Home / Forum / Mein Baby / Was macht ihr mit euren Schulkindern in den Ferien?

Was macht ihr mit euren Schulkindern in den Ferien?

6. Juli um 12:01

Ich frage mich, wie andere arbeitende Eltern das wohl machen.
Man hat ja nun nicht so viel Urlaub, wie die Kinder Ferien. Ab Klasse 5 fällt bei uns Hortbetreuung komplett weg. Im Moment ist Sohnemann (9) noch im Hort. Er kommt jetzt in Klasse 4. Richtig glücklich ist er damit nicht, auch wenn er immer schon nach dem Mittagessen nach Hause gehen kann.

Er ist recht vernünftig. Soll heißen, dass man ihn auch gut mal allein zu Hause lassen kann. Im Ort bewegt er sich sowieso seit langer Zeit selbständig.

Wie habt ihr also die Ferien organisiert und ab wann meint ihr kann ein Kind den kompletten Vormittag (ca. bis 14 Uhr) allein und über mehrere Tage allein verbringen? 
 

Mehr lesen

6. Juli um 14:29
In Antwort auf alphabetiker

Ich frage mich, wie andere arbeitende Eltern das wohl machen.
Man hat ja nun nicht so viel Urlaub, wie die Kinder Ferien. Ab Klasse 5 fällt bei uns Hortbetreuung komplett weg. Im Moment ist Sohnemann (9) noch im Hort. Er kommt jetzt in Klasse 4. Richtig glücklich ist er damit nicht, auch wenn er immer schon nach dem Mittagessen nach Hause gehen kann.

Er ist recht vernünftig. Soll heißen, dass man ihn auch gut mal allein zu Hause lassen kann. Im Ort bewegt er sich sowieso seit langer Zeit selbständig.

Wie habt ihr also die Ferien organisiert und ab wann meint ihr kann ein Kind den kompletten Vormittag (ca. bis 14 Uhr) allein und über mehrere Tage allein verbringen? 
 

Wir haben zum Glück keine Probleme die Ferien zu organisieren. In den Sommerferien fahren wir 3 Wochen weg, die restliche Zeit bekommen wir mit Omas und dem Schichtdienst von meinem Mann abgedeckt. Mein AG bietet dieses Jahr erstmals eine 2wöchige Betreuung an, daran nehmen wir aber nicht teil. Das soll den Leuten zu Gute kommen, die es wirklich benötigen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 23:24
In Antwort auf alphabetiker

Ich frage mich, wie andere arbeitende Eltern das wohl machen.
Man hat ja nun nicht so viel Urlaub, wie die Kinder Ferien. Ab Klasse 5 fällt bei uns Hortbetreuung komplett weg. Im Moment ist Sohnemann (9) noch im Hort. Er kommt jetzt in Klasse 4. Richtig glücklich ist er damit nicht, auch wenn er immer schon nach dem Mittagessen nach Hause gehen kann.

Er ist recht vernünftig. Soll heißen, dass man ihn auch gut mal allein zu Hause lassen kann. Im Ort bewegt er sich sowieso seit langer Zeit selbständig.

Wie habt ihr also die Ferien organisiert und ab wann meint ihr kann ein Kind den kompletten Vormittag (ca. bis 14 Uhr) allein und über mehrere Tage allein verbringen? 
 

Schwierig da bin ich eher froh um meinen Job....von einer bekannten weiß ich deren Sohn ist öfter mal bis 14 Uhr allein der kommt jetzt auch in klasse 5 und ist sehr selbstständig und zuverlässig. Ansonsten finde ich die Idee der Zeltlager schön. War mein Bruder und meine große immer oft. Die große durch ihre Ministranten Tätigkeit. Immer do 2 Wochen. Meine jüngste ist bei den Pfadfindern, spätestens mit 12 wird sie dann auch zum 3 wöchigen Sommer Lager gehen. Vlt ist sowas bei euch möglich : Pfadfinder oder andere Jugend Orgas wie Jugend Keller etc....aber auch zb Ferienprogramme. Wir leben in einer kleinen Kreisstadt da gibt es im Sommer sogenannte Ferien spiele und nochmal andere Angebote wo man die Kinder anmelden kann: wie zb Tag aufm Pferdehuf Besuch der Feuerwehr etc.... lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 8:48
In Antwort auf alphabetiker

Ich frage mich, wie andere arbeitende Eltern das wohl machen.
Man hat ja nun nicht so viel Urlaub, wie die Kinder Ferien. Ab Klasse 5 fällt bei uns Hortbetreuung komplett weg. Im Moment ist Sohnemann (9) noch im Hort. Er kommt jetzt in Klasse 4. Richtig glücklich ist er damit nicht, auch wenn er immer schon nach dem Mittagessen nach Hause gehen kann.

Er ist recht vernünftig. Soll heißen, dass man ihn auch gut mal allein zu Hause lassen kann. Im Ort bewegt er sich sowieso seit langer Zeit selbständig.

Wie habt ihr also die Ferien organisiert und ab wann meint ihr kann ein Kind den kompletten Vormittag (ca. bis 14 Uhr) allein und über mehrere Tage allein verbringen? 
 

Unsere Kinder sind fast 10, 7 und fast 5.
Junior hat noch bis zum 18.7. Kindergarten, die Mädels haben bereits seit Donnerstag Sommerferien. 
Ich muss noch Mo+Mi von 6-17h arbeiten, dann hab ich frei und ab 15.7. drei Wochen Urlaub. Mein Mann hat eine mit mir zusammen. 
Die Schulkinder bringt mein Mann vor seiner Arbeit (er fängt erst um 8 an bis 17h) zur Tagesmutter, wo sie sonst ab Schulschluss sind, wenn ich arbeite. Junior bringt er zum Kiga und die Tagesmutter holt ihn Mittags (geht nur bis 12:30) da, sowie ihren Sohn, ab.

Mein Urlaub (36 Tage pro Jahr) wäre damit für dieses Jahr aufgebraucht (3 Tage Rest). 
Habe aber noch 56 Überstunden (es waren vor kurzem noch 80) stehen. Wenn ich hier oder da nicht arbeiten kann, schreibe ich es in die Plangruppe (WA) und Chefin berücksichtigt dies. Bei allen übrigens, selten dass es da Probleme gibt. 

Als meine Große im Februar krank war und ich zur großen Jahresinventur musste, ließen wir sie für 1-2 std alleine, das kann sie schon mal. Ich musste ja nur solange arbeiten, bis die Inventur gezählt war. Da sind ALLE ~100 Mitarbeiter anwesend, von daher ist man in 3-4 Std damit durch.

Wenn mal alle Stricke reißen, Tagesmutter krank oder unsere Kinder, hab ich als Notfall Mama, meine Schwester (hat 4 Kinder im Alter von fast 10, 5, 2 und 6 Monate) oder meine Nachbarin, wenn sie frei hat oder deren Tochter, die auch meine Kollegin ist, wir wechseln uns mal ab mit Kinder aufpassen. Ihre sind fast 10 und fast 6.

Das soziale Netz untereinander funktioniert hier meistens ganz gut.
Mit kompletten Vormittagen und dann noch mehrere, hätte ich ein Problem. Das wären immerhin 6 std und sie wären zu zweit.. (Junior würde ich noch gar nicht alleine lassen) aber trotzdem, nee! Vielleicht noch, wenn meine Nachbarin da wäre, damit sie eine Anlaufstelle hätten aber wäre sie da, würde sie eh sagen, ich soll sie rüber schicken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli um 17:56

Wir sind selbständig, da ist das zum Glück kein Problem und wir nutzen die Schulferien zum ausgiebigen Reisen. Mein Sohn kommt jetzt in die 6. Klasse und er hätte auch im letzten Jahr problemlos länger alleine zu Hause bleiben können und hätte sich irgendwie beschäftigt. Ist halt die Frage, ob man das so lange möchte. Ich würde eher nach Aktivitäten (Ferienpass, Zeltlager, Freunde,...) gucken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 8:11
In Antwort auf alphabetiker

Ich frage mich, wie andere arbeitende Eltern das wohl machen.
Man hat ja nun nicht so viel Urlaub, wie die Kinder Ferien. Ab Klasse 5 fällt bei uns Hortbetreuung komplett weg. Im Moment ist Sohnemann (9) noch im Hort. Er kommt jetzt in Klasse 4. Richtig glücklich ist er damit nicht, auch wenn er immer schon nach dem Mittagessen nach Hause gehen kann.

Er ist recht vernünftig. Soll heißen, dass man ihn auch gut mal allein zu Hause lassen kann. Im Ort bewegt er sich sowieso seit langer Zeit selbständig.

Wie habt ihr also die Ferien organisiert und ab wann meint ihr kann ein Kind den kompletten Vormittag (ca. bis 14 Uhr) allein und über mehrere Tage allein verbringen? 
 

Meine Tochter (8) ist in den Sommerferien eine woche auf dem reiterhof, eine woche im zeltlager, eineinhalb wochen bei mir eine woche bei meinem partner und mir gemeinsam, eine weitere woche bei einem partner und die restliche Zeit übernimmt dann die Oma.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 10:43
In Antwort auf solomio94

Meine Tochter (8) ist in den Sommerferien eine woche auf dem reiterhof, eine woche im zeltlager, eineinhalb wochen bei mir eine woche bei meinem partner und mir gemeinsam, eine weitere woche bei einem partner und die restliche Zeit übernimmt dann die Oma.

da nenn ich mal abwechslung für deine tochter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram