Home / Forum / Mein Baby / Was sollte man seinen kindern bieten können?

Was sollte man seinen kindern bieten können?

11. April 2014 um 22:40

Habe heute die aussage gehört: "ich möchte meinem kind alles bieten können was es will. Deshalb bin ich mir unsicher ob ich ein weiteres Kind möchte"
Was denkt ihr darüber?

Mehr lesen

11. April 2014 um 22:48

Liebe
Geborgenheit. Aufmerksamkeit.
Dazu noch was einigermaßen ordentliches und frisch gewaschenes zum Anziehen und so viel Essen, dass es satt wird.
Das finde ich sollte man einem Kind bieten können. Materielle Dinge werden meistens viel zu sehr in den Focus gerückt finde ich. Aber darum geht es Kindern doch gar nicht. Wenn ich mir meine Tochter ansehe... klar freut sie sich über die Geschenkeflut zum Geburtstag. Aber das Taschenmesser, das sie sich selbst gekauft hat, macht viel mehr Spaß. Damit kann man nämlich Stöcke vorne anspitzen, eine Bratwurst aufspießen und am Lagerfeuer grillen. Das ist doch viel mehr wert, als das neueste, tollste, lauteste Spielzeug.
Beim Urlaub sehe ich es ähnlich. Ich habe mit ihr Urlaub gemacht, der war spottbillig. Günstiger Flug, und dann ein kleines Zelt am Campingplatz. Meistens selber auf dem Gaskocher gekocht. Und sie schwärmt heute noch davon.
Mit der Oma war sie im Hotel, 4 Sterne, alles toll. Das fand sie doof.

Und... auch ein Kind sollte mal zurückstecken müssen (natürlich nicht ständig). Es muss nicht immer an erster Stelle stehen.

LG

Gefällt mir

11. April 2014 um 22:59

Hmm
xwhaea hat es so eigentlich schon ganz gut beschrieben mit Liebe, Geborgenheit und Aufmerksamkeit...
Und was materielle Dinge angeht.. Vernünftige Klamotten, also keine Sachen, die schon von 5 oder mehr anderen Personen getragen wurden, vernünftiges Essen zum Satt werden... Auch schul- oder Spielsachen sollten vernünftig aussehen... Zumindest einmal im Jahr wäre es schön, dem Kind/den Kindern einen etwas größeren Wunsch zu erfüllen, so zum Geburtstag oder Weihnachten..
Urlaub ist immer so eine Sache für sich, das kommt aufs kind an.. Ich war früher in der Schule immer sehr traurig, wenn meine Klassenkameraden davon erzählten, wo sie wieder hier und da im Urlaub gewesen sind... Anders mein Mann, der hat es gehasst in den Urlaub zu fahren.. Auch heute noch.. Aber in den Ferien sollten schon schöne Ausflüge drin sein (die natürlich auch nicht unbedingt alle Geld kosten müssen )

Aber heutzutage bekommen viele Kinder einfach viel zu viel... Hier eigener Fernseher, dann da noch 3 Spielekonsolen, dann noch Gameboy etc, jeder noch n Tablet und n smartphone plus eigenen Laptop.... Das finde ich viel zu viel und das braucht ein Kind auch nicht zum Glücklich sein..

Gefällt mir

11. April 2014 um 23:05

Hmmm
Schwieriges Thema. Ich glaube, dass da jeder andere Ansichten hat und jeder seinem Kind andere Möglichkeiten bieten will.
Meine Eltern konnten mir finanziell wirklich viel bieten und sie unterstützen mich auch heute noch. Ich möchte eigentlich meinem Kind genau das gleiche bieten was auch ich alles bekommen habe. Nicht nur finanziell oder materiell...
Und das war viel...

Gefällt mir

11. April 2014 um 23:06

....
biete ihm einfach die Möglichkeit , dass es sein Leben auf die Art und Weise führen kann, in dem es sich wohl fühlt und sie Welt geniessen kann......

Gefällt mir

12. April 2014 um 0:04

Ich möchte noch einmal betonen worum es mir geht
Es geht nicht darum dem kind Zucker in den arsch zu blasen sondern darum einem kind eine glückliche kindheit zu bieten. Vielleicht habe ich mich da unglücklich ausgedrückt

Gefällt mir

12. April 2014 um 0:13

Ich denke, dass man vor allem seinen Kind
Die Gewissheit bieten muss, dass es bedingungslos geliebt wird.
Klar machen gewisse materielle Dinge das Leben leichter, darüber muss man denke ich nicht diskutieren, aber wirklich elementar sind erstmal andere Dinge.

Gefällt mir

12. April 2014 um 7:00


Ich möchte meinem Kind eigentlich nicht alles bieten, was wir uns leisten könnten... Damit meine ich insbesondere auch technische Dinge wie Tablet, Handy, usw, aber auch später Dinge wie ein neues Auto oder jährlich sündhaft teure Urlaube wie Fernreisen in die Karibik .
Ich persönlich finde, dass diese Generation zuviel Materielles bekommt und zu wenig Eltern/Liebe/Zuwendung. Zudem müssen die Kinder später auf eigenen Beinen stehen und ich finde es rein psychologisch und pädagogisch wertvoll, wenn sie sich dann auch noch Träume erfüllen können. Ich wusste jedenfalls, wofür ich studiere...
Kinder, die alles bekommen haben, was man sich selbst so erträumt hat (Playstation, Handy, Markenkleidung, neues Auto, Flugreisen, Wohnung- vollkommen egal ...), stehen doch häufig selbst mit 30 noch nicht auf eigenen Beinen, sondern leben immer noch von Mami und Papi und kriegen ihr Leben nicht auf die Reihe- Beruf Tochter/Sohn...

Und zudem kann ein Geschwisterchen unbezahlbar sein

Gefällt mir

12. April 2014 um 7:39

Liebe
Ich möchte meinem Kind vorallem Liebe geben. Klar, saubere Sachen, die nicht kaputt sind, n Dach überm Kopf und täglich frisches, warmes Essen usw. Das ist selbstverständlich.
Aber hauptsächlich Liebe.
Sie soll jetzt und immer wissen, dass Mama da ist und hinter ihr steht. Egal, was sie für Blödsinn verzapft oder wie schlecht es ihr geht.
Ein kind braucht kein Tablet, Handy, Fernseher. Sondern Aufmerksamkeit, geborgenheit und Liebe.
Ich möchte ihr ihre träume ermöglichen und die besten Voraussetzungen dafür geben.
Wir sind allein, das Geld ist knapp. Und trotzdem geht es ihr gut, ich spare für ihre Zukunft. Wer weiß, ob Geld bis dahin noch den Wert hat, aber wenn sie 18 ist, wird sie zumindest finanzielle Möglichkeiten haben, um auszuziehen, zu studieren, n Führerschein zu machen oder eben nur den größten eisbecher der Welt zu essen.

Sie ist das wichtigste in meinem Leben und man sollte dem Kind lediglich täglich genau diese Gewissheit geben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen