Home / Forum / Mein Baby / Was sagt das Verhalten meiner Tochter über unsere Bindung aus?

Was sagt das Verhalten meiner Tochter über unsere Bindung aus?

4. Dezember 2015 um 16:01

Hallo ihr,

Wahrscheinlich haben hier einige mehr Ahnung als ich zu dem Thema...

Unsere Tochter ist 3,5 Jahre alt und ist in Bezug auf mich schon immer ein anhängliches Baby bzw Kind.
Heute sprach mich unsere Kiga Erzieherin an, dass meine Tochter am besten noch nicht mit zur Weihnachtsaufführung vom Chor mit kommt, da sie vermutet, dass sie nicht mit machen würde sobald ich da bin. Das wäre auch meine Vermutung.
Sobald ich mit meiner Tochter zusammen bin, lässt sie mich nur schwer los. Also aufn Spielplatz spielt sie natürlich frei, aber insgesamt bleibt sie dann eher in meiner Nähe.
Wir hatten z.b. Adventsfest im kiga wo auch der Chor auftrat und sie wollte unbedingt mit vor und mit singen. Allein gehen wollte sie aber nicht. Also hab ich sie vor gebracht und dann ließ sie mich nicht mehr los. Am Ende hat sie verzichtet, weil ich vorn nicht direkt neben ihr stehen bleiben konnte.
Sie zieht mich auch generell in allem vor, auch ihrem Papa gegenüber.
Die einzige Person bei der sie ohne anhänglich zu sein z.b. mitgeht, ist ihre Oma.

Als die Erzieherin mir das sagte, fragte ich mich danach, ob das einfach eine Charaktersache ist oder ob es etwas gutes oder schlechtes über die Bindung aussagt.

Was meint ihr denn so dazu?

Mehr lesen

4. Dezember 2015 um 16:06

Ich finde
das völlig normal.
Sie ist ja noch so klein und Mama ist der starke Fels
Meine Tochter ist mit 4,5 teilweise auch noch so, fängt seit kurzem jetzt damit an, sich auch mal zu lösen.

LG

Gefällt mir

4. Dezember 2015 um 16:24

Definitiv
Charaktersache..sie ist ein schüchternes, ängstliches kind, da braucht man die mama...meine ist auch so...

Gefällt mir

4. Dezember 2015 um 16:40

Bindung
Das sagt schon viel über die Bindung aus. Deine Tochter ist gut gebunden. Meine wars nicht, der war immer egal, ob ich da bin oder nicht. Sie war immer und überall dabei, hat nie gefremdelt. Und ja, wir haben ein Bindungsproblem.

Gefällt mir

4. Dezember 2015 um 18:51

Meine ist genau so..
und ich glaube wir haben eine gute Bindung.. Habe mich mal beraten lassen und da sagte man mir, das sie einfach schüchtern ist und das Selbstbewusstsein leider etwas fehlt.. Ich soll sie viel loben, vor allem wenn sie etwas alleine schafft.. und seit dem sie in den Kiga geht jeden Tag, wird es auch etwas besser.. immer wieder etwas anschubsen Ich war als Kind ähnlich..und die Bindung zu meiner Mutter ist super eng...

Gefällt mir

4. Dezember 2015 um 21:32
In Antwort auf fusselbine

Bindung
Das sagt schon viel über die Bindung aus. Deine Tochter ist gut gebunden. Meine wars nicht, der war immer egal, ob ich da bin oder nicht. Sie war immer und überall dabei, hat nie gefremdelt. Und ja, wir haben ein Bindungsproblem.

So ein Quatsch.
Das muss überhaupt nichts über die Bindung aussagen.

Gefällt mir

4. Dezember 2015 um 22:30

Ganz ehrlich
Eine 3 Jährige muss da doch auch noch nicht mitmachen.
Wenn sie deine Nähe sucht ist doch ok.
Lg

Gefällt mir

4. Dezember 2015 um 22:45

Ich schließe mich den unteren antworten an
ich denke auch, dass das eher eine charaktersache ist. mein sohn war auch so in dem alter. jetzt mit 5 ist er selbstsicherer geworden . bei meinem sohn war ich von Anfang an Bezugspunkt Nr.1-und wenn ich da war, war er wie mein 2.Schatten :P

Eure Bindung ist gut,denn sie sieht dich als " sicheren Hafen".Du bist die Person,bei der sie sich beschützt und geborgen fühlt.


Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wart ihr auch so emotional beim ersten Geburtstag? ?
Von: jumamile
neu
4. Dezember 2015 um 22:37
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen