Home / Forum / Mein Baby / Was soll ich tun? trennung trotz baby?

Was soll ich tun? trennung trotz baby?

26. Februar 2012 um 11:43

Ich weiß nicht mehr weiter, ich bin so enttäuscht von meinem Mann. Wir sind seit 16 Jahren zusammen und seit 10 Jahren verheiratet.Der Kinderwunsch war schon vor 16 Jahren da,aber da er bei der Bundeswehr ist und immer wieder umziehen muss , wollte ich damals noch kein Kind, er schon.Wir einigten uns darauf, noch paar Jahre zu warten , ein gutes finanzielles Polster anzulegen und das er sich wenn es soweit ist mit dem Kind einen anderen Job sucht, da ich mit Kind nicht mehr umziehen möchte.
Als ich dann etwas überraschend Schwanger wurde versprach er, bis zum Ende der Schwangerschaft zu kündigen bzw bereits einen neuen Job zu haben.
Wie ich gestern erfuhr, hat mein Mann nichts unternommen um einen neuen Job zu finden auch hatte er nicht vor zu kündigen
Gestern beichtete er mir das wir umziehen müssen, da er an einen neuen Standort versetzt wird.Unsere Motte ist erst 4 Wochen alt und ich will das alles nicht mehr.Er sieht es nicht ein, sagt er liebt die Arbeit dort, er weiß er hätte es mir nicht versprechen dürfen zu kündigen.
Ich bin so traurig und sauer.Für mich gibt es momentan nur 2 Möglichkeiten, er kündigt und sucht sich was neues oder Trennung und er zieht alleine um.( was laut seiner Meinung nicht geht, da wir das gemeinsame Sorgerecht haben )

Sicher ich liebe ihn und wusste vor 16 Jahren worauf ich mich einlasse, aber wäre er damals ehrlich gewesen und hätte gedagt das er auch mit Kind nicht kündigen würde, hätte ich ihn vielleicht verlassen.
Solang das Kind klein ist und nicht in den Kiga oder zur Schule geht wären ständige Umzüge ja nicht so tragisch, aber toll find ich es nicht wenn es immer aus der gewohnten Umgebung raus muss.

Sind hier gleichgesinnte? Wie macht oder wie habt ihr es gemacht?

Mehr lesen

26. Februar 2012 um 11:44

Wir sind
34(ich) und 36 Jahre alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 12:04

.
Sind die standorte den immer so weit weg? sonst könnte man doch sagen er bleibt unter der Woche in der Kaserne und wenn er frei hat kommt er. vielleicht nicht die ideallösung aber besser wie direkt trennen denk ich. ja blöd das dein Mann dir dieses versprach, versteh aber auch wenn man job hat der einem gefällt nicht ihn hinschmeißen möchte. hoffe ihr findet eine Lösung ohne Trennung LG kaddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 12:07

Häää???
man kann beim bund doch nicht einfach kündigen...das ist doch nicht wie in der freien wirtschaft...man verpflichtet sich entweder für einige jahre oder macht berufssoldat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 12:09
In Antwort auf kaddy41

.
Sind die standorte den immer so weit weg? sonst könnte man doch sagen er bleibt unter der Woche in der Kaserne und wenn er frei hat kommt er. vielleicht nicht die ideallösung aber besser wie direkt trennen denk ich. ja blöd das dein Mann dir dieses versprach, versteh aber auch wenn man job hat der einem gefällt nicht ihn hinschmeißen möchte. hoffe ihr findet eine Lösung ohne Trennung LG kaddy

Ja bisher waren die standorte immer recht weit weg
Ich bin ehrlich,eine Wochenendbeziehung möchte ich nicht führen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 12:12
In Antwort auf danika_604486

Häää???
man kann beim bund doch nicht einfach kündigen...das ist doch nicht wie in der freien wirtschaft...man verpflichtet sich entweder für einige jahre oder macht berufssoldat...

Er könnte den dienst quittieren
da müssten die zwar zustimmen, was aber nicht das Problem wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 12:14

Wenn wir nur zu zweit wären okay aber mit baby
will ich das Umziehen einfach nicht mehr und das wusste er.Jetzt stellt er mich als die böse Frau dar, die ihm nicht weiter folgt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 12:18
In Antwort auf babsilein34

Er könnte den dienst quittieren
da müssten die zwar zustimmen, was aber nicht das Problem wäre

Geht
das so einfach wenn man schon so lange dabei ist? dachte das geht nur als rekrut innerhalb des ersten halben jahres...
mein schatz war auch 8 jahre beim bund und ist seit 1,5 jahren im bfd und macht seinen techniker...wollte dann zu porsche,vw oder mercedes...
tja,jetzt ist ihm in den kopf gekommen er möchte doch lieber fachoffizier machen und somit halt zurück zum bund...ich bin auch begeistert
als offizier werden die ja ständig versetzt...diese woche war musterung und jetzt heisst es abwarten...kannst dir vorstellen auf was für ein ergebnis ich hoffe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 12:24

15 jahre bin ich ihm jetzt gefolgt und hab mir
immer wieder neue Arbeit und Freunde gesucht.

Er macht ja keinerlei Abstalten dort vor der Rente aufzuhören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 12:27
In Antwort auf danika_604486

Geht
das so einfach wenn man schon so lange dabei ist? dachte das geht nur als rekrut innerhalb des ersten halben jahres...
mein schatz war auch 8 jahre beim bund und ist seit 1,5 jahren im bfd und macht seinen techniker...wollte dann zu porsche,vw oder mercedes...
tja,jetzt ist ihm in den kopf gekommen er möchte doch lieber fachoffizier machen und somit halt zurück zum bund...ich bin auch begeistert
als offizier werden die ja ständig versetzt...diese woche war musterung und jetzt heisst es abwarten...kannst dir vorstellen auf was für ein ergebnis ich hoffe

Da drück ich dir mal die daumen
bin echt am überlegen, die maus zu schnappen und ne Woche zu meinen Eltern zu fahren, wohnen leider 6 Stunden von hier entfernt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 12:28
In Antwort auf babsilein34

Da drück ich dir mal die daumen
bin echt am überlegen, die maus zu schnappen und ne Woche zu meinen Eltern zu fahren, wohnen leider 6 Stunden von hier entfernt

Vllt
merkt er dann wie ernst es dir ist...kann dich echt verstehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 12:43

Puh sehr oft
Ich finde es auch sehr gemein und hab ihm vorgeworfen das er mich doch garnicht liebt, denn sonst wäre er ehrlich zu mir gewesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 0:23

Ganz ehrlich?
Klar ist es stressig wenn man immer mal wieder umziehen muss, aber vergiss nicht welche Sicherheiten der Job deines Mannes mit sich bringt. Ihr braucht euch niemals gedanken machen das seine Firma pleite geht und er gekündigt wird, das das Geld nicht pünktlich kommt oder gar ganz ausbleibt und er bringt dabei noch ein recht gutes Einkommen nach hause! Das ist Gold wert!

LG
Teufelchen
(selbst Soldantefrau!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper