Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / WAS nun Bab ynach Impfung Fieber ! Brauche bitte dringend Rat...

WAS nun Bab ynach Impfung Fieber ! Brauche bitte dringend Rat...

26. September 2007 um 22:35 Letzte Antwort: 27. September 2007 um 8:13

hab ja vorhin schon geschrieben, dass meine Maus heute geimpft wurde un djetzt hat sie Fieber bekommen...

21 Uhr hatte sie 39 Grad..habe ihr ein Zäpfchen gegeben...kurz danach hatte sie gekackert..aber konnte das Zäpfchen nicht entdecken..

Hoffe das es drin geblieben ist...

Nun bin ich seit 21 Uhr dabei sie in den schlaf zu bringen, jetzt gerade ist sie ruhig, aber dieganze Zeit quängelt und weint sie..

WAS KANN ICH NOCH MACHEN???? IST DAS NORMAL?? IST ES MORGEN WIEDER VORBEI?? KANN ES SCHLIMMER WERDEN?? KANN ICH IHR NOCH EIN ZÄPFCHEN GEBEN??

WAS SOLL ICH IHR FÜR DIE NACHT ANZEIHEN??

Sie hat jetzt einen Body an und steckt in ihrem Schlafsack (sie schwitz immer so schnell)...

Oh Mann...ich trau mich garnicht schlafen zu gehn..aus Angst..

Bitte helft mir!!

Inge & Julinchen (12 Wochen und 4 Tage )

Mehr lesen

26. September 2007 um 22:38

Hallo
mach Ihr Wadenwickel, also kalte Umschläge um die Waden und darüber jeweils ein trockenes Handtuch, immer wieder neu kühlen, das senkt das Fieber recht schnell

Alles Gute

LG

Gefällt mir
26. September 2007 um 22:47

Hallo Inge,
erstmal, bitte mach KEINE WADENWICKEL, denn die gehen sehr stark auf den Kreislauf und mit 12 Wochen sind Babys ganz eindeutig noch viel zu klein für Wadenwickel, dass kann ziemlich heftige Kreislaufreaktionen auslösen, lass dir das von einer Krankenschwester und dreifachen Mutter sagen!

Als Impfreaktion fieber ist normal. Allerdings nicht wenn es üer 39,5 geht, dann würde ich einen Kinderarzt oder evt. ambulanz Kinderkrankenhaus aufsuchen, oder was immer ihr für den Notfall in der Nähe habt.

Das Zäpfchen hat in der Regel gewirkt oder wurde resorbiert wenn es im Stuhl nicht mehr zu sehen war.

WEnn das Fieber sinkt bzw im tollerierbaren Bereich bleibt, dann zieh sie leicht aber nicht luftig an. Eine dünne Decke oder einen dünnen Schlafsack, aber so, dass sie keine kalten Händchen bekommt. Und wenn sie schwitzt nicht in der nassen Kleidung lassen.

Versuche sie zum Trinken zu animieren! Flüssigkeit ist das wichtigste und hol sie dir ins Zimmer oder ins Bett, damit du Gewissheit hast, dass es ihr gut geht, das braucht man shcon als Mama für sich!

Bleibe ruhig, die erste Fiebernacht ist nicht leicht und man schläft auch nicht oder zumindest nicht gut, aber es geht rum, und morgen würde ich dann den KiA aufsuchen, wenn das Fieber nicht weg ist!

Alles liebe und viel Kraft,

Christa

Gefällt mir
26. September 2007 um 22:48

Danke..
jetzt ist sie eingeschalfen..mit den wadenwickeln würde ich sie wecken..

ist es morgen wieder vorbei??

Hab so angst das es schlimmer wird...

reicht es ein body und ein schlafsack

Gefällt mir
26. September 2007 um 22:50
In Antwort auf pala_12262520

Danke..
jetzt ist sie eingeschalfen..mit den wadenwickeln würde ich sie wecken..

ist es morgen wieder vorbei??

Hab so angst das es schlimmer wird...

reicht es ein body und ein schlafsack

Zu Kleidung,
Body und schlafsack ist okay, wenn sie keine kalten Hände bekommt und wenn die Zimmertemperatur nicht zu niedrig ist. Lieber was leichtes langärmeliges. Aber wenn sie trotzdem warm ist, reicht auch Body und Schlafsack!

LG, Christa

Gefällt mir
26. September 2007 um 22:53
In Antwort auf varya_11981749

Hallo Inge,
erstmal, bitte mach KEINE WADENWICKEL, denn die gehen sehr stark auf den Kreislauf und mit 12 Wochen sind Babys ganz eindeutig noch viel zu klein für Wadenwickel, dass kann ziemlich heftige Kreislaufreaktionen auslösen, lass dir das von einer Krankenschwester und dreifachen Mutter sagen!

Als Impfreaktion fieber ist normal. Allerdings nicht wenn es üer 39,5 geht, dann würde ich einen Kinderarzt oder evt. ambulanz Kinderkrankenhaus aufsuchen, oder was immer ihr für den Notfall in der Nähe habt.

Das Zäpfchen hat in der Regel gewirkt oder wurde resorbiert wenn es im Stuhl nicht mehr zu sehen war.

WEnn das Fieber sinkt bzw im tollerierbaren Bereich bleibt, dann zieh sie leicht aber nicht luftig an. Eine dünne Decke oder einen dünnen Schlafsack, aber so, dass sie keine kalten Händchen bekommt. Und wenn sie schwitzt nicht in der nassen Kleidung lassen.

Versuche sie zum Trinken zu animieren! Flüssigkeit ist das wichtigste und hol sie dir ins Zimmer oder ins Bett, damit du Gewissheit hast, dass es ihr gut geht, das braucht man shcon als Mama für sich!

Bleibe ruhig, die erste Fiebernacht ist nicht leicht und man schläft auch nicht oder zumindest nicht gut, aber es geht rum, und morgen würde ich dann den KiA aufsuchen, wenn das Fieber nicht weg ist!

Alles liebe und viel Kraft,

Christa

Oje..
hab schon so viel durch mit der Kleinen..hab so Angst ..

kalte Händchen hat sie fast immer...aber ich will sie jetzt nicht wieder wecken..

Muss ich nochmal fieber messen?? wenn ja wann??---sonst schläft sie nämlich durch...kommt vll gegen 2 zum trinken und das wars...

lg

Gefällt mir
26. September 2007 um 22:53

Hey
mein Kleiner wurde letzte Woche Dienstag auch geimpft. Danach hatte er über 40 grad Fieber. Bin sofort wieder zum Ki-Arzt. Sie hat ihm Blut abgenommen und erhöhte entzündungswerte gefunden. Daher musste er zur Sicherheit und weiteren Untersuchungen ins Ki-Krankenhaus. Am Donnerstag war er dann zum Glück wieder draußen und alles gut. Die Impfung hat alles verursacht.
Also achte gut auf deine kleine. Wenn das Fieber trotz zöpfchen und soweiter nicht sinkt, würde ich zur sicherheit nochmal zum Ki-Arzt. Das erste Fieber verunsichert einen ja schon, das versteht der Arzt auch Abends

Mach dich nicht verrückt. Wenn du unsicher bist kannst du den Arzt ja zumindest mal anrufen und fragen was du machen kannst/sollst.

lg, Kathi & Tyler (14 Wochen und 5 Tage)

Gefällt mir
26. September 2007 um 22:55
In Antwort auf luan_11974397

Hey
mein Kleiner wurde letzte Woche Dienstag auch geimpft. Danach hatte er über 40 grad Fieber. Bin sofort wieder zum Ki-Arzt. Sie hat ihm Blut abgenommen und erhöhte entzündungswerte gefunden. Daher musste er zur Sicherheit und weiteren Untersuchungen ins Ki-Krankenhaus. Am Donnerstag war er dann zum Glück wieder draußen und alles gut. Die Impfung hat alles verursacht.
Also achte gut auf deine kleine. Wenn das Fieber trotz zöpfchen und soweiter nicht sinkt, würde ich zur sicherheit nochmal zum Ki-Arzt. Das erste Fieber verunsichert einen ja schon, das versteht der Arzt auch Abends

Mach dich nicht verrückt. Wenn du unsicher bist kannst du den Arzt ja zumindest mal anrufen und fragen was du machen kannst/sollst.

lg, Kathi & Tyler (14 Wochen und 5 Tage)

Also..
ersteinmal die Nacht abwarten??

OJe...hoffe es geht weg..
werde dann jetzt auch schnell zu ihr ins bett gehn...damit ich alles mitbekommen und etwas schlaf finde..bevor die nochmal wach wird,,

hoffe es geht vorbei...

danke lg

Gefällt mir
26. September 2007 um 23:03
In Antwort auf pala_12262520

Oje..
hab schon so viel durch mit der Kleinen..hab so Angst ..

kalte Händchen hat sie fast immer...aber ich will sie jetzt nicht wieder wecken..

Muss ich nochmal fieber messen?? wenn ja wann??---sonst schläft sie nämlich durch...kommt vll gegen 2 zum trinken und das wars...

lg

DAs ist..
okay, wenn sie jetzt schläft, lass sie schlafen. Hast du das gefühl dass sie zu stark abkühlt dann wirf ihr noch eine dünne Decke über die Beinchen!

Um 2 Uhr, das ist völlig ausreichend dann nochmal fieber zu messen. Du kannst sie ja immerwieder anfassen. Wenn du es für unnatürlich heiß hältst, dann kannst sie immernoch messen. Schlaf ist gut und wichtig und ist auch ein gutes Zeichen, die meisten Babys sind ja eher unruhig mit Fieber!

Alles gute für deine Maus!

Christa

Gefällt mir
26. September 2007 um 23:06
In Antwort auf varya_11981749

Hallo Inge,
erstmal, bitte mach KEINE WADENWICKEL, denn die gehen sehr stark auf den Kreislauf und mit 12 Wochen sind Babys ganz eindeutig noch viel zu klein für Wadenwickel, dass kann ziemlich heftige Kreislaufreaktionen auslösen, lass dir das von einer Krankenschwester und dreifachen Mutter sagen!

Als Impfreaktion fieber ist normal. Allerdings nicht wenn es üer 39,5 geht, dann würde ich einen Kinderarzt oder evt. ambulanz Kinderkrankenhaus aufsuchen, oder was immer ihr für den Notfall in der Nähe habt.

Das Zäpfchen hat in der Regel gewirkt oder wurde resorbiert wenn es im Stuhl nicht mehr zu sehen war.

WEnn das Fieber sinkt bzw im tollerierbaren Bereich bleibt, dann zieh sie leicht aber nicht luftig an. Eine dünne Decke oder einen dünnen Schlafsack, aber so, dass sie keine kalten Händchen bekommt. Und wenn sie schwitzt nicht in der nassen Kleidung lassen.

Versuche sie zum Trinken zu animieren! Flüssigkeit ist das wichtigste und hol sie dir ins Zimmer oder ins Bett, damit du Gewissheit hast, dass es ihr gut geht, das braucht man shcon als Mama für sich!

Bleibe ruhig, die erste Fiebernacht ist nicht leicht und man schläft auch nicht oder zumindest nicht gut, aber es geht rum, und morgen würde ich dann den KiA aufsuchen, wenn das Fieber nicht weg ist!

Alles liebe und viel Kraft,

Christa

Also ich hab
Wadenwickel von ANfang an gemacht, schon ab der 5. Woche und es hat immer super geholfen und nie den Kreislauf beeinträchtigt. Meine Hebi riet mir auch immer dazu

Jetzt bin ich aber platt !!!
Natürlich glaube ich Dir, als erfahrene Krankenschwester... und mach mir nun im Nachhinein noch Sorgen um meine Kleine Warum wird das dann geraten, wenn es belasten für das Kind sein kann?
Echt doof

Tut mir leid, dass ich den Rat meiner Hebi und meine Erfahrung weitergeben wollte, das aber anscheinend nicht gut ist

Gefällt mir
27. September 2007 um 8:13

Zum thema wadenwickel
die sind nur dann gefährlich, wenn man sie zu kalt macht. sie sollen handwarm sein,, damit der kreislauf nicht zu sehr belastet wird. viele denken je kälter desto besser, das stimmt halt nicht...

nina, auch dreifache mutter und krankenschwester

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers