Home / Forum / Mein Baby / Was macht ihr mit dem alten Spielzeug von euren Kindern?

Was macht ihr mit dem alten Spielzeug von euren Kindern?

18. Januar 2014 um 12:23

Hallo ihr Lieben,

meine Tochter ist nun 15 Monate alt und ich habe schon jede Menge Spielzeug aussortiert. Zwar kommt im Juni Baby Nr. 2, aber da sind so viele Sachen bei, die einfach nicht sein müssen.

Nun überlege ich gerade, wo man damit hin kann. Als Erzieherin weiß ich, dass sich die Kitas nur mäßig über Spielzeug freuen. Mein Mann sagte spontan spenden. Aber da denke ich mir immer, dass die bedürftigen Kinder doch bestimmt andere Dinge notwendiger haben als Spielzeug oder?

Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps!

Mehr lesen

18. Januar 2014 um 12:36

Gehst du da dann zu einem bestimmten Träger?
Dadurch, dass ich eher ländlich wohne hab ich immer das Gefühl, dass es hier gar nicht so wirkliche Möglichkeiten gibt. Wobei man ja sagen muss, dass es schon viele Hilfsbedürftige gibt.

Wir hatten letztes Jahr etwas zur Tafel gegeben und ich war so traurig darüber, dass ich einige Sachen dann bei einer Tauschbörse bei Facebook zum Verkauf wiedergefunden habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2014 um 12:53


Also ich will das jetzt auf keinen Fall verallgemeinern, aber wir haben auf Arbeit die Erfahrung gemacht, dass meist unvollständiges, abgegriffenes und schmutziges Spielzeug gebracht wird. Oder Kuscheltiere. (Davon hätte ich auch nen ganzen Sack abzugeben ) Das sind halt so Sachen die man überhaupt nicht gebrauchen kann.

Hab bisher in mehreren verschiedenen Kitas gearbeitet (Ausbildung eingeschlossen) und es war nie so wirklich erwünscht. Nur auf der anderen Seite ist es natürlich klar, dass niemand sein nagelneues Spielzeug verschenkt.

Zu deiner Kita: Ich hatte mal ne Freundin, die hat sich mit den anderen Eltern zusammengetan und hat etwas Geld zusammengesammelt um Bausteine etc. zu kaufen. Nur EIGENTLICH hat jede Kita genug Geld für solche Dinge. Nur leider können viele Erzieherinnen und Leiterinnen nicht damit haushalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2014 um 13:40


Mein Mann arbeitet in einem Jugendclub in dem viele Kinder ihre Freizeit verbringen aus einem sogenannten sozialen Brennpunkt. Dort nehmen sie immer Spenden an : Klamotten, Spielzeug , Haushaltsgegenstände etc. Das wird dann völlig unbürokratisch verteilt an die Kinder und Jugendlichen.

Was können denn die Kinder dafür, dass die Eltern zum Teil ihr Hartz4 eben für andere Dinge ausgeben. Wird gesehen, dass die Kinder im Winter z.B nur eine dünne Strickjacke anhaben bekommen sie von denen eine Winterjacke. Die Mitarbeiter kennen allerdings die Familien und die Kinder so , dass es nicht ausgenutzt werden kann

Gerade die Kinder die mit ihren Eltern in einem Migrantenheim leben haben oft nichts an Spielzeug. Die freuen sich über ein kleines Auto und einen Dino oder eine Barbiepuppe.

Vielleicht gibt es ja solche Einrichtungen bei euch in der Nähe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2014 um 18:09

.....
in unserer arztpraxis hängt immer ein zettel das sie gerne spielzeugspenden nehmen(ohne krachmacher versteht sich)

wir haben hier auch ein mütterzentrum das sich freut,oder die haben eine tonne da stehen,da sammelt ein verein das spielzeuge sammelt,auch kaputtes wieder repariert und dann an bedürftige gibt.....
kinderheime vielleicht.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Mangoxx - Du hast ne PN
Von: dahee_12136723
neu
19. Dezember 2014 um 21:53
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen