Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / WAS WAREN EURE GRÜNDE FÜR EINE TAUFE

WAS WAREN EURE GRÜNDE FÜR EINE TAUFE

26. Oktober 2008 um 18:11 Letzte Antwort: 26. Oktober 2008 um 20:28

hallo mamis...

ich überlege ob ich meine tochter taufen lasse, allerdings bin ich zwar auf dem papier in der kirche (wurde auch getauft), glaube aber nicht an den ganzen kirchen"kram" und werde meine tochter auch nicht christlich erziehen oder so, finde aber den gedanken schön, das sie zwei paten hat die immer für die kleine da sind............das wären so meine gründe.haltet ihr das für zu "blöd" das man nur desswegen sein kind taufen lässt? wie waren eure gründe?

lg

Mehr lesen

26. Oktober 2008 um 18:17

Man muß schon dran glauben.
Also, wenn du nicht an Gott glaubst, warum hast du dann kirchlich geheiratet??? Ich an deiner Stelle würde es nicht machen. Nur um 2 Paten zu haben muß man nicht zu Taufe. Kannst auch so jemanden fragen wenn es dir so wichtig ist. Ich bin kirchlich verheiratet und unser Sohn ist auch getauft worden. Ich gehe zwar nicht regelmäßig zur Kirche aber wir werden unser Kind schon christlich erziehen. Aber wenn man nicht dran glaubt, bleibt dir ja noch die möglichkeit zu warten bis dein Kind alt genug ist und es selber entscheiden kann ob es getauft werden möchte oder nicht, Machen viele so.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

lg Verena

Gefällt mir
26. Oktober 2008 um 18:30

Bin auch absolut ungläubig
und hab meine tochter auch taufen lassen. außer dem was du beschrieben hast, ist es bei uns so, dass man echt schräg angeschaut wird, wenn man nicht in einer kirche ist. man wird ausgegrenzt! darum ist sie jetzt eben evangelisch udn gehört erst mal "dazu". ob sie den krempel dann glaubt, muss die selbst entscheiden.

Gefällt mir
26. Oktober 2008 um 18:35
In Antwort auf ettie_12957085

Bin auch absolut ungläubig
und hab meine tochter auch taufen lassen. außer dem was du beschrieben hast, ist es bei uns so, dass man echt schräg angeschaut wird, wenn man nicht in einer kirche ist. man wird ausgegrenzt! darum ist sie jetzt eben evangelisch udn gehört erst mal "dazu". ob sie den krempel dann glaubt, muss die selbst entscheiden.

Ups
ist das so schlimm bei euch?

Gefällt mir
26. Oktober 2008 um 18:39
In Antwort auf clara_12928663

Man muß schon dran glauben.
Also, wenn du nicht an Gott glaubst, warum hast du dann kirchlich geheiratet??? Ich an deiner Stelle würde es nicht machen. Nur um 2 Paten zu haben muß man nicht zu Taufe. Kannst auch so jemanden fragen wenn es dir so wichtig ist. Ich bin kirchlich verheiratet und unser Sohn ist auch getauft worden. Ich gehe zwar nicht regelmäßig zur Kirche aber wir werden unser Kind schon christlich erziehen. Aber wenn man nicht dran glaubt, bleibt dir ja noch die möglichkeit zu warten bis dein Kind alt genug ist und es selber entscheiden kann ob es getauft werden möchte oder nicht, Machen viele so.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

lg Verena

Hallo verena
wie kommst du darauf das ich kirchlich geheiratet habe?hab ich nicht, wurde lediglich als kind getauft und bin desshalb evangelisch..................

lg

Gefällt mir
26. Oktober 2008 um 18:50

Wir haben auch taufen lassen..
auch, wenn wir nicht jeden sonntag in die Kirche gehen und streng gläubig sind!

Wie unten geschrieben die Paten einfach so zur paten machen, hätten sich die von meiner Tochter nicht gefallen lassen!

Die wollten schon fest verewigt werden!!!

Außerdem unterstützt man so.. die Kirche stellt euch vor, keiner würde mehr getauft werden.. niemand wäre mehr in der kirche,...denn könnten in 30-40 Jahren alle Kirchen dicht machen.. und es gäbe dadurch immer mehr arbeitslose pastoren So kann man das ja auch sehen

Gefällt mir
26. Oktober 2008 um 18:52
In Antwort auf katina_11912916

Wir haben auch taufen lassen..
auch, wenn wir nicht jeden sonntag in die Kirche gehen und streng gläubig sind!

Wie unten geschrieben die Paten einfach so zur paten machen, hätten sich die von meiner Tochter nicht gefallen lassen!

Die wollten schon fest verewigt werden!!!

Außerdem unterstützt man so.. die Kirche stellt euch vor, keiner würde mehr getauft werden.. niemand wäre mehr in der kirche,...denn könnten in 30-40 Jahren alle Kirchen dicht machen.. und es gäbe dadurch immer mehr arbeitslose pastoren So kann man das ja auch sehen

Genau
das würden meine paten auch sagen, das sie das fest und schriftlich haben wollen...

Gefällt mir
26. Oktober 2008 um 19:04
In Antwort auf silje_12055427

Ups
ist das so schlimm bei euch?

Jaaaaa
schrecklich!!! bei euch denn nicht?

Gefällt mir
26. Oktober 2008 um 19:37
In Antwort auf ettie_12957085

Jaaaaa
schrecklich!!! bei euch denn nicht?

Neee
bei uns interessiert sich glaube kein sch.....dafür ob du in der kirche bist oder nicht

Gefällt mir
26. Oktober 2008 um 20:28

Ohi
das klingt ja krass wo du wohnst! schlechte eltern weil man nicht taufen lässe

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers