Home / Forum / Mein Baby / Was schenkt ihr euren Kindern zu Weihnachten??

Was schenkt ihr euren Kindern zu Weihnachten??

24. November 2006 um 10:24

Hallo,

nun rückt wieder mal die Weihnachtszeit heran..Und die Frage..Womit liegt man richtig!Was schenkt Ihr eurem Kind??Unsere Maus ist nun 16 Monate..und es gibt sovieles!!!Wir haben ihr jetzt das Deejay Piano von Chicco gekauft..!!
Wir hatten vorher, diese Kugelbahn von Play scool..wobei wir die nicht so toll fanden (unsere Maus, lief davor nur weg), beim ausprobieren..somit tauschten wir Sie auch wieder um!!

Was kauft ihr so schönes?

Würd mich freuen von euch zu hören!!

Lieben Gruss Kerstin & Cécile

Mehr lesen

24. November 2006 um 10:32

Oh jaaa
diese Frage stell ich mir auch jedes Jahr von neuem.
Vor allem weil bei uns echt die Kinderzimmer aus allen Nähten platzen.
Und das nur weil die eine Oma es nich lassen kann auch das ganze Jahr über ständig irgendwelchen "Schrott" anzuschleppen.
Sorry, aber musste mal gesagt werden.
Unser Sohn ist jetzt 3 1/2 Jahre alt und bekommt von uns das große Playmobil THW Set, ein Parkhaus für seine Autos und noch ein Spiel, Puzzel und ein Buch.
Von den Omas kommen dann noch so Sachen wie, Kassettenrekorder, Kassetten, großes Auto (von dem Film Cars), Kleider und Geld dazu.
Denke das dürfte reichen, denn ich weiß eh schon nich mehr wohin damit

Bei unserer Tochter ( 6 Monate ) find ich es noch viel schwerer. Denn da sind ja die ganzen Sachen vom großen Bruder noch da.
Und in dem Alter kann man noch nich viel Unterschied machen ob Mädchen oder Junge.
Von uns bekommt sie von Siggikid eine Puppe ganz aus Stoff und so nen kleinen Schiebewagen dazu.
Von den Omas den Krabbel Winnie Puuh. Ansonsten weiß ich nix, da muss ich mich überraschen lassen. Ach ja von der Patin gibts von Haba das kleine Schiff mit den lustigen Wichtelmännlein drin.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 10:40
In Antwort auf tola_12479934

Oh jaaa
diese Frage stell ich mir auch jedes Jahr von neuem.
Vor allem weil bei uns echt die Kinderzimmer aus allen Nähten platzen.
Und das nur weil die eine Oma es nich lassen kann auch das ganze Jahr über ständig irgendwelchen "Schrott" anzuschleppen.
Sorry, aber musste mal gesagt werden.
Unser Sohn ist jetzt 3 1/2 Jahre alt und bekommt von uns das große Playmobil THW Set, ein Parkhaus für seine Autos und noch ein Spiel, Puzzel und ein Buch.
Von den Omas kommen dann noch so Sachen wie, Kassettenrekorder, Kassetten, großes Auto (von dem Film Cars), Kleider und Geld dazu.
Denke das dürfte reichen, denn ich weiß eh schon nich mehr wohin damit

Bei unserer Tochter ( 6 Monate ) find ich es noch viel schwerer. Denn da sind ja die ganzen Sachen vom großen Bruder noch da.
Und in dem Alter kann man noch nich viel Unterschied machen ob Mädchen oder Junge.
Von uns bekommt sie von Siggikid eine Puppe ganz aus Stoff und so nen kleinen Schiebewagen dazu.
Von den Omas den Krabbel Winnie Puuh. Ansonsten weiß ich nix, da muss ich mich überraschen lassen. Ach ja von der Patin gibts von Haba das kleine Schiff mit den lustigen Wichtelmännlein drin.

LG

Ja, das ist wohl wahr..
wir haben auch schon so vieles..und es häuft sich immer mehr!!
Na, das hört sich ja na einem richigen ausgefüllten Weihnachtstisch aus, für deine Kinder

Ich finde den KMX Kitzel Ernie, ja auch einfach super...aber sehr teuer, und frage mich..ob die Kleinen das schon so verstehen??!!Kennt einer den,wie findet ihr ihn??

Lg Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 13:10

Ich bin ehrlich
immer wieder überrascht, wieviel ihr alle so euren Kleinen schenkt. Bei uns ist es maximal eine Sache, auch von den Großeltern.

Das Thema Spielsachen habe ich schon vor einiger Zeit aufgegeben, da unser Sohn mit Haushaltsgegenständen genau so gut, wenn nicht sogar besser spielt. Warum also so viel kaufen? Spielen eure Kleinen denn so gut mit dem Spielzeug? Würde mich wirlich mal interessieren.

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 13:54

Praktisch nix
Unsere Kleine (15 Monate) wird allenfalls 1-2 Sachen bekommen.
Warum auch? Weihnachten versteht sie eh noch nicht und bei den Sachen, die man ihr gibt, hat man eine gute Chance, dass sie sie einmal anschaut und dann nie wieder.

Wenn sie älter wird, mag das anders werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 14:39
In Antwort auf avalon_12352813

Ja, das ist wohl wahr..
wir haben auch schon so vieles..und es häuft sich immer mehr!!
Na, das hört sich ja na einem richigen ausgefüllten Weihnachtstisch aus, für deine Kinder

Ich finde den KMX Kitzel Ernie, ja auch einfach super...aber sehr teuer, und frage mich..ob die Kleinen das schon so verstehen??!!Kennt einer den,wie findet ihr ihn??

Lg Kerstin

@kratzamkopp
Unser Sohn ist ehrlich gesagt ein sehr genügsames Kind.
Er spielte sehr wohl viel mit Haushaltgegenständen.
Ich weiß ja nich wie alt dein Kind ist, aber mit 3 1/2 spielen die nich mehr mit Kochlöffeln...
Die sind schon soooo weit, die brauchen mehr Herausforderung.
Ich beschäftige mich sehr viel mit meinem Sohn, wir gehen jeden Tag raus. Unternehmen viel und spielen.
Aber ab und zu (und das macht ihm auch sehr viel Spaß) spielt er auch allein in seinem Zimmer.
Er kann sich sehr gut mit Playmobil beschäftigen, daher bekommt er auch das THW Set.
Das sind sozusagen seine Lieblingsspielsachen!
Den Kassettenrekorder seh ich nich als Spielzeug an. Den bekommt er, weil er sehr gern Kindergeschichten hört. Z.B. nach dem Kiga macht er das immer. Er braucht es um zur Ruhe zu kommen. Und ich finde da nix schlimmes dabei (besser als das Kind vorm TV zu parken).
Daher auch die Kassetten.
Und die Bücher, Puzzles und Spiele find ich sogar sehr sinnvoll.
Da lernt er auch noch was dabei.

Im übrigen handhaben wir das so, dass das Spielzeug regelmäßig ausgetauscht wird.
So bleibt es interessant und es ist nich zu viel.

Das die Oma so viel bringt können wir ja auch nix dafür. Die Hälfte von dem was sie bringt wird eh im Keller gelagert.

Also sehe ich nix schlimmes dran unserm Sohn "so viel" zu schenken.
Solange wir ihm den Wert eines Geschenkes vermittlen.
Er kann sich so toll über ein Ü-Ei freuen, das is echt der Wahnsinn. Er schaut zu wie andere beschenkt werden ohne auch etwas zu verlangen oder neidisch zu werden.

Ich denke es kommt immer auf die Art und Weise an

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 20:28
In Antwort auf tola_12479934

@kratzamkopp
Unser Sohn ist ehrlich gesagt ein sehr genügsames Kind.
Er spielte sehr wohl viel mit Haushaltgegenständen.
Ich weiß ja nich wie alt dein Kind ist, aber mit 3 1/2 spielen die nich mehr mit Kochlöffeln...
Die sind schon soooo weit, die brauchen mehr Herausforderung.
Ich beschäftige mich sehr viel mit meinem Sohn, wir gehen jeden Tag raus. Unternehmen viel und spielen.
Aber ab und zu (und das macht ihm auch sehr viel Spaß) spielt er auch allein in seinem Zimmer.
Er kann sich sehr gut mit Playmobil beschäftigen, daher bekommt er auch das THW Set.
Das sind sozusagen seine Lieblingsspielsachen!
Den Kassettenrekorder seh ich nich als Spielzeug an. Den bekommt er, weil er sehr gern Kindergeschichten hört. Z.B. nach dem Kiga macht er das immer. Er braucht es um zur Ruhe zu kommen. Und ich finde da nix schlimmes dabei (besser als das Kind vorm TV zu parken).
Daher auch die Kassetten.
Und die Bücher, Puzzles und Spiele find ich sogar sehr sinnvoll.
Da lernt er auch noch was dabei.

Im übrigen handhaben wir das so, dass das Spielzeug regelmäßig ausgetauscht wird.
So bleibt es interessant und es ist nich zu viel.

Das die Oma so viel bringt können wir ja auch nix dafür. Die Hälfte von dem was sie bringt wird eh im Keller gelagert.

Also sehe ich nix schlimmes dran unserm Sohn "so viel" zu schenken.
Solange wir ihm den Wert eines Geschenkes vermittlen.
Er kann sich so toll über ein Ü-Ei freuen, das is echt der Wahnsinn. Er schaut zu wie andere beschenkt werden ohne auch etwas zu verlangen oder neidisch zu werden.

Ich denke es kommt immer auf die Art und Weise an

LG

Da hast du vollkommen recht..
so sehe ich das in etwa auch!!

Meine Frage war..Was schenkt ihr euern Kindern??
Und nicht wieviel..!!Denn das ist jedem selbst überlassen, ich denke auch sehr wohl das ein Kind, von 1 Jahr schon einiges versteht,warum dann bitte nicht, das Weihnachten ist??
Finde es ehrlich gesagt, ein bisschen einfach gemacht..zu sagen, das Kind ist noch zu klein und bekommt eh nichts davon mit!!!
Kinder bekommen schließlich nicht jeden Tag etwas geschenkt, dann der ganze Aufwand mit Christbaum/Kugeln...Gästen..etc!

Das bekommen Sie sehr wohl mit..Habe manchmal den Eindruck, manche Leute halten Kinder für total "dumm".

Wirklich Traurig!

So, das musste gesagt werden!!

Ich freue mich jedenfalls sehr auf Weihnachten, mit unserer Kleinen..vorallem, auf Weihnachten mit der Oma!!

Gruss Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 21:25
In Antwort auf avalon_12352813

Da hast du vollkommen recht..
so sehe ich das in etwa auch!!

Meine Frage war..Was schenkt ihr euern Kindern??
Und nicht wieviel..!!Denn das ist jedem selbst überlassen, ich denke auch sehr wohl das ein Kind, von 1 Jahr schon einiges versteht,warum dann bitte nicht, das Weihnachten ist??
Finde es ehrlich gesagt, ein bisschen einfach gemacht..zu sagen, das Kind ist noch zu klein und bekommt eh nichts davon mit!!!
Kinder bekommen schließlich nicht jeden Tag etwas geschenkt, dann der ganze Aufwand mit Christbaum/Kugeln...Gästen..etc!

Das bekommen Sie sehr wohl mit..Habe manchmal den Eindruck, manche Leute halten Kinder für total "dumm".

Wirklich Traurig!

So, das musste gesagt werden!!

Ich freue mich jedenfalls sehr auf Weihnachten, mit unserer Kleinen..vorallem, auf Weihnachten mit der Oma!!

Gruss Kerstin

Hallo Kerstin
ich habe ja auch vor ein paar Tagen in einem Thread geschrieben dass die kleinen (unsere Tochter 19 Monate) noch nicht soviel mitbekommen. Deswegen halte ich sie keineswegs für dumm, nur den Sinn von Weihnachten wird sie heuer wohl nocht nicht verstehen und im Laufe der Zeit auch wieder vergessen. Klar, Christbaum/Kugeln, Plätzchen, Geschenke usw gibts nich alle Tage. Wir werden ihr deswegen ein buntes Regal für ihr Zimmer schenken, denn sie bekommt drei andere Sachen zum Spielen (von Verwandten) und ich finde das reicht einfach. Lena hat soviele Spielsachen und ich finde weniger ist mehr.
Wir werden deswegen aber auch schon versuchen den Sinn von Weihnachten zu übermitteln und mit ihr schön feiern, aber Weihnachten besteht auch nicht nur aus Geschenken. Meine Meinung......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 21:38
In Antwort auf mave_12759364

Hallo Kerstin
ich habe ja auch vor ein paar Tagen in einem Thread geschrieben dass die kleinen (unsere Tochter 19 Monate) noch nicht soviel mitbekommen. Deswegen halte ich sie keineswegs für dumm, nur den Sinn von Weihnachten wird sie heuer wohl nocht nicht verstehen und im Laufe der Zeit auch wieder vergessen. Klar, Christbaum/Kugeln, Plätzchen, Geschenke usw gibts nich alle Tage. Wir werden ihr deswegen ein buntes Regal für ihr Zimmer schenken, denn sie bekommt drei andere Sachen zum Spielen (von Verwandten) und ich finde das reicht einfach. Lena hat soviele Spielsachen und ich finde weniger ist mehr.
Wir werden deswegen aber auch schon versuchen den Sinn von Weihnachten zu übermitteln und mit ihr schön feiern, aber Weihnachten besteht auch nicht nur aus Geschenken. Meine Meinung......

Genau deswegen meinte ich ja auch... jungemami4
das wir uns am meisten freuen, mit der Oma zu feiern...da mir persönlich es wichtiger ist, mit lieben Menschen zusammen zusein, als mit materiellen Gegenständen beschenkt zu werden!!Dies möchte ich auch unserer Maus übermitteln!!

Das was du schreibst meinte ich damit, das die Kinder es sehr wohl mitbekommen, und es von Jahr zu Jahr immer intensiver wird..natürlich kommt es nicht auf die Geschenke an (nur Sie gehören nunmal auch dazu),wie der Baum, Plätzchen..etc!

Sie bekommt von uns auch keineswegs haufenweise Geschenke..um Gottes willen!!
Wir suchten uns eines aus (piano), da wir schon lange merkten..das unsere Maus sehr musikalisch und ein gespür für Tanz hat...

Lg Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Sandmännchen, wo und wann??
Von: avalon_12352813
neu
11. Januar 2007 um 19:15
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen