, ganz einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 19:01


Dafür müsste ich 15 km weit mit dem Auto fahren, um eine Tüte Schokolade abzugeben... wirklich sehr umweltbewußt... Ich schrieb bereits, das ich das meiste abgebe und verteile.

Ansonsten kann ich den Aufriss hier mal so garnicht verstehen und finde eher das ziemlich dumm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 19:02
In Antwort auf nicole9123


Jaaaa, dann mach das doch anders. Meine Güte, wie kann man sich über so einen Kleinkram aufregen? Ihr tut so als hätte ich geschrieben das ich Unmengen an Essen in den Müll werfe.

Auch wir essen teilweise 3 Tage, wenn es sein muß. Ich werfe nicht täglich zig kg in den Müll. Aber wenn es nicht mehr für mich zu gebrauchen ist, dann kommt es weg, ganz einfach.

Für
mich ist es eben kein Kleinkram, sondern im besten Fall Gedankenlosigkeit. Aufregen sieht anders aus, aber bescheuert darf ich diesen Umgang mit Lebensmitteln doch finden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 20:40
In Antwort auf nicole9123


Motze ich hier die ganze Zeit rum, oder ihr, die ihr es ach so verschwenderisch findet? Mein Angebot steht... schick Adresse

Adresse
https://foodsharing.de/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 20:52
In Antwort auf kamala_11901399

Für
mich ist es eben kein Kleinkram, sondern im besten Fall Gedankenlosigkeit. Aufregen sieht anders aus, aber bescheuert darf ich diesen Umgang mit Lebensmitteln doch finden...


Darfst du. Genauso bescheuert finde ich den Aufriss hier wegen ein paar Löffel, in den meisten Fällen sogar Tellerreste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 20:58
In Antwort auf nicole9123


Darfst du. Genauso bescheuert finde ich den Aufriss hier wegen ein paar Löffel, in den meisten Fällen sogar Tellerreste.

Wir
reden hier doch aber über geschenkte Schokolade, die du in den Müll wirfst, ungeöffnet, weil es eine Schokolade ist (billige Schokolade ist), die ihr nicht mögt, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 23:31

Ich
Bin beruflich viel in Einrichtungen für Behinderte unterwegs. Was ich an Süßigkeiten habe und was keiner isst bei uns (aber mein Hausschwein vernichtet fast jede Schoki, selbst die für 19ct), nehme ich mit dorthin. Die meisten Behinderten haben wenig Geld und freuen sich tierisch drüber. außerdem sind sie dann oft kommunikativer und das kommt mir dann zugute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 0:03
In Antwort auf kamala_11901399

Wir
reden hier doch aber über geschenkte Schokolade, die du in den Müll wirfst, ungeöffnet, weil es eine Schokolade ist (billige Schokolade ist), die ihr nicht mögt, oder?


Das war der Ursprung, ja. Mittlerweile reden wir aber von zig Tonnen die ich scheinbar täglich in den Müll werfe.

Ja, Schande auf mein Haupt, ich habe eine Tüte Schoki weggeschmissen, nachdem sie monatelang im Schrank stand und sie niemand essen wollte. Wie oft wollen wir das denn jetzt noch thematisieren? Nächstes Mal schenke ich sie weiter und was derjenige dann damit macht ist mir egal, Hauptsache ich bin sie los. Jetzt zufrieden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 2:53


Nochmal... Niemand wollte diesen Mischbeutel haben. Um den bei gewissen Stellen abzugeben müsste ich 15 km fahren in eine Richtung die ich sonst nicht fahren würde. Verwerten konnte ich ihn nicht weil wir generell keine großartigen Schokoesser sind. Und extra etwas backen wäre wohl auch gegen eure Prinzipien. Was sollte ich also damit tun? Wir hatten keine Abnehmer dafür. Willst du jetzt weiter auf diese bekloppte kleine Tüte Schokolade rum reiten mit der ich die Umwelt jetzt ach so sehr belastet habe? Lächerlicher geht's ja kaum noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 14:51


Und was habe ich anderes getan? Ich habe sie angenommen. Und wo ist jetzt der Unterschied ob ich sie annehme und etwas sage, oder annehme und nichts sage, sondern es ihr dann beim nächsten Mal sage, falls es nochmal vorkommt?

Es war eine alte Frau, die mit Freude geschenkt hat, meine Güte. Der knalle ich sicherlich nicht beim ersten Mal vor den Latz, das wir es nicht möchten. Soviel Anstand habe ich. Und auch lieb ausgedrückt hätte es sie sicherlich verletzt.

Ich konnte ja auch nicht ahnen das ich sie nicht an den Mann bringen kann, also hab ich sie weggeworfen. Nicht sofort, sondern 5 Monate später.

Und nun atmet alle mal kurz durch und investiert eure kostbare Zeit und Energie in wirklich wichtigen Dingen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2016 um 8:46

Also bei uns
Gibt es dann einfach Kaba: heiße milch und schokolade drin schmelzen. Trinken alle gerne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen