Home / Forum / Mein Baby / Was um Himmels Willen soll eine Zahnfee sein??

Was um Himmels Willen soll eine Zahnfee sein??

28. August 2014 um 20:02 Letzte Antwort: 30. August 2014 um 6:54

Hallo,

Frage steht ja eigentlich schon oben. Ich stamme gebürtig aus dem ehemaligen Osten und habe dort in meiner Kindheit noch nie etwas von der Zahnfee gehört. Habe eben gegoogelt und gelesen, dass diese Figur aus Amerika stammt.

Nun habe ich hin und wieder schon etwas davon gehört, aber mir noch nie Gedanken gemacht, dass uns das auch ins Haus steht. Als der erste Wackelzahn kam, hab ich auch nicht daran gedacht, meiner Tochter von dieser Fee zu erzählen, weil ich sie ja in dem Zusammenhang garnicht kenne. Nun hat sie schon zwei rausgefallene Zähne und kam heute ganz begeistert, die Kindergärtnerin habe ihr erzählt, heute nacht käme nun die Zahnfee und bringe Spielzeug und Schokolade.

Spielzeug und Schokolade????
Zur Belohnung für rausgefallene Zähne? Irgendwie bin ich gerade echt sprachlos. Hab dann ein wenig in Foren gestöbert und gelesen, dass manche für den ersten Zahn 30EUR an Geschenken ausgeben. Aber selbst ein Pixi-Buch für jeden Zahn finde ich schon vollkommen überdimensioniert. Wieso denn überhaupt Geschenke, das Kind hat doch nichts geleistet dabei, es ist weder ein Geburtstag oder Weihnachten. Ich bin auch irgendwie sauer auf die Kindergärtnerin, die gleich von "Spielzeug" sprach. Und Schokolade lege ich meinem Kind doch nicht unters Kopfkissen, dann wird sie nachts wach und findet sie und ißt sie natürlich sofort, ohne danach Zähne zu putzen. Und das bei jedem rausgefallenen Zahn? Nein danke. Was sind denn das für komische amerikanische Sitten, ich finde Halloween auch total bescheuert, bin auch komplett ohne Halloween aufgewachsen. Dass Kinder bei fremden Leuten um Süßigkeiten betteln, was soll der Sinn dabei sein.
Es gibt soviele andere Ideen und wunderschöne Sachen, wie man Kindern Freude bereiten kann, aber doch nicht mit solchen materiellen Dingen, oder wie seht Ihr das???

Mehr lesen

28. August 2014 um 20:08

Ich bin auch nicht damit groß geworden
aber die zahnfee find ich toll , das ich es bei meiner tochter auch gemacht hab. sie kriegt in der regel 2 euro unters Kopfkissen, für jeden zahn. grad wenn der zwar wackelt und dadrunter schon der neue wächst ... ist sie schnell dabei , ihn dann selbst zu ziehen.so würde es nur länger dauern... Halloween und Ostern gibt's zb gar nicht . weihnachten nur ne Kleinigkeit, vielleicht für 10-20 euro.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. August 2014 um 20:08

Oh wie recht
du hast!!! Ich kann mit Halloween, Zahnfee und Co auch nichts anfangen und finde diesen Schwachsinn völlig überflüssig! Nikolaus, Weihnachtsmann, bei meiner Uroma das Christkind, Sandmann und Osterhase ( wobei ich persönlich den grenzwertig finde) reichen mir! Und HOFFENTLICH auch meinem Kind; umso angezickter wäre ich, wenn meine Tochter mit so einem KiTa-Floh im Ohr nach Hause käme... Die Situation ist jetzt natürlich schwierig; wie sagst du deinem Kind, dass die Tante im Kindergarten zu euphorisch war? Oder spielst du mit?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. August 2014 um 20:09

Also
Ich habe damals auch immer 1-2 mark bekommen. Ich finde das eine schöns sache und werde sie bei meinen kindern auch machen.

Spielzeug gab es nicht, nur geld fürs sparschwein

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. August 2014 um 20:14
In Antwort auf kamala_11901399

Oh wie recht
du hast!!! Ich kann mit Halloween, Zahnfee und Co auch nichts anfangen und finde diesen Schwachsinn völlig überflüssig! Nikolaus, Weihnachtsmann, bei meiner Uroma das Christkind, Sandmann und Osterhase ( wobei ich persönlich den grenzwertig finde) reichen mir! Und HOFFENTLICH auch meinem Kind; umso angezickter wäre ich, wenn meine Tochter mit so einem KiTa-Floh im Ohr nach Hause käme... Die Situation ist jetzt natürlich schwierig; wie sagst du deinem Kind, dass die Tante im Kindergarten zu euphorisch war? Oder spielst du mit?

Oh wie schön,
dass ich nicht die einzige bin! Genau, Thilda, so ein Tamtam wegen rausgefallenen Zähnen? Also wir haben das schon gewürdigt und mitverfolgt und so. Aber doch keine Geschenke deswegen!
Also ich hab sie erstmal vertröstet. Hab gesagt, dass ich darüber nachdenken muss, und schon angedeutet, dass das nur ein Märchen sei und wir das erstmal dem Papa erzählen morgen. Aber ich weiß, mein Mann findet solchen, sorry, Käse auch seltsam.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. August 2014 um 20:20

Ich bin damit aufgewachsen
und hab mich morgens immer gefreut, wenn ich in Austausch für den Zahn eine Mark gefunden habe.

Ich find das super. Kinder brauchen ja auch was woran sie glauben und sich für begeistern können. Ein bisschen Fantasie ist gesund

Mein Vater hatte mir damals erzählt, dass die Zahnfee den Zahn holt und daraus dann Diamanten macht die sie an den Himmel steckt. Und die ganzen Funkelnden Sterne sind Zähne von Kindern. Total bescheuert eigentlich, aber ich hab mich daran erfreut Werde das bei meiner Tochter auch machen. Wenn ein Zahn ausfällt, haben die Kinder zwar nichts geleistet, aber es ist trotzdem was besonderes für sie. Und 50 ct Taschengeld sind is ja noch annehmbar dafür.^^

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. August 2014 um 20:30

Rebecca...
Das hab ich nie behauptet! Aber die Zahnfee ist für mich eben völliger Schwachsinn! Ich will keine Feste abschaffen und bin durchaus in der Lage, die Phantasie meiner Tochter sowohl zu würdigen, als auch zu entfachen! Dazu brauche ich aber keine dämliche Zahnfee...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. August 2014 um 20:34
In Antwort auf mona_12178303

Oh wie schön,
dass ich nicht die einzige bin! Genau, Thilda, so ein Tamtam wegen rausgefallenen Zähnen? Also wir haben das schon gewürdigt und mitverfolgt und so. Aber doch keine Geschenke deswegen!
Also ich hab sie erstmal vertröstet. Hab gesagt, dass ich darüber nachdenken muss, und schon angedeutet, dass das nur ein Märchen sei und wir das erstmal dem Papa erzählen morgen. Aber ich weiß, mein Mann findet solchen, sorry, Käse auch seltsam.

Am ärgerlichsten
finde ich ja, dass du gar keine Wahl hattest, als irgendwie dazu Stellung zu nehmen, weil die Kindergärtnerin gleich mit der Zahnfee kam...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. August 2014 um 20:43

Das kommt ja noch dazu!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. August 2014 um 20:55

Stimmt!
War doof ausgedrückt von mir! Ich kann mit Halloween und der Zahnfee nichts anfangen, und es wäre Schwachsinn, wenn ich meiner Tochter die Zahnfee nahe bringe, weil ich mich dazu gezwungen fühle!
Wenn man selbst eine schöne Kindheit mit Halloween und Zahnfee assoziiert ist es nur logisch, dass man das genau so auch bei seinem Kind praktiziert!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. August 2014 um 21:03

Ich finde die Zahnfee toll
Und komme auch "aus dem Osten"... Halloween gabs bei uns auch.. Lass es doch bleiben, wenn es DIR zu doof ist..

Ich freu mich schon drauf, wenn meine Tochter so weit ist

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. August 2014 um 21:23

Ich kenne die Zahnfee
von meinen Nichten und Neffen. Die sind in der französischen Schweiz aufgewachsen und bei denen kam eine kleine Maus. Ich fand das damals so süß (die beiden sind nur 6 und 8 Jahre jünger als ich), das ich den Brauch ohne Hinterfragen übernommen habe. Aber es wurde eben auch eine Fee daraus, weil es bei anderen hier auch eine Fee war. Allerdings bringt unsere generell nur Geld. Süßigkeiten fände ich auch irgendwie unpassend und Geld ist in dem Alter was ganz ganz Cooles. Wie glücklich die Kinder in dem Alter eine 2-Euro-Münze ansehen und sich damit reich fühlen. Herrlich!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. August 2014 um 8:32

Hey ich komme auch aus dem "osten"
Ich bin aber damit groß geworden. Bei uns war es auch so das der Zahn unters Kissen gelegt wurde und am nächsten Tag waren je nach größe des Zahns 50 Pfennig oder 1 oder 2 DM. So werde ich es bei meinen Söhnen auch machen weil ich es selbst toll fand wenn du das nicht machen willst dann ists auch okay. Die Frau wird sich nichts bei gedacht haben weil das ja so gut wie alle machen. Mir Halloween bin ich aber auch nicht groß geworden,hab mir als Kind aber immer gewünscht wir würden das auch feiern. Und das werde ich jetzt auch mit meinen Kindern

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. August 2014 um 8:33


Wenn man keine anderen Probleme hat, regt man sich eben über Bräuche von anderen auf! Diese ganzen Meckerer und Minusmenschen (tolles Wort), sitzen in 30 Jahren auch als nörgelnde "früher war alles besser Menschen" am Esstisch und nerven damit Kinder und Enkelkinder...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. August 2014 um 18:19


Ich habe meiner Tochter 2Eur unter ihr Kopfkissen gepackt. Schokolade oder Spielzeug.. So kenne ich es nicht. Mir wurde als Kind immer Geld unter mein Kopfkissen gelegt. Schon traurig, dass du es nicht einfach mitgemacht hast. Viele Kinder glauben daran. Ich hoffe sie erzählt es nicht in der Kita, dass es ein Märchen ist! Das wär echt Schade anderen Kindern den Glauben zu nehmen. Hast du ihr auch gesagt, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt?

Und natürlich verdienen sie eine Belohnung. Ein Wackelzahn ist ganz schön nervig.

Musst du selber wissen, aber ich finde es einfach schade, dass du ihr die Freude genommen hast!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. August 2014 um 6:47

ERzählst
du deinem Kind auch, dass es kein Christkind und keinen Osterhasen gibt?
das sind doch gerade die magischen Momente der Kindheit.
Hast du extrem wenig Geld, oder warum hast du es nicht einfach mitgemacht?
Ich kannte die Zahnfee von früher auch nicht, fand es aber total süss.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. August 2014 um 6:48

Nur gegen
Kinderarbeit
An weihnachten leistet es auch nichts

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. August 2014 um 6:53

Das sind
KLeinigkeiten, die nur 1-2 Euro kosten.
ich verstehe es, wenn bei Euch das Geld wirklich knapp ist, aber nicht, wenn man normal verdient...
das Kind freut sich darüber und gut ist es.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. August 2014 um 6:54

Das nennt sich
Spassbefreite Erziehung

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Haar Vitamine
Teilen