Home / Forum / Mein Baby / Was tun gegen unglücklich sein? mag nimmer

Was tun gegen unglücklich sein? mag nimmer

15. Dezember 2012 um 12:23

Hallo Mädels

Fühl mich nur noch wie ausgebrannt. Unsere Kids sind anstrengend momentan unsere Beziehung liegt auf eis komm mir momentan vor wie wenn ich in Net wg leben würde.
Die Arbeit nervt mich nur noch. Kollegen spielen sich gegeneinander aus usw
Freunde hab ich noch genau 2 alle anderen haben sich nach und nach verabschiedet.
Meine Familie wohnt 200 in weit weg der Kontakt wird auch immer dürftiger.

Weiss echt nimmer was ich machen soll fühl mich Nicht wohl mit meinem Leben.
Hab zum Teil auch Ohnmachts Gefühl weil mir alles zuviel wird.

Was macht ihr denn wenn ihr so ne Phase habt.
Oder gehts Wem ähnlich?

Eigentlich müsste man doch glücklich sein als Mama mit 2 gesunden Kids
Fühl mich wie ne Rabenmutter
Als Frau fühl ich mich schon lang nimmer
Ich weiss nicht wie ich aus dem loch kommen soll ....
burn Out

Die traurige blacky

Mehr lesen

15. Dezember 2012 um 13:05


Mir gehts manchmal auch nicht anders....
Beziehung ist nur noch ein Scherbenhaufen, meine Mutter ist ein egozentrischer, oberflächlicher Drachen (und das belastet mich wirklich sehr), Freunde sind zurzeit auch nur im Streß wegen Arbeit und Weihnachtszeit, finanziell gehts und momentan sehr sehr schlecht und ja ich kenne dieses Ohnmachtsgefühl.... Irgendwie ist mir alles zu viel, lache nur noch selten..... Aber ich hab große Angst davor, in ein schwarzes Loch zu fallen.....
Es hört sich doof an, aber ich bin froh, meinen Hund zu haben.... Immer wenn mir der Kopf raucht, zieh ich mich warm an und schnapp mit Wuffi und wir gehen ne Runde spazieren..... Die frische Luft, die Ruhe und die Bewegung tun mir unglaublich gut.... Ich bin danach wie befreit und sehe die Lage entspannter.....
Die Dinge, die ich momentan nicht ändern kann, versuche ich zu akzeptieren.... z.Bsp. ist das Geld knapp... Mein Sohn hat erst ab Feb einen Kitaplatz, bis dahin kann ich nicht arbeiten.... Also werde ich mich mit meinem paar Euros abfinden müssen.... Meckern hilft nicht, es steht kein Sack voll Scheinchen vor meiner Tür, wenn ich oft genug weine.

Lerne Dinge, die du nicht ändern kann, zu akzeptieren und Dinge die du ändern kannst.... ändere sie.....
Mach dir ne Liste, eine Plan..... Sprich mit deiner Familie, sag ihnen, dass du traurig bist, dass der Kontakt langsam einschläft..... Rede rede rede..... Es wird soviel ändern.....

Du brauchst etwas Positives, dass nur die gehört.... Seelenbalsam..... Malst du gerne? Liest du gerne? Hast du einen Hund? Fährst du gerne Auto? Fahrrad fahren? Joggen? Walken?
3-4 Mal in der Woche tu eine Stunde nur was für dich.... Bekomm den Kopf frei........

Gefällt mir

15. Dezember 2012 um 13:06

Das hoert sich nicht schoen an
Ich denke solche phasen kennt jeder von sich.


Finde es aber wichtig abzuschaetzen ob man eben nur ein momentanes tief hat aufgrund der situation oder ob du dich in richtung einer depression bewegst.

Ist es nur ein momentanes tief wuerde ich dir raten was schoenes zu machen, vielleicht shoppen oder mit deinem mann essen gehen.

Geht es allerdings schon richtung depression wuerde ich dir raten hilfe zu suchen. Jenachdem wie alt dein kleinstes ist kannst du dich da auch an deine hebi wenden.


Lg catsy

Gefällt mir

15. Dezember 2012 um 13:21

Geht mir auch so
Ich kann dir nur empfehlen jeglichen balast abzuwerfen, auch mal auf durchzug zu stellen wenn andere dich mit ihren problemen belabbern, wenn die beziehung nichts mehr taugt dann beende es. mach mal eine pause

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen