Home / Forum / Mein Baby / Was tun gegen milchschorf???

Was tun gegen milchschorf???

27. Juli 2008 um 10:46

celina hat ganz verkrusteten gelbichen schorf,gibts da nen geheimtipp?

Mehr lesen

27. Juli 2008 um 10:50

Tuch
mti Öl nehmen und "einwirken" lassen. Danach kannst du das fast abspühlen. Den Rest mit den Fingern abpulen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2008 um 11:08

ECHT?
Das wußte ich z. B. nicht!

Aber der "aufgeweichte" Milchschof lässt sich doch so abziehen. Ich meinte nicht den trockenen.

Ok.....da Lukas keinen mehr hat.....hat sich das wohl erledigt.Ach je...was man alles falsch machen kann.

für dich Linimaus2...lass das lieber mit dem pulen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2008 um 11:11

Schon versucht
mit öl hab ich es schon versucht, auch mit dem abwaschen, aber das hat nix gebracht

keine ahnung was ich da machen soll, angelina hatte das nicht so schlimm!! pulen tu ich sowieso nicht, jedenfalls nicht bei diesem hartnäckigen schorf! das tut sicher weh!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2008 um 11:14

Milchschorfgel von avene pediatril..
...gibts in der apotheke für ca. 10 eur und hat bei max super funktioniert!

lg christina und max, 10,5 monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2008 um 11:17
In Antwort auf hadya_11984104

Milchschorfgel von avene pediatril..
...gibts in der apotheke für ca. 10 eur und hat bei max super funktioniert!

lg christina und max, 10,5 monate

Das
muss ich mir aufschreiben, daaaanke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2008 um 16:05

Hast
du auch schon Olivenöl probiert? Über Nacht einwirken lassen und morgends abbürsten. Hat bei meinem Kleinen super funktioniert. Allerdings hatte er auch nur ein bisschen Milchschorf.
Gruß
Sammy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:10

Nein
Olivenöl hab ich noch nicht versucht, aber normales Babyöl. Aber ich finde davon wurde es noch viel schlimmer.
Hab sie heute noch mal gebadet. Diesmal mit Babyölbad. Jetzt ist es bißchen besser. Ich denke das tut auch weh wenn das so verkrustet ist! Ist dann nämlich recht dick die Schicht auf dem Kopf. Das kommt bestimmt vom schwitzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:56

Olivenöl
2 Stunden vor dem baden ins Haar und die Kopfhaut einmassieren.
Dann beim Baden mit einer Handbürste leicht vom Kopf streichen.
Ich habe alles so wegbekommen, habe allerdings schon etwas fester gebürstet.
Annika hat dabei nicht gemeckert und die Sache war mit einer Anwendung ausgestanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 18:39

Huhu!
elias hatte das anfangs auch ganz schlimm, sogar auf der stirn!!
ich hab mir dann immer etwas zeit genommen und den kopf schön mit babyöl eingerieben, dann mütze drauf und ab ins bett. am nächsten tag nochmal öl drauf und dann in die wanne mit ihm. dann ist alles schön eingeweicht und dann habe ich mit einem kamm (kannst sogar nen läusekamm nehmen) ganz vorsichtig die haut "abgekämmt" da sind ganz schon viel krusten abgegangen. danach noch den kopf eincremen weil die haut etwas gereizt ist und das ganze einmal wöchentlich wiederholt. dann ist es immer weniger geworden..
lg, miri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 18:42

Ich habs
abgekratzt ... ich hab so n krustentick...wenn ich irgendwo ne kruste sehe muss ich es wegmachen..und meine mausi hats ja aufm kopf aber ganz wenig..ich denke immer das es sie stört das wegen mache ichs weg
aber icg glaub ich werd au so öl draufmachen..geht au babyöl?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook