Home / Forum / Mein Baby / Was nun? wir haben aneinander vorbeigeredet

Was nun? wir haben aneinander vorbeigeredet

8. Mai 2012 um 20:49

hallo ihr lieben- mal eine frage der anderen art...

mein partner und ich wollen gerne die 14 monate elternzeit nutzen: ich 12 und er dann die übrigen 2. danach würde er gerne noch ein paar monate in teilzeit/home office arbeiten, was auch total durch seinen AG unterstützt wird. soweit der plan...
nun haben wir vorhin nochmal über die formalitäten geredet und auf einmal reagierte er ziemlich beleidigt und traurig darüber, dass er den kleinen erst betreuen darf, wenn er schon so 'groß' ist, da er doch lieber mehr von seiner elternzeit hätte.

ich kann ihn total verstehen außerdem freue ich mich auch, dass er sich so stark macht für den kleinen. aber irgendwie kann ICH mir nicht vorstellen, nach 6 oder 9 monaten wieder voll arbeiten zu gehen. denn das ist der punkt. ich muss situationsbedingt voll arbeiten mit 3 sehr langen tagen und dazu noch 100% geben, da im november 2013 erst über festanstellung bzw. verbeamtung oder nicht entschieden wird und ich die stelle natürlich will und brauche. ich hätte eine 40 stunden woche und unendlich viel arbeit, die ich mit nach hause nehmen müsste.
ich finde es auch nach einem jahr hart, aber die emotionale hemmschwelle ist da schon niedriger als wenn ich nach so wenig monaten schon nicht mehr für den wurm ' da sein' könnte.
versteht ihr was ich meine? aus meiner sicht macht es mehr sinn, könnte ich das jahr voll ausschöpfen und er dann flexibel für unser kind da sein. ich möchte ihn aber auch nicht vor den kopf stoßen und vorhin sind wir echt zu keinem ergebnis gekommen

hat jemand einen guten rat für mich?
LG

Mehr lesen

8. Mai 2012 um 20:55

Liebe haselnuss
Ihr müsst gemeinsam eine Lösung finden. Versuch dich auh ein wenig in seine Situation hinein zu fühlen...
Und ich denke, dass es immer schwierig ist, wenn man beginnt zu arbeiten, egal wie alt die Konder sind. In diesem Moment hat man immer das Gefühl es sei zu früh..,
Alles Gute und ich finds toll, dass ihr das so gut besprechen könnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 20:57

Mhhh
Du könntest vielleicht die 12 Monate komplett nehmen und dein Partner nimmt seine zwei Monate wann er will ( in dieser Zeit wärt ihr dann gemeinsam zu Hause). Vielleicht ist das ja eine Option?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club