Home / Forum / Mein Baby / Was sagt ihr? Nachts trocken werden.

Was sagt ihr? Nachts trocken werden.

27. Januar 2015 um 8:55

Vorne weg, meine Tochter war sehr früh tagsüber komplett trocken. Mit genau 2 Jahren brauchten wir überhaupt keine Windel mehr und ihr großes Geschäft hat sie schon mit 1,5 Jahren nicht mehr in die Windel gemacht. Das ging einfach so von allein und war total unkompliziert.
Nun wird sie im März 3 Jahre alt und ich dachte mir wir lassen die Windel jetzt mal nachts weg bevor ihr kleiner Bruder auf die Welt kommt.
Erst klappte das total gut aber seid einer Woche pullert sie 2 mal die Nacht ein. Ich hab gerade das Gefühl das wir damit nicht vorwärts kommen und uns fehlt allen der Schlaf. Dazu kommt das ich in der 39. ssw bin und so schon kaum schlafen kann.
Eigentlich bin ich der Ansicht das wenn man einmal anfängt auch durchzieht so wie mit der Nuckelabgewöhnung zb.
Würdet ihr es erstmal dabei belassen und Nachts wieder ne Windel um machen?
Wie lang hats bei euch gedauert bis die Mäuse nachts trocken waren?

Schreibe mit dem Handy deswegen verzeiht mir alle Fehler.

LG

Mehr lesen

27. Januar 2015 um 9:47

...
Hey du,

das mit dem "Durchziehen" klingt im Prinzip ja gut und schön - aber wie willst du das denn machen, wenn du nicht die Möglichkeit dazu hast?
Ein Kind was gerade gerne seinen Schnuller hätte kannst du ablenken, trösten etc - das geht aber beim Trockenwerden Nachts nicht. A - weil ihr ja alle schlaft und B - weil sie es ja selber nicht merkt. (Oder??)
Ich finde, das ist was anderes als Schnuller abgewöhnen o.ä.
Wenn es vorher geklappt hat - macht sie vielleicht gerade einen Entwicklungsschub durch? Mein Sohn ist mit seinen 6 Jahren auch nachts trocken, aber wenn er gerade einen Schub macht haben wir auch über mehrere Tage hinweg nächtliche Unfälle. Er scheint dann nachts zu verarbeiten und deswegen viel tiefer zu schlafen als sonst, deswegen wacht er trotz seines Alters nicht auf, so wie sonst...
Ich würde ihr wieder ne Windel hinmachen und mal beobachten wie es sich entwickelt. Wenn in 1,2 Wochen wieder Ruhe ist, kannst du sie ja dann wieder weglassen. Und falls du nicht möchtest, dass sie sich wieder daran gewöhnt - soweit ich weiss, gibt es welche, die nicht gleich alles "aufsaugen", sodass deine Tochter es auch merken wird, wenn was passiert.

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2015 um 9:55

Ich kann
dir da nicht viel zu sagen. Bei uns ging es automatisch. Er hatte immer nachts eine trockene Windel. Irgendwann ließen wir sie weg. Anfangs schickten wir ihn trotzdem nachts wenn er wach wurde aufs Klo, um auf Nummer sicher zu gehen, aber das wurde auch recht schnell überflüssig. Vielleicht brauch sie noch ein paar Wochen Zeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2015 um 10:18

Ich denke auch ihr habt recht.
Meine Hebi war eben da und meinte auch das es für die Kleine jetzt auch aufregend ist weil sie weiß das ihr Brüderchen bald kommt und das Alles vllt. zu viel ist.
Außerdem fehlt uns sowieso bald der Schlaf also sollten wir das lieber noch genießen die letzten Tage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest