Home / Forum / Mein Baby / ** WAS SPIELT IHR MIT EUREN BABYS (7 Wochen)??? **

** WAS SPIELT IHR MIT EUREN BABYS (7 Wochen)??? **

17. Mai 2006 um 12:01 Letzte Antwort: 20. Mai 2006 um 9:58

Hallo ihr lieben Mamis,

mich würde mal interessieren, was ihr mit euren Babys in dem Alter spielt/gespielt habt...

Möchte meinen kleinen Julian so gut es geht fördern, aber momentan machen wir halt nur so Dinge wie Wohnung zeigen, Grimassen schneiden, Liedchen singen, rasseln und manchmal unter den Spielbogen legen (zu früh?)... Ach ja, bei der babymassage sind wir auch, findet er aber nicht so toll...

Er kann ja noch nichts außer gucken und brüllen - natürlich !!!!

Momentan schläft er noch sehr viel, aber wenn er wach ist habe ich immer das Gefühl, ihm ist langweilig - kaum sind wir wo, wo viel Lärm und Action ist, ist er in seinem Element und seeeeehr zufrieden...

Deshalb wäre ich sehr dankbar für eure "Beschäftigungsangebote" !!!

LG, Michaela

Mehr lesen

17. Mai 2006 um 13:13

Fliegen
Hallo,

meine Maus ist jetzt 14 Wochen alt, allerdings 6 Wochen zu früh gekommen. Sie ist tagsüber sehr oft wach und will beschäftigt werden. Also wir haben ihr gleich zu Beginn ein Kuscheltier gekauft, dass Tag und Nacht bei ihr ist (hund). Lea liegt oft auf der Spielmatte und ihr Hund liegt nebenihr und passt auf sie auf. Sie hat schon ziemlich früh ihn am Ohr gestreichelt. Mit dem Hund spielen wir dann auch so was wie Kasperle Theater.

Was sie aber auch sehr gerne hat, ist wenn man sie in die Fliegerposition legt und mit ihr durch die Wohnung fliegt.

Dann legen sir sie auch öfter mal auf ihre KRabbeldecke mit Bauch nach unten und schauen mal was passiert. Sie versucht zu robben, hebt ihren Kopf immer mal wieder hoch - aber den Kopf bitte mit einer Hand von unten stützen, da die Babys in dem Alter den Kopf noch nicht so richtig halten können. Und natürlich ganz viel Rad fahren mit den Kleinen, wenn sie auf dem Rücken liegen, das gefällt denen auch.

LG Maria

Gefällt mir
17. Mai 2006 um 19:23

Hallo Fritzie,
dann haben unsere Süßen zusammen Geburtstag...

Meiner ist auch am 28.03. geboren!!!!!

Danke für eure Tipps, denke auch, man kann noch nicht soooo viel machen, will ihn ja auch nicht überfordern!!!

LG, Michaela + Julian

1 LikesGefällt mir
18. Mai 2006 um 19:41

PEKiP-Buch
Ich habe von einer Freundin ein PEKiP-Buch bekommen und da sind so kleine "Spiele" drin, die man mit den Babys schon machen kann (mein Sohn ist jetzt acht Wochen alt).
Ich lege ihn also auch auf eine Krabbeldecke und geben den Beinchen leichten Widerstand, wenn er tritt (das kann man auch in Bauchlage machen). Ausserdem habe ich so ein kleines Spielzeug mit Glöckchen, das zeige ich ihm und wandere dann damit von links nach rechts und umgekehrt, er dreht dann den ganzen Kopf mit.
Aber in dem Alter reicht es wohl auch, wenn man ganz oft mit den Kindern spricht und Grimassen macht und sie dabei das Gesicht beobachten können. Das liebt mein Kleiner. Richtig viel "spielen" muss also gar nicht sein. Manchmal hänge ich auch ein Mobile oder sowas über ihn und das kann er dann beobachten. Schon das ist anstrengend für ihn, nach ca. fünf Minuten hat er immer genug.
Also viel Spaß, LG!

Gefällt mir
18. Mai 2006 um 22:22
In Antwort auf liane_12840212

Hallo Fritzie,
dann haben unsere Süßen zusammen Geburtstag...

Meiner ist auch am 28.03. geboren!!!!!

Danke für eure Tipps, denke auch, man kann noch nicht soooo viel machen, will ihn ja auch nicht überfordern!!!

LG, Michaela + Julian

Hallo...
mein Kleiner war immer schon sehr neugierig - sehr toll fand er immer das Holztrapez an dem Ringe und Glöckchen hängen - am Anfang nur schauen, dann greifen, jetzt aufstehen.
Ich habe ihm auch immer vorgelesen,...
Gruß
Sabine

Gefällt mir
20. Mai 2006 um 9:58

Hallo Chrissi,
möchte mein Kind bestimmt nicht überfordern!!!!!!!! Und ich hab auch nicht vor, den Alleinunterhalter für ihn zu spielen, natürlich muß er lernen, sich alleine zu beschäftigen.

Es war eigentlich eine reine Interessensfrage... Da ist das Wort "spielen" schon hochgegriffen!!!

LG, Michaela

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers