Home / Forum / Mein Baby / Was meint ihr? 14 Monaten - hat sie wirklich einen Sprachfehler

Was meint ihr? 14 Monaten - hat sie wirklich einen Sprachfehler

13. September 2011 um 22:52

Hallo ihr Lieben,

meine Tochter ist jetzt 14,5 Monate alt und in den letzten Wochen versucht sie vermehrt Sachen nachzusprechen und wenn sie die Sachen dann irgendwo sieht sagt sie "Da ...... und bezeichnet Sache so gut sie es halt kann. Viele Worte kann sie noch nicht richtig aussprechen, aber sie nennt sie immer gleich.

Sie sagt z.B.

Bom - Ballon
Bam - Ball
Joju - Joghurt
Denn - Stern
Dom - Mond
Wuuu - Kuh
ZiiiZiii - Ziege
Dein - Stein
Baba - Papa
Eis - Tasse (weil ich immer sage: das ist heiß )
Olle - Eule

und solche Sachen halt. Ich habe mich eigentlich immer darüber gefreut, gelobe sie und sage ihr das Wort dann nochmal richtig. Sie freut sich dann auch und sagt es nochmal in ihrer Version.

So weit so gut, sie ist ja auch noch klein und ich habe mir bisher nichts dabei gedacht. Heute war die Schwester von meinem Freund zu Besuch und meinte Romy hätte einen Sprachfehler, weil sie die Worte immer wieder falsch sagt, obwohl man sie richtig wiederholt. Ich war irgendwie ganz schockiert und kann mir das nicht vorstellen, aber ich denke trotzdem darüber nach.

Ich würde gerne mal wissen, was ihr dazu meint und wie das bei euren Kindern mit der Aussprache ist. Es gibt auch ein paar einfache Wörte, die sie richtig sagt, aber bei den meisten ist es halt wie oben beschrieben.

Mehr lesen

13. September 2011 um 23:01


mach dir kein kopf meine maus ist 11monate und kann nur mama & baba

und selbst das ist schon gut für sie weil sie schwerhörig ist und sie das ohne hörgeräte gelernt hat...

manche kinder sprechen erst mit 2jahren und ist ja klar das die es nicht gleich richtig können das brauch viel übung und geduld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 23:04

Ne ne
Man könnte bestimmte Dinge sicher als Sprachdefiziete betiteln, die sind dann aber alterstypisch.
Also deine Tochter hat momentan KEIN Sprachproblem, wenn sie die Dinge noch nicht richtig aussprechen kann.

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 0:02


ohje

wenn du dir wirklich gedanken machst geh mal zum logopäden aberich bin mirsicher das es KEIN sprachfehler ist deine maus kann schon so viel das ist der wahrnsinn das können viel ohne "behinderung" noch nichtmal (deine hat auch keine nur ich denk immer man beide seiten) ich würde eher sagen das deine kleine verdammt weit ist

bin ganz pattyogreen meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 0:38
In Antwort auf kleeneziege19


ohje

wenn du dir wirklich gedanken machst geh mal zum logopäden aberich bin mirsicher das es KEIN sprachfehler ist deine maus kann schon so viel das ist der wahrnsinn das können viel ohne "behinderung" noch nichtmal (deine hat auch keine nur ich denk immer man beide seiten) ich würde eher sagen das deine kleine verdammt weit ist

bin ganz pattyogreen meinung


Nee, eine Behinderung hat sie nicht. Sie ist top fit. Ich hab mir wegen dem Sprechen bisher auch nie Gedanken gemacht, aber wies halt so ist, wenn so ein Spruch kommt, denkt man schon irgendwie nach, auch wenn einem der gesunde Meschenverstand eigentlich sagt, dass das totaler Quatsch ist.

Aber Danke für eure Antworten, ihr habt mein Gefühl bestätigt, dass das alles ok ist. Romy hat kein Sprachproblem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 1:41


Also bitte.... meine Nichte ist bald 2 und etwa auf dem Stand... hat die nun auch nen Sprachfehler? *Shakehead*

Lass dich da bloß ned bekloppt machen..... die einen machen das früher die anderen dies, sind ja alles keine kleinen Roboter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 6:47

Mit 14,5 monaten
hattenw ir mal so ein ähnliches erlebnis.

eine bekannte von verwanten (hab die dame vorher noch nie gesehn und sie uns auchnicht).
war ein familienkaffekränzchen bei den schwiegereltern.
unser kleine konnte zu dem zeitpunkt gar nichts sagen ausser mama. saß dann in der spieleecke und hat vor sich hingespielt. die erwachsenen saßen am tisch und haben geschlemmt.
na jedenfalls meinte die dann später zu meiner schwimu, das unser kind arg verhaltensgestört und in ihrer entwicklung zurückgeblieben wäre und sie anzeichen von vernachlässigung sieht.
ebend mit der begründung das sie mit ihren fast 15 monaten nochnicht spricht und auch so alleine vor sich hinspielt. wir würden uns bestimmt nicht richtig um sie sorgen und all sowas. und die war kinderkrankenschwester...

ich war so geschockt und hatte so einen hass auf die frau. unglaublich. bin sonst eine sehr resolute mutter, aber das hatte mich echt umgehauen.

war dann so verunsichert ob mein kind wirklich schon sprechen muss und so.. MUSS es nicht. meine schwester (hat auch 2 kids) hat mich dann erst mal getröstet. ihre kleinen hätten auch erst spät gesprochen.

naja kurze rede.. lass dich nicht verunsichern, wenn leute solches unwissen rausposaunen kann das sehr verletzend sein. deine kleine macht das total super. was sie schon alles plappert.

meine ist jetzt 2 geworden und redet immer noch nicht. nur mama und nein.. verstehen und hören tut sie alles.. sie ist halt sprachfaul... dafür kann sie klettern und rennen wie ein weltmeister und wirklich jeder (mit kindern) sagt uns das sie motorisch extrem weit ist.
so hat jedes kind seine stärken und schwächen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 7:39

Dann müssten ja alle Babies zum Logopäden?
Es ist total normal, dass Babies vieles erst in ihrer Sprache sprechen, sie können bestimmte Laute oder Konsonanten recht lange nicht richtig aussprechen, selbst Silbenverdrehungen sind normal (anstatt Tomate zB "Mato" o.ä.). Mein Sohn sagt anstatt Motorrad immer "Motat". Und er ist 25 Monate alt.
Es hängt auch damit zusammen, wieviele Zähne ein Kind schon hat. Schon mal einen Greis ohne Gebiss sauber sprechen hören?
Durch das Kauen mit Zähnen wird auch die Kiefermuskulatur gestärkt usw.

Meiner hat erst mit 16 Monaten so richtig bewusst Mama und Papa gesagt, richtig sprechen lernen die Kinder ab ca. 2 (es gibt natürlich Frühstarter), aber bis dahin müssen sie nicht soviel können.

Dein Kind ist völlig normal entwickelt! Das wird Dir jeder KiA bestätigen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 9:47


Sie ist 51 Jahre alt und Hausfrau. Ihre beiden Kinder sind 29 und 23 und konnten angeblich in dem Alter schon richtige Sätze und hatte auch nicht solche Ausspracheprobleme

Ich mag diese Schwester von meinem Freund eh nicht so, die tut immer so schlau und egal was jemand erzählt, sie hat das auch schon erlebt oder gehabt aber natürlich noch einen Tick besser .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 10:19

Hallo
also ich finde da sind em frühen alter völlig normal, wenn die kinder noch nicht alles aussprechen können.

mein junge ist 17 monate und hat für so gut wie alles eine bezeichnung in der babysprache. sein schnuller ist sein boppo, sein essen pappapp, trinken tuttutt...lol seit neustem sagt er zu allem "mappo" wenn er was will. ich habe keine ahnung,was er will, da er es irgendwie dauernd sagt...

ich würde aber nie davon ausgehen, dass er deshalb schlechter entwickelt ist, da er ja auch normale wörter kennt.

er führt aber auch ganz selbstständige monolge in "seiner sprache"..ab und zu kommt mal "nein" "ja" "doch" "so!" oder "baby" "winnie puuh" unsre namen und die der großeltern. zu heiß sagt er auch "eis"

letztens ist er an mir vorbeigelaufen und hat mich energisch zur seite gedrückt und dabei "deee!" gerufen. natürlich hat er "geh" gemeint.

auch bei anderen familiennamen kann er keine richtigen laute bilden. zu "rogé" sagt er beispielweise "ugé" oder anstatt "rosano" "dodado" oder anstatt "julie" "duudi"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 10:34

Oh mann...
Ich wär ja froh, wenn meine Tochter das mit ihren 17 Monaten schon so gut könnte wie meine Mehr als Mama und Papa sagt sie noch garnicht. Nichtmal irgendwelche Abkürzungen oder Abwandlungen wie deine es macht. Lass dich da bloß nicht verunsichern, das ist wirklich ganz toll, dass deine Tochter schon so weit ist und sie hat mit Sicherheit KEINEN Sprachfehler.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 10:52

Sie hat selbst zwei....
die sind 29 und 23 Jahre alt und angeblich in dem Alter schon seeehr gut sprechen. Sie hatten keinerlei Ausspracheschwierigkeiten und haben auch schon in richtigen Sätzen gesprochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 10:59

Danke ......
für euren Zuspruch, eigentlich war es mir ja selbst, aber wie es halt so ist. Solche Kommentar über das eigene Kind treffen einen doch sehr als Mutter und man denkt dann auch nach über so einen Blödsinn

Die Schwester von meinem Freund hat ja eh immer irgendwas auszusetzen, normal geht das bei mir zu einem Ohr rein und zum anderen wieder raus, wenn ich z.B. einen falschen Putzlappen habe oder die Wäsche nicht richtig getrennt, aber diesmal als es um meine Kleine ging, das war wirklich gemein.

Danke für eure lieben Worte und das ihr mein Gefühl nochmal bestätigt habt, dass Romy das für ihr Alter gut macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest