Home / Forum / Mein Baby / Was tun gegen hartnäckigen Husten und was hilft zur Schleimlösung?

Was tun gegen hartnäckigen Husten und was hilft zur Schleimlösung?

23. Dezember 2010 um 12:42

hallo ihr lieben,

meine kleine ist jetzt schon fast eine woche krank. waren am montag beim kia, der hat uns nur kochsalzlösung zum inhalieren gegeben und nasentropfen. aber hab das gefühl das es nicht so viel hilft. überlege jetzt nochmal zum arzt zu gehen, da sie heut nacht sogar gebrochen hat vor lauter husten und schleim. habt ihr vielleicht einen geheimtip was man noch tun kann um den schleim zu lösen? stell das kopfteil zum schlafen schon höher und häng nasse tücher auf aber wie gesagt bisher mäßiger erfolg. also her mit euren tips

liebe grüsse

sara + das kranke milchen

Mehr lesen

23. Dezember 2010 um 12:43


ach so sie ist 9 monate alt

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 13:58

Hy
also den zwiebelsaft kann man schon babys geben. unter einem jahr 4 malg tgl 1 teelöffel voll, ab einem jahr 3 mal tgl einen esslöffel, erwachsene 3 mal tgl 2 esslöffel.
ich mach den auch immer selsbt, allerding mit honig. aber unter einem jahr würd ich auch zucker nehmen wegen der allergiegefahr bei honig. man kann statt haushaltszucker auch kandis nehmen, das klappt auch prima. der saft ist 3 tage im kühlschrank haltbar.
1 zwiebel kleinschneiden, in ein schraubglas, 3 esslöffel zucker drauf und stehen lassen. auf der heizung zieht der zucker den saft schneller, nur als tipp. nach 4-6 std kannst du den saft abseien und die zwiebel wegwerfen.
wirkt wahre wunder, hätt es selbst nicht gedacht.
aus der apo würd ich keinen schleimlöser holenm ohen den kiarzt zu fragen, denn deine maus ist noch unter einem jahr. wenn der schleim zu flüssig wird durch hustensäfte kann es passieren das sie dem ganzen schleim nicht herr wird, also nicht schnell genug abhusten kann, das führt zu atemnot und erstickungsgefahr. also erst arzt fragen und dann was holen. mit dem zwiebelsaft ist es nicht so extrem, den kannst du gefahrlos geben.
lg katinka

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 14:03

Zwiebelsaft
gibts bei uns auch. Und nachts geb i meinem sohn 3ml phytohustil oder wie der heißt. Das ist hustenreizstiller...hilft sofort. Nach 10 minuten schläft er wieder friedl weiter. Kann das zeug echt empfehlen.... Kann man auch schon kindern unter 1 jahr geben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2015 um 23:19

Schleimlösen beim Säugling
Hallo sara,
Ich habe einen ähnlichen Fall gehabt. Mein Baby ist 7 Monate alt, sie war so verschleim, dass in der Nacht gespuckt hat und fast keine Luft bekommen. Ich war auch vor beim KiA und der hat mir auch nur Nasentropfen verschrieben. Ich war dann in Kinderklinik Augsburg Zentralklinik. Bei der Notaufnahme wollten die wieder heim schicken, ich sagte nein, habe denen gesagt, was mache ich, wenn es wider passier! Also bin ein Tag geblieben zur Beobachtung und sie hat nicht mehr viel getrunken, wenn sie trinkt, dann hat sie wieder raus gespuckt. Sie hat aber auch gefiebert von 38,7 und ist auf 40 Grad hoch. Sie hat dann 1,5 Tage Infosion bekommen, damit sie nicht austrocknet. Ich habe sie trotzdem etwa gestillt, nicht so lang 2-3 Min.; ein koppele gemacht und 1 Std. Später noch mal. Nicht auf einmal dem Baby geben, da sie sonst wieder alles spuckt. Gebe mein Baby zum Inhallieren mit Kochsalzlösung, Nasentropfen und bevor sie schlafen geht schmiere ich Ihre Brust mit Thumian Balsam und auch am Rücken. Sie muss viel trinken, damit sie den Schleim raus spuckt und langsam geben.
Es kommt drauf an, spuckt sie, was trinkt oder nur Schleim?
Hat sie Fieber? Hat sie abgenommen?
Gute Besserung und lg
Mama03
Ps: vielleicht warst du mal im Facebook (MausKopf)

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2016 um 18:25
In Antwort auf an_12070212

hallo ihr lieben,

meine kleine ist jetzt schon fast eine woche krank. waren am montag beim kia, der hat uns nur kochsalzlösung zum inhalieren gegeben und nasentropfen. aber hab das gefühl das es nicht so viel hilft. überlege jetzt nochmal zum arzt zu gehen, da sie heut nacht sogar gebrochen hat vor lauter husten und schleim. habt ihr vielleicht einen geheimtip was man noch tun kann um den schleim zu lösen? stell das kopfteil zum schlafen schon höher und häng nasse tücher auf aber wie gesagt bisher mäßiger erfolg. also her mit euren tips

liebe grüsse

sara + das kranke milchen

Bei meinen Kindern hilft Spitzwegerichsaft sehr gut. Gibt es bei uns im Großmarkt. Ansonsten kann ich Zwiebelsaft sehr empfehlen ( kleingeschnittene Zwiebeln in ein Schraubglas mit Zucker oder Honig übergießen und den Saft der austritt trinken) Beides hilft sowohl  den Hustenreiz zu beruhigen als auch zu lösen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2016 um 20:05

Ich hab einen Tee aus der Apotheke, der für Babys geeignet ist und er hat prima geholfen. Der wurde dort gemischt:
Fichtennadel, Spitzwegerich, wilder Ysop, Quendel (Thymian) und Schlüsselblume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tip Tap Baby Tiere - Vtech ?
Von: gloriaviktoria
neu
14. Oktober 2016 um 20:59
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club