Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Was sagen eure Männer zum Familienbett

16. Februar 2010 um 20:36 Letzte Antwort: 16. Februar 2010 um 22:05

Mein Sohn hat bisher nur ganz ganz selten bei uns im Bett geschlafen, das waren wirklich nur Ausnahmen.
Seit 3 Nächten schläft mein Sohn (17 Monate) nur noch bei uns. Er wacht nachts auf, schreit und will bei uns schlafen. Für mich ist klar, wenn ich ihn nicht anders beruhigen kann, schläft er eben bei uns. Ich bin auch nicht begeistert davon Aber was macht man nicht alles für die lieben Kleinen
So jetzt mein Problem! Mein Mann will das nicht. Wir haben einen richtig ernsten Streit deswegen Ich finde ihn herzlos und er nennt mich eine Glucke.
Was soll ich denn machen? Es gibt keine Kompromisse. Wie denken eure Männer über Familienbetten?

LG Alenn

Mehr lesen

16. Februar 2010 um 20:47

Ich wurde verbannt-
mein Freund und mein Sohn schlafen zusammen im großen Bett.

Wenn ich da mit drin schlafe, kann erstens mein Sohn nicht schlafen sondern will ständig an die Brust und zweitens kann ich nicht schlafen, weil ich bei jedem Mucks von meinem Sohn sofort hellwach bin.

Mein Freund findet das gut, nur hätte er wohl am liebsten, wenn ich auch noch mit drin schlafen würde... .
Also, gibt auch Männer, die es gut finden!

Gefällt mir
16. Februar 2010 um 21:09


Vielleicht gibt es auf RTL2 bald mal einen Männertausch, da bin ich dann dabei

Hat niemand einen Mann, der dagegen ist?

Gefällt mir
16. Februar 2010 um 21:20

Meiner ist auch nicht dagegen
erwe iß zwar, dass er dann nicht ausgeschlafen bekommt, aber wir haben halt auch schon seit Monaten ein Schlafproblem und wenn es mal so ist, dann schläft er auch mal in unserem Bett mit.
Und unser Sohnemann sein Bettchen steht eh schon wieder seit 3 Monaten mit im Schlafzimmer, weil keiner Lust hatte ständig aufzustehen

Wenn mein Männe etwas dagegen hätte, dann hätten wir bestimmt auch riesen Krach.

Warum will er das denn absolut nicht?

LG Anja

Gefällt mir
16. Februar 2010 um 21:32
In Antwort auf in'am_11930447

Meiner ist auch nicht dagegen
erwe iß zwar, dass er dann nicht ausgeschlafen bekommt, aber wir haben halt auch schon seit Monaten ein Schlafproblem und wenn es mal so ist, dann schläft er auch mal in unserem Bett mit.
Und unser Sohnemann sein Bettchen steht eh schon wieder seit 3 Monaten mit im Schlafzimmer, weil keiner Lust hatte ständig aufzustehen

Wenn mein Männe etwas dagegen hätte, dann hätten wir bestimmt auch riesen Krach.

Warum will er das denn absolut nicht?

LG Anja

Mein
Mann hat Angst, dass sich unser Zwerg daran gewöhnt. Ich finde es auch nicht toll, wenn der Kleine bei uns schläft. Er schläft ziemlich unruhig und ich schlafe auch schlecht. Aber ich lasse Zwergi nicht schreien.

Gefällt mir
16. Februar 2010 um 21:35

Das
Argument, dass er mit 18 bei seiner Freundin schläft, zählt bei meinem Mann nicht

Gefällt mir
16. Februar 2010 um 21:44
In Antwort auf devnet_12346977

Mein
Mann hat Angst, dass sich unser Zwerg daran gewöhnt. Ich finde es auch nicht toll, wenn der Kleine bei uns schläft. Er schläft ziemlich unruhig und ich schlafe auch schlecht. Aber ich lasse Zwergi nicht schreien.

Unser schläft
auch unruhig und lag oft dann quer im Bett, dass ist nun mal unser leid.

Ich glaube nicht, dass er sich daran gewöhen wird, wenn man es nicht unbedingt tgl. macht.

Schläft er denn normalerweise in seinem Zimmer?

Gefällt mir
16. Februar 2010 um 21:51

Hmmm
schwierige situation aber ich muss sagen ich versteh deinen mann vollkommen ... mein mann würde genauso reagieren...

du kannst ihn nicht anderst beruhigen ??? ich denke das ist eine ausrede ... du hast ihn vorher genauso gut beruhigen können ...

ich würde es so schnell wie möcglich abgewöhnen denn es sind ja schon 3 nöchte und das wird so weiter gehen wenn du nicht eingreifst ....

Gefällt mir
16. Februar 2010 um 21:55
In Antwort auf an0N_1292540999z

Hmmm
schwierige situation aber ich muss sagen ich versteh deinen mann vollkommen ... mein mann würde genauso reagieren...

du kannst ihn nicht anderst beruhigen ??? ich denke das ist eine ausrede ... du hast ihn vorher genauso gut beruhigen können ...

ich würde es so schnell wie möcglich abgewöhnen denn es sind ja schon 3 nöchte und das wird so weiter gehen wenn du nicht eingreifst ....

Er
hat sich bisher nachts durch seine Flaschi beruhigen lassen. Die verweigert er aber jetzt total. Weiß auch nicht warum. Er beruhigt sich wirklich nur bei Mami im Bett, Er ist ein kleiner Dickkopf und weiß was er will

Gefällt mir
16. Februar 2010 um 21:59

Mein mann...
...war der, der mich zum familienbett vor der geburt unsers ersten sohnes ermutigt hat. von daher gibt es keine probleme. wir genießen das beide sehr und die kinder auch. vllt hat dein mann nur ängste, dass euer kind jetzt "für immer" zwischen euch liegt. schau doch mal im netz unter familienbett, da findest du argumente dafür, die ihn vllt umstimmen.

vg

Gefällt mir
16. Februar 2010 um 22:01

Wir
haben das auch grad. Unsere Tochter will gar nicht erst in ihrem Bett einschlafen. SIe hat angeblich Angst davor und brüllt dermaßen rum, dass ich es nicht aushalte und sie nach ein paar Minuten doch aus ihrem Bett nehme und in unseres lege. Das Schlimme ist, dass das alles nur Show ist, denn sie erzählt am nächsten Morgen ihrer Oma immer mit einem breiten Grinsen, dass sie wieder im großen Bett geschlafen hat. Aber was soll ich machen? Schreien lassen bis in die Ewigkeit??? Und jetzt kommt es noch besser: jetzt will sie auch noch, dass ich bei ihr liegen bleibe, bis sie schläft!

Jetzt ist sie grad für knapp 2 Wochen mit meinen Eltern im Urlaub und schläft dort prächtig!!! Ich bin mal gespannt, was auf uns zukommt, wenn sie wieder bei uns schlafen soll.

Ach, und mein Mann... Tja, das ist so ne Sache. Manchmal schläft er auf dem Sofa und manchmal nervt er mich mehr als meine sich im Bett drehende Tochter. Denn jedesmal, wenn sie ihm zu nahe kommt kommt ein "Manno" von ihm. Und dadurch werde ich dann spätestens immer wach. Morgens, wenn ich schon zu Arbeit bin und er noch im Bett liegt genießt er die Zeit mit ihr aber. Aber auf Dauer will ich das auch nicht, dass sie es sich bei uns gemütlich macht. Ich brauch halt meinen Platz zum schlafen!!!

LG
Sabbelchen75

Gefällt mir
16. Februar 2010 um 22:03
In Antwort auf devnet_12346977

Er
hat sich bisher nachts durch seine Flaschi beruhigen lassen. Die verweigert er aber jetzt total. Weiß auch nicht warum. Er beruhigt sich wirklich nur bei Mami im Bett, Er ist ein kleiner Dickkopf und weiß was er will

Ohjeee
da kenne ich noch einen, der liegt hier im bett der weiss auch immer was er will :-9

naja wenns nicht anderst geht .... wie schreiben manche hier oft "wenn er bis 18 ausm bett raus ist macht es nichts " wird schon kopf hoch

Gefällt mir
16. Februar 2010 um 22:05
In Antwort auf celina_12111608

Wir
haben das auch grad. Unsere Tochter will gar nicht erst in ihrem Bett einschlafen. SIe hat angeblich Angst davor und brüllt dermaßen rum, dass ich es nicht aushalte und sie nach ein paar Minuten doch aus ihrem Bett nehme und in unseres lege. Das Schlimme ist, dass das alles nur Show ist, denn sie erzählt am nächsten Morgen ihrer Oma immer mit einem breiten Grinsen, dass sie wieder im großen Bett geschlafen hat. Aber was soll ich machen? Schreien lassen bis in die Ewigkeit??? Und jetzt kommt es noch besser: jetzt will sie auch noch, dass ich bei ihr liegen bleibe, bis sie schläft!

Jetzt ist sie grad für knapp 2 Wochen mit meinen Eltern im Urlaub und schläft dort prächtig!!! Ich bin mal gespannt, was auf uns zukommt, wenn sie wieder bei uns schlafen soll.

Ach, und mein Mann... Tja, das ist so ne Sache. Manchmal schläft er auf dem Sofa und manchmal nervt er mich mehr als meine sich im Bett drehende Tochter. Denn jedesmal, wenn sie ihm zu nahe kommt kommt ein "Manno" von ihm. Und dadurch werde ich dann spätestens immer wach. Morgens, wenn ich schon zu Arbeit bin und er noch im Bett liegt genießt er die Zeit mit ihr aber. Aber auf Dauer will ich das auch nicht, dass sie es sich bei uns gemütlich macht. Ich brauch halt meinen Platz zum schlafen!!!

LG
Sabbelchen75

...
ach so... Meine Tochter wird bald 2 1/2 Jahre alt.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers