Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Was tun bei Erbrechen 1,5 Jähriger?

Was tun bei Erbrechen 1,5 Jähriger?

1. Oktober 2012 um 20:08 Letzte Antwort: 5. Oktober 2012 um 4:03

Hey Mädels,

mein Jüngster übergibt sich heute schon den ganzen Tag. Egal was er isst oder trinkt 1Std. später ist es wieder draussen. Meine ganze Wohnung richt schon nach

Was soll ich ihm denn geben? Kamillentee und Zwieback? Wobei ich auch gar keinen Zwieback da habe.

Wenn er erbrochen hat geht es ihm kurzzeitig besser. Er läuft dann auch schon mal rum und möchte natürlich was zu essen. Hat auch hunger.

Fieber oder so hat er keins.

Er ist halt nur sehr müde und liegt die meiste Zeit auf der Couch. Er weint auch nicht oder so. Also Schmerzen scheint er keine zu haben.

Würde mich über Euren Rat sehr freuen.

lg
Evelyn

Mehr lesen

1. Oktober 2012 um 20:26

Hallo
verusch ihn einfach tee anzubieten. und schau das er drinne bleibt. und wenn er sofort weider raus kommt und er dir dolle schlapp erscheint dann fahr lieber mal mit ihm in khaus und lass ihn durchchecken.

ich wurde heute abend vllt nochmal mit tee versuchen aber wenn er morgen früh wieder erbrcht nach dem essen bzw trinken dann soofrt zum arzt oder ins khaus.

vorallem gute besserung deinem kleinen mann

lg anja

Gefällt mir
1. Oktober 2012 um 21:08

Es
geht gerade ein virus rum. wir lagen am we zu viert flach. bei meinem großem kam es auch postwendend wieder raus. heute war wieder alles gut. also kh würd ich erstmal nicht, wenn es morgen nicht besser wird, dann zum arzt. obwohl viel machen können die auch nich. ich wünsch euch ne ruhige nacht. morgen ist bestimmt wieder besser. lass ihn immer wieder was trinken.

Gefällt mir
5. Oktober 2012 um 4:03

erst ging es ihm besser
jetzt übergibt er sich wieder zwischenzeitlich hatte es mich mal für einen tag erwischt. ich hab keine lust mehr auf

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers