Home / Forum / Mein Baby / Was tun?

Was tun?

6. September 2014 um 10:50

Ich hab gestern ein tolles Jobangebot bekommen. Super Arbeitskonditionen, Gehalt gut und in Teilzeit an drei ganzen Tagen. Genau so wie ich es mir vorgestellt habe...
ABER: Arbeitsbeginn wäre 7 Uhr, ich müsste also bereits um 6.15 fahren. Kiga macht erst um 7.15 auf.
Mein Mann fährt schon um 6.00, Oma und Opa stehen nicht zur Verfügung
Wie könnte ich die Stunde überbrücken?
Tagesmutter? Gibt es hier andere Mamis denen es auch so geht? Wie macht ihr das?
Unser großer Sohn könnte sich morgens alleine fertig machen und zum Schulbus gehen, aber was mit dem kleinen tun?
Dazu kommt: wir wohnen hier sehr ländlich und es gibt nur die eine Kita, in der sich der kleine auch sehr wohl fühlt...
Liebe Grüße

Mehr lesen

6. September 2014 um 12:38

Eine
Babysitterin leihomA etc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 12:45

Das ist schwierig
Die Kinder so früh wo anders hin zu bringen ist glaube ich viel Stress. Ich kenne eine Familie, wo beide Eltern auch mehrmals in der Woche früher los müssen. Die haben eine Babysitterin, die morgens kommt, die Kinder fertig macht und sie dann in den Kindergartenbringt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 12:49

Könnte dein Mann
Stunden reduzieren?
Ansonsten würde ich auch nach ner Babysitterin schauen.
Ich finde es wichtig, dass du auch arbeiten gehen kannst, wenn du das möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 12:56

Kennst du vielleicht nen
Teenie, der früher aufstehen würde um täglich ne Std zu babysitten? Ich hätte das früher gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 13:54

Muss
Mieze ausnahmsweise mal recht geben.

Werd niemals verstehen, weshalb man nem kleinen Kind so n Hickhack am frühen Morgen zumutet, nur dass Muddi Karriere machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 13:57

Also
Mein Mann kann keine Stunden reduzieren oder später anfangen, das ist leider keine Option
Ich frage aber jetzt mal meine Nachbarin, der kleine mag sie und geht auch öfter zu ihr wenn das nicht klappt, muss ich weiter nachdenken...
Edelmieze, ich will ihn nicht morgens so früh weggeben, es wäre mir lieber jemand kommt zu uns. Und weißt du, es gibt Leute die müssen arbeiten gehen. Bei mir ist es außerdem so, dass ich arbeiten gehen will, es aber leider in meinem gelernten Job nicht wirklich offene Stellen gibt in unserem Gebiet. Und ich suche jetzt schon länger, habe auch schon zwei Jobs abgelehnt, weil die Familie wegen schlechter Arbeitszeiten darunter zu Leiden hätte.
Und bei diesem Job hier ist es nur diese eine Stunde das Problem, früher nachmittag wäre ich Zuhause. Kinder könnten tagsüber wie gewohnt in ihre jeweilige Betreuung bzw Unterricht gehen und es würde sich an ihrem Tagesablauf ansonsten nichts ändern... da scheint mir die eine Stunde tägl. das kleinere Übel zu sein, zumal der kleine eh immer schon zu der Zeit aufsteht
Naja, ich muss schauen, dass ich eine Lösung finde mit der wir alle leben können...danke @alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 16:08
In Antwort auf schneewittchen189

Muss
Mieze ausnahmsweise mal recht geben.

Werd niemals verstehen, weshalb man nem kleinen Kind so n Hickhack am frühen Morgen zumutet, nur dass Muddi Karriere machen kann.

Ja
Wirklich schlimm, wie sie versucht, hier einen Weg zu finden, um zu arbeiten. Total karrieregeil. Wenn sie hier keine Rücksicht auf ihr Kind nehmen würde, würde sie sich nicht so ne Platte machen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 16:12
In Antwort auf schneewittchen189

Muss
Mieze ausnahmsweise mal recht geben.

Werd niemals verstehen, weshalb man nem kleinen Kind so n Hickhack am frühen Morgen zumutet, nur dass Muddi Karriere machen kann.

Wieso
denn Karriere machen? Sie will in Teilzeit an 3 Tagen in der Woche arbeiten! Was ist denn daran karrieregeil? Völlig davon abgesehen, dass es finanziell vielleicht notwendig ist?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 16:34
In Antwort auf schneewittchen189

Muss
Mieze ausnahmsweise mal recht geben.

Werd niemals verstehen, weshalb man nem kleinen Kind so n Hickhack am frühen Morgen zumutet, nur dass Muddi Karriere machen kann.

Wie
Bitte?
Karriere machen??? Davon kann keine Rede sein... Ich MUSS wieder arbeiten gehen! Bei uns reicht ein Gehalt nicht aus! Ich hatte mir jetzt den "Luxus" gegönnt ein Jahr länger Zuhause zu bleiben nach der Totgeburt meines Sohnes, aber leider sind unsere Reserven nun aufgebraucht...davon abgesehen, möchte ich auch unbedingt wieder arbeiten!
Es geht hier um eine Stelle am Empfang eines Stahlbau Unternehmens...da ist nix mit Karriere

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 16:35

...
Eifel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 16:37

?
Wo gibt es die Jobs denn??? Bei uns hier in der Gegend ist es echt mau, es sei denn man sucht nur einen 450,- Job oder Vollzeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 16:39

!
Das werde ich machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 16:41

Doch
Es würde sich für mich lohnen, da es sich um eine Stelle in Luxemburg handelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 16:48
In Antwort auf sonnenschein654

Wie
Bitte?
Karriere machen??? Davon kann keine Rede sein... Ich MUSS wieder arbeiten gehen! Bei uns reicht ein Gehalt nicht aus! Ich hatte mir jetzt den "Luxus" gegönnt ein Jahr länger Zuhause zu bleiben nach der Totgeburt meines Sohnes, aber leider sind unsere Reserven nun aufgebraucht...davon abgesehen, möchte ich auch unbedingt wieder arbeiten!
Es geht hier um eine Stelle am Empfang eines Stahlbau Unternehmens...da ist nix mit Karriere

Davon abgesehen
Meine Kinder sind mir das wichtigste auf der Welt!!!
Ich habe vor drei Jahren meine Karriere als Filialleiterin einer 2000 qm Buchhandlung geschmissen, um mehr für meinen Sohn, damals 7, dazu sein! Der Zug ist für mich abgefahren...und das ist ok für mich
Und jetzt suche ich mir was, was ich optimal mit Kindern verbinden kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 22:26

...
Hey du,

ich finde die Idee mit der Tagesmutter nicht schlecht!
Es wird - je nach Region - schon sehr schwierig sein jemanden zu finden, der morgens so früh für 1,5 Stunden zu euch kommt um beide Kinder aus dem Haus zu begleiten - aber einen Versuch wäre es doch wert, oder?
In aller Regel werden die Tagesmütter übers Jugendamt vermittelt - ruf doch einfach mal da an und erkundige dich, ob es in deiner Nähe jemanden gibt, der/die sowas machen würde...

Und im Gegensatz zu manchen Meinungen unten bin ich persönlich der Ansicht, dass das nicht zwangsläufig grossartiger Stress für deine Kinder werden wird - das ist eher eine Frage der Persönlichkeit deiner Kids und einer guten Eingewöhnung mit einer passenden Person, finde ich.

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 23:10

Also ich habe
eine Tagesmutter.... Jeden Freitag Nachmittag holt sie die kinder ab, weil der Kindergarten da schon um 15 Uhr schließt und ich erst um 15:30 Feierabend habe... sie bringt die Große ins Ballett und geht mit der Kleinen spazieren, holt die Große wieder ab und wir treffen uns entweder im Park oder bei mir zu Hause. In der Winterzeit geht sie meistens zu uns mit den Kindern...
Meine Kinder kennen sie aber auch schon seit knapp 2 Jahren. Seit einem Jahr ist sie fester Bestandteil unseres Lebens will ich mal sagen...
Das heißt, meine Kinder hätten überhaupt kein Problem damit, wenn sie die Kids morgens wecken und wegbringen müsste... wäre das bei mir so meine ich... Meine Kinder lieben sie...
Letzten Freitag hat die Große gefragt, wann die S endlich wieder kommt

Also.... vielleicht kannst du dich erstmal erkundigen, ob überhaupt eine TM so früh schon zur Verfügung steht... Wenn ja, würde ich sie erstmal nur Nachmittags kommen lassen... Die kinder müssen sich ja an sie gewöhnen....

wie lange hättest du also Zeit dafür? Wann würdest du starten müssen?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen