Home / Forum / Mein Baby / Was soll ich denn machen? Baby bekommt auf Brei immer Blähungen? Was dann füttern?

Was soll ich denn machen? Baby bekommt auf Brei immer Blähungen? Was dann füttern?

28. August 2006 um 20:41 Letzte Antwort: 30. August 2006 um 19:50

Hallo,
ich bin ziemlich verzweifelt. Meine Kleine ist nun 4 1/2 Monate alt. Sie hatte nur ganz am Anfang leichte Blähungen die aber durch die Milchumstellung auf Milumil schnell weg waren. Jetzt dachte ich schon mit 4 Monaten (wer kann schon bei dem Angebot widerstehen) fange ich mit Brei an. 2 Tage gegeben und Blähungen vom feinsten bekommen die Kleine. Nun gut, dachte ich wartest mal ein Stück und gibst dann wieder Brei. Heut war so ein Tag ich wollte wieder anfangen. Mittags schön Breichen gegeben. Sanja mochte den auch gut (geb den zum Anrühren von Miluvit-Griesbrei von Milupa)und hat ein halbes Schälchen voll gegessen. Nach zwei Stunden fings schon an, dass sie ständig gepupst hat und den ganzen Nachmittag hat sie sich nur gewunden und geweint und versucht zu pupsen. Jetzt schläft sie Gott sei Dank ruhig.
Aber das kann doch nicht so weitergehen? Gut, sie wird von der Flasche noch satt, aber irgendwann sollte sie doch mit Beikost anfangen und Brei kommt der Milch doch am nähesten oder? Oder sollte ich so Gemüsegläschen probieren? Aber Karotten sollen doch ganz schön stopfen? Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, bitte teilst mir eure Erfahrungen mit, bin mit meinem Latein am Ende. Oder soll ich einfach weitergeben und der Magen gewöhnt sich dran? Mach den Brei eh schon sehr flüssig, damit er leichter zu verdauen ist.
Sorry is lang geworden, aber ich weiß mir echt keinen Rat. Meine erste Tochter hat sich zwar mit dem Löffel ewig angestellt aber Verdauungsprobleme hatte sie nicht!

Grüße Mela

Mehr lesen

28. August 2006 um 20:56

Hi mela,
wenn deine kleine erst 4 1/2 monate alt ist, dann braucht sie noch keinen brei. dann kannst du ihr auch noch "nur" milch geben.und wenn sie es nicht verträgt würde ich auf jedenfall noch warten. der darm ist vielleicht noch nicht soweit. man soll ja allgemein ein halbes jahr lang milch geben (nicht nur muttermilch). aber wenn du doch was anderes geben willst dann probier auf jedenfall zuerst gemüsegläschen. so sollte man eigentlich anfangen und nicht so ein griesbrei... wenn du angst hast wegen verstopfung bei möhren, dann gib ihr pastinake. die stopft nicht.
gute besserung deiner kleinen,
ariane mit joshua der mit fast 25 wochen immernoch muttermilch bekommt weil er die gläschen noch nicht mochte

Gefällt mir
28. August 2006 um 21:02

Mhm
hätte und habe zum Mittag auch mit Gemüse angefangen.
Griesbrei ist vielleicht doch noch etwas viel für den Kleinen Magen/Darm!
Ich würde jetzt nochmal ein paar Tage warten und dann mit Gemüse anfangen!

Habe mit Karotte angefangen und meine Maus hatte damit keine Probleme,naja jedes Baby ist auch anders!

Viel Glück Andrea und Anastasia ( 10 Monate)

Gefällt mir
28. August 2006 um 21:15

Ich nochmal,
hab grad mal geschaut. hab so ne probepackung von dem brei zu hause. kein wunder das der deiner kleinen schmeckt und gleichzeitig kein wunder das sie ihn nicht verträgt... da ist ja jedemenge zucker drin. und zimt und vanille... meine güte, ganz ehrlich sowas gibt man keinem 4 1/2 monate altem baby... ich weiss es steht drauf nach dem 4. monat, aber deswegen muss man es trotzdem nicht geben und schon garnicht als erste beikost...
also, dann versuch es mit gemüse

Gefällt mir
28. August 2006 um 21:18
In Antwort auf zona_12158947

Hi mela,
wenn deine kleine erst 4 1/2 monate alt ist, dann braucht sie noch keinen brei. dann kannst du ihr auch noch "nur" milch geben.und wenn sie es nicht verträgt würde ich auf jedenfall noch warten. der darm ist vielleicht noch nicht soweit. man soll ja allgemein ein halbes jahr lang milch geben (nicht nur muttermilch). aber wenn du doch was anderes geben willst dann probier auf jedenfall zuerst gemüsegläschen. so sollte man eigentlich anfangen und nicht so ein griesbrei... wenn du angst hast wegen verstopfung bei möhren, dann gib ihr pastinake. die stopft nicht.
gute besserung deiner kleinen,
ariane mit joshua der mit fast 25 wochen immernoch muttermilch bekommt weil er die gläschen noch nicht mochte

Danke ihr beiden!
Werd es ein paar Tage sein lassen und dann mal mit Gemüse versuchen. Brei lasse ich jetzt weg, ist wahrscheinlich wirklich gescheiter. Hatte bei meiner ersten nur auch mit Brei angefangen weil mal jemand zu mir gesagt hat, Brei ist so wie Milch nur dicker und man solle so beginnen. Hm, scheinbar nicht. Danke für euren Rat. Ich hör Sanja sogar durchs Baby Phone pupsen, der Wahnsinn die Arme!

Mela

Gefällt mir
29. August 2006 um 20:50
In Antwort auf an0N_1226549599z

Danke ihr beiden!
Werd es ein paar Tage sein lassen und dann mal mit Gemüse versuchen. Brei lasse ich jetzt weg, ist wahrscheinlich wirklich gescheiter. Hatte bei meiner ersten nur auch mit Brei angefangen weil mal jemand zu mir gesagt hat, Brei ist so wie Milch nur dicker und man solle so beginnen. Hm, scheinbar nicht. Danke für euren Rat. Ich hör Sanja sogar durchs Baby Phone pupsen, der Wahnsinn die Arme!

Mela

Hallo mela
ja ich pflichte den mamis bei, nimm erst birne! und/oder dann karotte mit mais. ist schön süss und sehr bekömmlich.

l.g. mari

Gefällt mir
30. August 2006 um 11:07

Gluten
Also so wie du das beschreibst könnte sie auf Gluten im Griesbrei reagiert haben. Ich würde an deiner Stelle erstmal nur Milch geben und dann mit Pastinake anfangen, das ist allergenarm und stuhlauflockernd.

Gefällt mir
30. August 2006 um 12:26
In Antwort auf padma_12243000

Gluten
Also so wie du das beschreibst könnte sie auf Gluten im Griesbrei reagiert haben. Ich würde an deiner Stelle erstmal nur Milch geben und dann mit Pastinake anfangen, das ist allergenarm und stuhlauflockernd.

Genau,
an eine Unverträglichkeit von Gluten ("Zöliakie") habe ich auch gedacht, als ich den Beitrag gelesen habe. Ich würde auch noch ein paar Wochen mit dem Brei warten und dann mit Reis anfangen, der ist glutenfrei (es gibt Instant-Reisflocken, z.B. von Milupa, die kannst du mit Folgemilch anrühren, da ist gar nichts weiter drin - kein Zucker und schon gar keine Aromastoffe). Im Übrigen würde ich das beim nächsten KA-Besuch ansprechen; auf Zöliakie kann man testen.

tiny

Gefällt mir
30. August 2006 um 12:27
In Antwort auf celine_12040260

Hallo mela
ja ich pflichte den mamis bei, nimm erst birne! und/oder dann karotte mit mais. ist schön süss und sehr bekömmlich.

l.g. mari

Man kann schon mit nem milchbrei anfangen
mach ich auch gerade weil hannah noch kein gemüse schmeckt...und milchbrei kann man ja auch mit 1er-milch und reisflocken anrühren...fertig...und ohne zucker, bei gemüse zum beispiel möhrchen kenna sgenauso zu problemen kommen...verstopfung u.ä. also auch nich sooo umkompliziert

LG Katja

Gefällt mir
30. August 2006 um 13:52
In Antwort auf padma_12243000

Gluten
Also so wie du das beschreibst könnte sie auf Gluten im Griesbrei reagiert haben. Ich würde an deiner Stelle erstmal nur Milch geben und dann mit Pastinake anfangen, das ist allergenarm und stuhlauflockernd.

?
Also auf die Idee mit den Gluten bin ich noch gar nicht gekommen! Danke für den Tip! Hab ihr jetzt heut mittag ein Gemüsegläschen gegeben und sie hat die Hälfte gemampft und noch 130 ml Flasche dazugetrunken. Bis jetzt ist alles noch gut. Bin mal gespannt, wenn ihr Magen das gut verträgt könnte da mit den Gluten echt was dran sein.
Vielen Dank euch!

Mela

Gefällt mir
30. August 2006 um 19:50
In Antwort auf lalage_11981942

Man kann schon mit nem milchbrei anfangen
mach ich auch gerade weil hannah noch kein gemüse schmeckt...und milchbrei kann man ja auch mit 1er-milch und reisflocken anrühren...fertig...und ohne zucker, bei gemüse zum beispiel möhrchen kenna sgenauso zu problemen kommen...verstopfung u.ä. also auch nich sooo umkompliziert

LG Katja

Deswegen
hat meine suuuuuuper hebi uns ja auch das birnchen ans herz gelegt. ist sehr bekömmlich, und schön süss. ausserdem flutscht es auch besser. milchbrei braucht das kind das erste jahr nicht!
ich versuche grad karotte mit mais (weil süsser und bekömmlicher als nur frühkarotte) was natürlich dann nach der birne nicht so einfach ist, wegen der fehlenden süsse. vielleicht nimmst du dann erst die karotten/mais mixtur. viel erfolg!
l.g. mari

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers