Home / Forum / Mein Baby / Was passiert wenn Kinder außerhalb der Perzenilkurven liegen

Was passiert wenn Kinder außerhalb der Perzenilkurven liegen

25. September 2015 um 15:27 Letzte Antwort: 26. September 2015 um 11:15

...hoffe ich habs richtig geschrieben, ich meine diese Kurven im U Heft mit Größe und Gewicht
Wir haben unsere Zwillinge (nächste Woche werden sie 6 Monate) gestern mal gemessen und gewogen.
Ergebnis: Beide 10,7 Kilo und 76 cm.

Nun liegen sie vom Gewicht her zwar noch auf P 97, von der Größe fallen sie aber raus

Ich weiß,kein Kind ist wie das andere
Aber was denkt ihr wird unsere KIÄ in zwei Wochen zur U5 sagen?
Nicht das sie uns zum Endokrinologen schicken will oder so....

Mehr lesen

25. September 2015 um 15:28

....Mist doch n T vergessen
Perzentilkurven meine ich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2015 um 15:30

Es wird nichts passieren
Man wird es lediglich im U-Heft festhalten und das wars.

Gehandelt wird nur, wenn das Kind extrem abweicht. Aber davon seid ihr weit weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2015 um 15:37

Nichts
Zumindest nicht bei meiner Tochter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2015 um 15:41

Es
wird im Heft vermerkt und mehr wird wohl nicht passieren. Unserem Arzt war es wichtiger dass saß Verhältnis von Größe und Gewicht stimmt, also die eigenen Kurve passt. Das war bei uns leider nicht der Fall bei der U5, er ist zu schwer, und uns wurde nahegelegt bei der Beikosteinführung aufzufassen und sein Gewicht im Blick zu halten. Aber Deine Jungs haben ja zum Gewicht auch die entsprechende Größe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2015 um 15:42
In Antwort auf sanne1178

Es
wird im Heft vermerkt und mehr wird wohl nicht passieren. Unserem Arzt war es wichtiger dass saß Verhältnis von Größe und Gewicht stimmt, also die eigenen Kurve passt. Das war bei uns leider nicht der Fall bei der U5, er ist zu schwer, und uns wurde nahegelegt bei der Beikosteinführung aufzufassen und sein Gewicht im Blick zu halten. Aber Deine Jungs haben ja zum Gewicht auch die entsprechende Größe

Sorry für
die Rechtschreibfehler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2015 um 16:23

Wow!
Die sind aber gross! Da ist ja mein kleiner mann mit seinen 10 monaten und ca. 74 cm und 8,5kg ein zwerg dagegen.Aus neugierde...darf ich fragen wie gross und schwer sie bei der geburt waren?

Ich finde größe und gewicht passen doch super zusammen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2015 um 17:41

Ja sweet darfst du...
49 cm und 2850 Gramm.
Also ordentlich für Zwillinge aber normal eher klein.

Es ging aber direkt nach der Geburt schnell hoch.
Ich denke es liegt an unserer Größe.
Ich bin 1.80, mein Mann 1.84 ist damit aber der mit Abstand kleinste aus seiner Familie (alle anderen Männer deutlich über 1.90, ich denke also er trägt "richtig große Gene" in sich)
Ausgerechnet wurde uns 1.91 für die Jungs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2015 um 18:12

So
Groß wie ihr seid ist es doch kein wunder das sie so sind. Meiner ist kleiner und leichter und ist 14 monate sind aber auch beide nur 1,63 und 1,75. in 5 jahren fragt keiner mahr wie groß sie bei der u5 waren. Seid froh wenn die erste krankheit kommt und sie reserven haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2015 um 9:16

Nix
Ich habe zwei kleine Mäuse, die entweder unterhalb oder gerade noch in der Kurve liegen.
Mein 3 - jähriger ist 86 cm groß und wiegt 10 kg und die kleine (6 Monate) 63 cm und 5, 5 kg.

Der Arzt sagt nix. Wir sind beide auch recht klein. Wichtig ist, dass die Kinder sich entwickeln und gesund sind.

Mach dir also keine Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2015 um 11:15

Mein Sohn lag immer unterhalb -
und der Kinderarzt sagte, das wäre in Ordnung . Als er dann laufen konnte - war seine Meinung, das Kind macht einen allgemein gesunden Eindruck (Gesichtsfarbe ugdl.) - somit ist kein Grund zur Besorgnis .

Er war immer unter der Perzillenkurve bei Größe und Gewicht . Er aß auch immer - wir hatten da keine Probleme - nicht die Wahnsinns-Portionen aber dafür regelmäßig und abwechslungsreich .

Jetzt ist er 15,5 Jahre und wächst seit 2 Jahren unaufhörlich - teilweise 10 Zentimeter pro Jahr - mich hat er schon überholt (ich bin nicht die Kleinste) und das Gewicht - dick wird er wohl nie sein . Er hat Muskeln und ist durchtrainiert . Ein hübscher Anblick für so einen jungen Menschen

Er war immer der kleinste und schmächtigste im Kindergarten - Grundschule und auch im Gym bis vor 2 Jahren . Davon sieht man heute nix mehr . Er fing später an aufzuholen .

Mach dir darüber keine Sorgen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest