Home / Forum / Mein Baby / Was tun mit 7000 euro???

Was tun mit 7000 euro???

10. Dezember 2012 um 21:29

Hey,

Ich bräuchte euren Rat. Hab 7000 von meinen Großeltern bekommen, jetzt ist die Frage: Was mach ich damit?Was würdet ihr damit machen!?

Zur Auswahl steht:

1. zuhause aufbewahren
2. auf Tagesgeldkonto anlegen
3. im Schließfach lassen
4. fest anlegen
5. in einen Bausparer investieren

Danke für eure Hilfe schonmal

Lg

Mehr lesen

10. Dezember 2012 um 21:31


AUSGEBEN *gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:32


Sondertilgen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:35

Tagesgeldkonto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:36
In Antwort auf xurmel


Sondertilgen.

Was
ist das denn???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:37


VERBALLERN!!!!!!!! der weltuntergang steht bevor...also wieso noch irgendwo bunkern???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:37

Was
ist denn die konservative Variante??
Sorry dass ich so dumm nachfragen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:39

Hmm
Nein so bin ich nicht. Bin sehr sehr sparsam, da wir später noch bauen wollen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:39
In Antwort auf luned_12111910


VERBALLERN!!!!!!!! der weltuntergang steht bevor...also wieso noch irgendwo bunkern???


.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:41

Genau.
Salopp könnte man auch "Schulden abbezahlen" sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:41

Mein problem
ist einfach, dass ich Angst vor einer Banken-/Wirtschaftskrise habe und ich mach mir Sorgen, dass ich dann nicht mehr an mein Geld komme. Wenn ich es fest anlege.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:43

Vor
Sowas hab ich immer ganz arg Angst irgendwie. Würdest du das machen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:44
In Antwort auf chara_12727136

Hmm
Nein so bin ich nicht. Bin sehr sehr sparsam, da wir später noch bauen wollen!!!

Also
wenn ihr bauen wollt, würde sich ja vielleicht doch der klassische Bausparvertrag anbieten!?!

....ich weiß aber nicht, wie hoch der Darlehenszins momentan ist... lasst euch da am besten auf der Bank/ Bausparkasse beraten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:44
In Antwort auf xurmel

Genau.
Salopp könnte man auch "Schulden abbezahlen" sagen...

Aber
ich hab ja gar keine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:48

Huhu
Also ich würde es in gold investieren. Meine Eltern habenes für mich gemacht seit meiner Geburt endlich mach es weiter und im.Moment habe ich gold im wert von 20.000 Euro und das im gut versteckt im schließfach

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 21:55
In Antwort auf hrng_12575988

Huhu
Also ich würde es in gold investieren. Meine Eltern habenes für mich gemacht seit meiner Geburt endlich mach es weiter und im.Moment habe ich gold im wert von 20.000 Euro und das im gut versteckt im schließfach

Wie
geht man denn dabei vor???An wen muss ich mich denn wenden??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 22:14

Aufjedenfall
Gold von kaufen!!! Und das nicht von der bank (zwecks zuruck verfolgung, wenns hart auf hart kommt holt sich die bank das wieder)!!!
Gold wird immer teurer und es ist abzusehen das geld bald nichts mehr wert ist!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 22:34


du findest die 5 punkte haben ein zu hohes risiko des werteverfalls... investierst dein geld aber in klamotten

die sind doch auch irgendwann futsch. loch in der hose, fleck auf der bluse ect. pp.
also da nehm ich doch lieber die popeligen 1,5% zinsen anstatt klamotten zu kaufen die dann in der kleidersamlung landen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 22:40


Wenn das geld nichts mehr wert ist dann holen sich die banken alles!! Ua auch hâuser wo noch kredite drauf sind.
Das gebiet ist gerade etwas schwierig u kompliziert zu schreiben aber die tatsache ist das wir immer mehr zum geldverlust kommen und aussagen wie: auf der bank ist mein geld sicher!!
Ist leider schon lang nicht mehr so
Daher rate ich dir wirklich gold bzw silber davon zu kaufen.
Schreib dir gern privat weiter.
Da kann ich dir dann auch pasr infos ua auch inside infos schicken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 22:41


...und welche Erträge hast du aus deinen Investitionen erwirtschaftet?

Ich glaube, du hast da was falsch verstanden. Deine Art der Investition nennt sich "verballern"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 23:29

Hey super tipps und ideen habt ihr
warum bewahrt man es nicht einfach zuhause auf? Was spricht denh dagegen? Diebstahl und was nocj? Gold könnte ja auchgestohlen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 23:56

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 7:03


mal von den anderen Risiken abgesehen, parkst du es so nur. Auf einer Bank bekommst du wenigstens noch Zinsen, die evtl. die zwar nicht die Inflationsrate decken, aber generell ist dein Geld dann mehr wert als wenn du es hortest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 7:06

Tagesgeldkonto.....
da bist du flexibel und ist auch immer ganz gut verzinst!!!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 7:24

Mir
würde sofort was einfallen,also falls du überfordert bist mit dem Geld,immer her damit,ich helfe gern

-bei mir wäre es neues wohnzimmer,Schlafzimmer,

aber in deinem Fall ist glaub ich TagesgeldKonto am flexibelsten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 11:29

Huhu
habs erst jetzt geschafft wieder reinzulesen. Aufjedenfall vielen Dank für die Antworten.
Aber leider weiß ich jetzt genauso wenig wie vorher. Ich schwanke zwischen Tagesgeldkonto und Gold.
Von wem lass ich mich denn unabhängig von der Bank beraten???
Und wie kauft man denn Gold???Bekommt man da Goldbarren oder wie??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 11:31

@ mausepups24
Ich nehm gerne dein Angebot an, dass du mich mal etwas besser informierst was die aktuelle Lage und die Goldonvestition angeht. Kannst mir auch gerne ne PN schreiben, bin nur grad mit dem Handy on.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 11:37

Danke
Aber eine Userin meinte auf keinen Fall Gold bei der Bank kaufen, da die es im Falle eines Falles wieder verstaatlichen könnten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 11:52

Hm
Nein das war jetzt vllt ein Missverständnis. Ich wollte wissen an wen ich mich wenden muss, wenn ich in Gold investieren will. Meine Frage im
obersten Post war schlecht formuliert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 12:06

Dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 12:12

65 gramm gold
bekommst du fuer 7000

Ein gramm kostet aktuell 42,39

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 12:13
In Antwort auf inloovee

65 gramm gold
bekommst du fuer 7000

Ein gramm kostet aktuell 42,39

Kann das sein?
das kommt mir so wenig vor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 12:16
In Antwort auf inloovee

Kann das sein?
das kommt mir so wenig vor

Hey
wo sind meine eurozeichen hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 12:45

Ich
würde die Summe teilen und die Hälfte auf ein Tagesgeldkonto legen und für die andere Hälfte Silber in kleiner Stücklung kaufen und die in den Safe packen
kommt man an Bankschließfächer eigentlich immer ran?
LG Dee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 12:56


Ich würde das Geld jahrelang anlegen und von den Zinsen provitieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 12:58

Ich
rede von silbermünzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2013 um 17:05

Flexibel bleiben
In der aktuellen Niedrigzinsphase würde ich mich nicht fest binden. Am besten einfach ein gut verzinstes Tagesgeld nehmen, einen Vergleich gibt es zum Beispiel hier: http://www.deintagesgeldvergleich.de/ und dann wenn die Zinsen irgendwann wieder anziehen die Anlage wechseln. Vergleich man Tagesgeld aktuell im Schnitt 1,5% mit Festgeld im Durchschnitt 1,7% lohnt es sich wohl kaum, sich auf Jahre fest zu binden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2013 um 19:39


du kannst es auch gerne bei mir anlegen ich hätte verwendung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2013 um 21:11

Edelmetalle
Edelmetalle ist kein Zahlungsmittel. Gebühren und Aufbewarungskosten sind relativ hoch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 1:31


Wowwwww gleich 7000 du glückicheeee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 20:47

Wir
haben uns ein Grundstück gekauft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen