Home / Forum / Mein Baby / Was würdet ihr machen? Eure Meinung!!

Was würdet ihr machen? Eure Meinung!!

31. Januar 2008 um 14:45

hi mamis,
mein sohn wird in 3 wochen 1 jahr alt!!

aber er krabbelt nicht. er dreht sich zwar ständig auf den bauch u zurück aber er krabbelt nicht.

dem kinderarzt gefällt das gar nicht. er meinte das wäre sehr wichtig.
ich habe extra diesen kinderarzt gewählt, weil sie zu dem von allen seiten kommen, ich fahre da auch 35 km hin weil jeder so begeistert von dem ist.

mein freund u ich, wir sind beide nicht gekrabbelt, und viele sagen manche kinder lassen das aus.


aber wie gesagt er ist 1jahr alt und kann "nur" sitzen, wenn ich ihn hin setze. selbst hin setzen geht noch nicht sooo gut, da muss ich ihm dann die beine halten (wie wenn wir sit-ups machen)

wie ist eure meinung? ist krabbeln wichtig?
oder gibts mamis, deren kleine auch erst spät damit angefangen haben??

Mehr lesen

31. Januar 2008 um 14:53

Also
Krabbekln ist schon wichtig für die richtige Ausformung der Wirbelsäule aber nicht alle Kinder krabbeln.
Die Tochter meiner Freundin hats auch übersprungen und ist dann mit 15 Monaten gelaufen.
Kann der Kia nicht etwas Krankengymnastik verschreiben um die Muskulatur zu stärken, so dass es mit dem Sitzen besser klappt?
Frag ihn doch mal!

Was anderes. Bist du eigentlich bei deinen Schwiegereltern ausgezogen?
Hab deine Geschichte verfolgt.

Lg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 15:00

Die Frage ist halt...
WARUM krabbelt er nicht?

Tut ihm was weh?
Dafür könnte auch sprechen, dass er nicht so gut sitzt. Kinder vemeiden Körperhaltungen, die ihnen unangenehm sind.
Ich könnte wirklich empfehlen ihn mal einer guten Pysiotherapeutin vorzustellen. Oder auch einer Heilpädagogin, Motopädagogin.

Wie ist er denn in der übrigen Entwicklung?
Babbelt er, zeigt er auf dinge, versteht er bestimmte Sachen,...?

Wenn man das warum kennt kann man auch was tun dagegen.

Je früher, desto besser. Bei welchem Doc bist du denn hier?



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 15:04

Hi Meli!
Ayleen krabbelt auch nicht.Sie hat vor ca 2 Wochen das Poporutschen gelernt Glaub sie wird dann eh Laufen.
Allein hinsetzten kann sie sich auch erst seit nem Monat ungefähr.Vorher mußte ich auch immer so wie du nachhelfen mit Beine festhalten.
Hmm,ich glaub nicht das es soooo schlimm ist.Mein KIA ist da nicht so...wer sagt was Kinder können müssen und was nicht und was richtig und falsch ist...Es gibt so einige die nicht gekrabbelt sind und denen hats nicht geschadet.Bald können se eh alles!
Meld dich doch mal wieder bei uns Febis wenn du magst,würd mich freuen!
LG Sarah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 15:20

Völliger blödsinn...
rene ist jetzt auch 1 jahr,hatten am di. die U6. er krabbelt nicht und fängt jetzte rst an richtig zu sitzen,sich hochzuziehen und auf den füßen zu stehen. dafür robbt er halt und das mit nem hammer tempo. er geht auch in den vierfüßler und wippt.

meine ärztin sagte: wir sind zum glück nicht alle 0/8/15 sondern verschieden. die einen krabbeln, die anderen robben nur, manche rutschen auf dem popo um vorwärts zu kommen. es gibt tausend wege um zum laufen zu kommen.
so lang das kind beide körperhälften belastet ist es in ordnung.

jeder arzt sagt da was anderes. mach dich nicht verrückt. rene zb. ist auch ein absoluter spätzünder,hat noch nichtmal einen zahn! aber was solls. solang es im normbereich ist und er gesund ist mach ich mir keine gedanken.

wennd ein kind sich garnicht fortbewegen würde,das wäre nicht normal.

wir gehen zur zeit zum babyturnen beim roten kreuz. das gefällt rene zb. voll gut und animiert ihn auch zu klettern etc...

vielleicht kannst du dein kind auch etwas fördern.

wenn dein arzt es aber als so schlimm sieht wird er dir bzw. dem kind wohl krankengymnastik verschreiben.

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 15:27

Hallo
lass Dich mal nicht verrückt machen. Es gibt viele Kinder die zuerst sitzen und sogar stehen können, bevor sie überhaupt einmal krabbeln. Hier gilt auf alle Fälle der Satz:" Kinder sind nicht genormt!" Dein Kleiner lernt das schon noch. Lass ihm Zeit. Die Kinderärzte machen immer ein riesen Fass auf, aber wie heißt es so schön.. "Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird."
Im Zweifelsfall soll Dir Dein Kinderarzt Krankengymnastik für den Kleinen verschreiben. Ein Schaden ist das nämlich auf gar keinen Fall.

LG

Sibylle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 15:49

Danke erstmal
@ daraisa: ich bin in lauf am Marktplatz bei Dr Eschenbacher u Dr Ulmer, vielleicht sagt dir das was?

@ sunny: ja wir sind ausgezogen bei denen, schon anfang dezember, deswegen war ich ja ewig nicht mehr da, haben erst gestern das interet bekommen.

@ all: also er zeigt mit dem zeigefinger auf verschiedene sachen und sagt "Da", vorallem auf uhren usw.
er brabbelt viel, mamama, dada u brrrr, auf jeden fall erzählt er viel. wir spielen auch oft ball, dh er sitzt vor mir und ich roll so einen kleinen soft-ball zu ihm. er nimmt ihn dann u wirft/rollt zurück.
wir wohnen jetzt in so nem dorf, in ner sackgasse, da kommen kaum autos, da geh ich immer mit ihm raus und wir üben laufen, also ich halte ihn unter den armen oder lass ihn im gehfrei laufen.

Danke für eure hilfe.
aber die ärzte können einen manchmal schon wahnsinnig machen. des fängt in der SS an, wenn das baby 5 mm zu klein für diese woche ist, und geht bei den U-Untersuchungen weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 15:51

Ups
nicht "sunny" sondern "sannie"

sorryyyy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 15:56

Huhu!
Mach dir bloss keine Gedanken! Wie die anderen schon schrieben: jedes Kind ist anders und hat seine individuelle Entwicklung! Übertreib es nicht mit den "Gehübungen", er macht das schon, wenn er sich reif dafür fühlt!
Mal was anderes: dein Kleiner ist ja sowas von goldig! Hab in deinem Album gespieckert

LG
Klonie mit Luca (22 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club