Home / Forum / Mein Baby / Was würdet IHR tun?

Was würdet IHR tun?

3. September 2016 um 21:54

Guten Abend,

mein Ex hat mich vor knapp 1,5 Jahren schwanger mit dem 2. (Wunsch)kind sitzen lassen, hat sich unsere Ersparnisse geschnappt und ist ins Ausland abgehauen bzw zu einer Weltreise aufgebrochen. Begründung: Er sei ausgebrannt, könne das alles nicht mehr und braucht Zeit für sich (ich vermute, er hatte nach dem Tod seiner Mutter wirklich schwere Depressionen entwickelt hat, aber er wollte sich ja nie helfen lassen und hat alle Hilfsangebote meinerseits abgelehnt). Weil er so in D. nicht mehr gemeldet und nicht auffindbar war, konnte das Jugendamt auch keinen Unterhalt für die Kinder bei ihm geltend machen, er war ja nicht im Lande.
Kontaktversuche meinerseits hat er einfach nie beantwortet. Die habe ich also irgendwann aufgegeben.
Nun ist mein Ex aber äußerst aktiv in diversen sozialen Netzwerken - und das alles auch noch schön öffentlich - sodass ich nicht nur seine gesamte Reiseroute kenne, sondern auch weiß, dass der gute Kerl mittlerweile wieder in Deutschland ist UND auch wieder eine Arbeit hat UND in welcher Stadt der gute Mann wohnt. Jetzt habe ich Engelchen und Teufelchen auf meinen Schultern sitzen. Teufelchen sagt: Sofort dem Jugendamt Bescheid geben und den Unterhalt einfordern, nein, sogar nachfordern! Schröpfe ihn! Engelchen sagt: Neiiin, bloß nicht, geh das langsam an, nicht dass er die Kinder in Zukunft nie wieder sehen möchte, du kommst derzeit auch ohne das Geld aus, du kannst doch echt noch darauf warten... überfordere ihn nicht... schreib ihn einfach mal ganz unverfänglich an...
Ich bin echt ratlos. Einerseits denke ich mir: Der Kerl hat es nicht anders verdient.. andererseits denke ich mir: Aber was, wenn er dann erst recht nicht zahlt und die Kinder nie wieder sehen möchte, weil ich ihn so unter Druck setze? Ich weiß echt nicht weiter... seit Tagen grüble und grüble ich... was würdet ihr in meiner Situation tun?!

Liebe Grüße!

Mehr lesen

3. September 2016 um 21:59

Ich
wäre da wohl knallhart. 1,5 Jahre in denen er schon kein Interesse an euren Kindern gezeigt hat, da wird jetzt kein Umdenken kommen. Sonst hätte er sich wohl schon gemeldet. Er hat dich und eure Kinder ausgenommen und euch sitzen gelassen. Das Geld ist ja nicht für dich, sondern für eure(also auch seine) Kinder!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 22:06

Teufelchen
Würde er Wert auf die Kinder legen, hätte er wohl allerspätestens nach seiner Rückkehr mal versuchen können, Kontakt aufzunehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 22:21

Wie lange willst du denn warten?
Das jugendamt bezahlt max 6 jahre unterhaltsvorschuss und dann? Wer weiss wo er dann ist und ob dann noch was zu holen ist bei ihm. Der drueckt sich vor der verantwortung und du hast den ganzen aerger,arbeit,verantwortung und sorgen.ich find da gibts nichts zu ueberlegen. Schon das er euer erspartes einfach fuer ne weltreise sich nimmt... waren doch sicher mehrere tausend euro. Ne der verdient null verstaendnis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 22:23
In Antwort auf ano100

Wie lange willst du denn warten?
Das jugendamt bezahlt max 6 jahre unterhaltsvorschuss und dann? Wer weiss wo er dann ist und ob dann noch was zu holen ist bei ihm. Der drueckt sich vor der verantwortung und du hast den ganzen aerger,arbeit,verantwortung und sorgen.ich find da gibts nichts zu ueberlegen. Schon das er euer erspartes einfach fuer ne weltreise sich nimmt... waren doch sicher mehrere tausend euro. Ne der verdient null verstaendnis.

Nee Unterhaltsvorschuss
bekomme ich nicht, dazu hätte er greifbar sein müssen, aber das war er nicht. Alleine von unserem Geld hat er die Weltreise auch nicht geschafft, den Rest hat wahrscheinlich sein Vater beigesteuert. Sohn reicher Eltern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 22:26

Teufelchen!
Wie kannst du da nur noch überlegen?

Wenn er sich für euch interessieren würde, hätte er sich längst gemeldet.

Er hat dich bestohlen, im Stich gelassen und genießt sein Leben ohne einen Gedanken an dich und die Kids zu verschwenden.

Solche Mistkerle brauchen keine Seidenhandschuhe. Hol einen Titel gegen ihn, damit sie ihm alles unterm Arsch wegpfänden was geht und zeig ihn wegen Diebstahls an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 22:37
In Antwort auf mockingjay01

Nee Unterhaltsvorschuss
bekomme ich nicht, dazu hätte er greifbar sein müssen, aber das war er nicht. Alleine von unserem Geld hat er die Weltreise auch nicht geschafft, den Rest hat wahrscheinlich sein Vater beigesteuert. Sohn reicher Eltern...

Ach so
Ja dann ... versteh ich dich noch weniger. Er wird ja sicher nicht unter der bruecke schlafen muessen,wenn er unterhalt zahlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 22:52

Teufelchen
Was anderes verdient der Typ nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 23:12

Keine frage
das geld steht deinen kindern zu. also

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 23:22

Definitiv der Teufel
Ich würde definitiv den Unterhalt geltend machen. Wer seine schwangere Frau einfach sitzen lässt, um sich eine Weltreise zu gönnen, der hat das definitiv nicht anders verdient. Hat er dich denn gefragt, ob du nicht auch ausgebrannt bist? Ob du klar kommst oder überfordert ist? Außerdem hätte er trotz Weltreise zahlen können. So ein Ritt um die Welt kostet ja nun auch Kohle.

Wenn er SEINE Kinder nicht mehr sehen will, weil du das dir zustehende Geld einforderst, dann sind ihm seine Kinder egal und somit hast weder du noch eure Kinder etwas verloren. Ein Vater, der seine Kinder verlässt und nicht mehr sehen will, weil er Unterhalt zahlen muss, der ist kein Vater. Demnach würdet ihr nichts verlieren, was ihr jetzt eh nicht habt.

Deshalb: schröpfe ihn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 23:28

Unterhalt von den Großeltern geltend machen
Hast du das mal probiert? Das funktioniert, wenn er Sohn reicher Eltern ist. Und wenn die für ihre Enkel zahlen müssen, dann machen sie ihrem Sohn vielleicht mal Feuer unterm Arsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 23:28

Unterhalt
Also da der Unterhaltsvorschuss quasi aus meiner Tasche bezahlt wird, bitte ich Dich drum deiner Verpflichtung nachzukommen und dem Jugendamt die veränderten Verhältnisse mitzuteilen. Wir reden ja nicht überr Dein Geld, sein Geld, das Geld des Jugendamtes oder deines Kindes. Sondern über meine Steuerabgaben, die natürlich Alleinerziehenden helfen sollen. aber eben nicht mehr, wrnn der Vater auftsucht. Das ist schlichtweg eine Straftat Verletzung der Unterhaltspflicht und in deinem Fall vielleicht sogar Leistungsmissbrauch (wenn nicht rechtlich, dann zumindest ethisch). Im übrigen wird der Typ kein besserer Vater, wenn Du ihn vor seinen Verpflichtungen bewahrst. so naiv kannst Du nach den Aktionen nicht sein. Ich wünsche Dir alles Gute und Hut ab vor deiner Power! Viel Kraft für die nächste Begegnung !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 23:32
In Antwort auf sarisafari30

Unterhalt
Also da der Unterhaltsvorschuss quasi aus meiner Tasche bezahlt wird, bitte ich Dich drum deiner Verpflichtung nachzukommen und dem Jugendamt die veränderten Verhältnisse mitzuteilen. Wir reden ja nicht überr Dein Geld, sein Geld, das Geld des Jugendamtes oder deines Kindes. Sondern über meine Steuerabgaben, die natürlich Alleinerziehenden helfen sollen. aber eben nicht mehr, wrnn der Vater auftsucht. Das ist schlichtweg eine Straftat Verletzung der Unterhaltspflicht und in deinem Fall vielleicht sogar Leistungsmissbrauch (wenn nicht rechtlich, dann zumindest ethisch). Im übrigen wird der Typ kein besserer Vater, wenn Du ihn vor seinen Verpflichtungen bewahrst. so naiv kannst Du nach den Aktionen nicht sein. Ich wünsche Dir alles Gute und Hut ab vor deiner Power! Viel Kraft für die nächste Begegnung !!

Das stimmt so nicht ganu
UVG wird vom Vater wieder zurückgefordert, sobald er zahlungsfähig/aufgefunden ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 23:49
In Antwort auf xwhaea

Das stimmt so nicht ganu
UVG wird vom Vater wieder zurückgefordert, sobald er zahlungsfähig/aufgefunden ist.

Jau
Wenn. ... aber wenn er nicht "verraten" wird... ich hab aber gerade gelesen dass die TE keinen UV erhält. .. so eine Sauerei. Der Typ hat ab und sie bekommt nix...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 1:11


Teufelchen !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 6:20

.
Besteht da nicht sogar eine gewisse Verpflichtung es dem JA zu melden, wenn du Vorschuss kassierst? Vielleicht kannst du ihn ja mal kontaktieren u ihn darauf hinweisen, dass du weißt, dass er wieder da ist u er überlegen soll wie es weitergeht...wenn nix kommt innerhalb eines monats gehst du zum JA!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 6:49

Keine Frage
sofort melden! ...und das Ganze ohne schlechtes Gewissen! Das Geld steht dir und deinen Kindern zu. So wie es aussieht, hat er doch eh kein Interesse sie zu sehen und wenn, ändert seine UnterhaltsPFLICHT daran ja nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 7:41

Natürlich
Melden! Er hat doch auch null rücksicht auf dich und die kinder genommen, depression hin oder her, sowas macht man nicht! Das geld steht deinen kindern zu!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 7:54

Es tut mir sehr leid
was dir passiert ist und ich hoffe du kommst alleine zurecht.Bitte fordere den Unterhalt ein, das Geld steht dir und den Kindern zu! Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 8:13

....
Sry klingt jetzt vl hart aber ich würde gar nicht lang überlegen und ihn "anzeigen"! Überleg doch mal, wie schlecht es DIR gegangen ist!!
Ich finde das unter aller Kanone , was der mit euch abgezogen hat ! Ausgebrannt .....jaja.....sehr leichte ausrede von ihm!! Und auch noch von EUREM geld! Pfui teufel !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 8:39

Naja
Wenn er wieder in Deutschland ist und sich nicht gemeldet hat bei euch, um die Kinder zu sehen, will er die Kinder auch nicht sehen!!

Da brauchst du dir keine Sorgen machen, dass er sich verzieht. Sag ja nicht, dass du es selber heraus gefunden hast. Nicht, dass es dann heisst, du stalkst und deswegen er dich anzeigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 9:28

Böse Geschichte!
Dein Ex scheint entweder sehr krank oder sehr bescheuert zu sein.
Ganz linke Nummer!
Seid ihr verheiratet gewesen?

A. Er hat dich bestohlen. Das gehört angezeigt, du musst die Hälfte wieder bekommen.
Kannst du belegen wie viel von dem Gesparten du dazu beigetragen hast? Zumindest das MUSS er dir geben.

B. Unterhalt steht dir und den Kindern zu und du machst dir selbst das Leben unglaublich viel schwerer wenn du darauf verzichten würdest.

Fahr die harte Linie, er hat es auch getan und es war ihm scheißegal was aus euch wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 10:09

Teufelchen
Gedankengang: der Umstand allein, Unterhalt (auch rückwirkend) als "schröpfen" zu bezeichnen und deine Einstellung für die Rechte deiner Kinder einzustehen als "Teufelchen " finde ich schon eher traurig. Wo ist dein Selbstbewusstsein? Guck mal was Du ALLEINE hingekommen hast. Ich finde Du machst dich sehr klein. Ich wünsche dir viel Kraft! Das wird mit Sicherheit unschön. ...aber unschöner alsbisher kann es kaum werden.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 10:18
In Antwort auf fusselbine1

Unterhalt von den Großeltern geltend machen
Hast du das mal probiert? Das funktioniert, wenn er Sohn reicher Eltern ist. Und wenn die für ihre Enkel zahlen müssen, dann machen sie ihrem Sohn vielleicht mal Feuer unterm Arsch.

Immer ein zweischneidiges Schwert
bei Unterhalt der Großeltern werden ALLE (vier) Großeltern zur Zahlung aufgefordert. D.h. auch die Eltern der TE müssten dann für den säumigen Vater/Erzeuger aufkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 10:33
In Antwort auf mockingjay01

Nee Unterhaltsvorschuss
bekomme ich nicht, dazu hätte er greifbar sein müssen, aber das war er nicht. Alleine von unserem Geld hat er die Weltreise auch nicht geschafft, den Rest hat wahrscheinlich sein Vater beigesteuert. Sohn reicher Eltern...


Dazu hätte er greifbar sein müssen?

Wer hat Dir das denn erzählt? Diese Auskunft ist nicht richtig.
Unterhaltsvorschuss darf nur dann verweigert werden, wenn Du als Mutter notwendige Auskünfte verweigert hast, die zu seinem Auffinden hätten beitragen können. Ansonsten hat die Nichtauffindbarkeit keine Auswirkungen auf den Anspruch auf Unterhaltsvorschuss.

Schau mal hier:
Par. 1 Abs. 3 UVG
>>>Anspruch auf Unterhaltsleistung nach diesem Gesetz besteht NICHT, wenn der Elternteil (Du) ... sich weigert, ... bei der Feststellung ... des Aufenthalts des anderen Elternteils mitzuwirken.<<<

Da steht nicht, dass der Aufenthalt ERFOLGREICH festgestellt worden sein muss.
Ist er das eben nicht, und Du machst alle Angaben, die Dir möglich sind, reicht das aus, um den Anspruch auf UV aufrecht zu erhalten.

Ich an Deiner Stelle würde hier umgehend beim JA aufschlagen, und - ganz unabhängig von den ganzen anderen Dingen - umgehend UV beantragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 10:35

Deine armen Kinder
Und du arme Frau. Ganz üble Nummer.
Menschlich aller unterste Schublade. Da kann er dem Teufel direkt die Hand reichen.

Der wäre bei mir so unten durch.
Mein Vater hats ähnlich abgezogen. Abgehauen, Mutter mit Schulden sitzen gelassen. Er nicht auffindbar, musste sie voll für die Schulden aufkommen. "Ist mir scheiß egal" sagte er am Telefon. Das war der letzte Satz drn ich von ihm hörte. Das ist jetzt über 17 Jahre her...ich hasste ihn... jahrelang. Heute ist er mir egal. Ich hab ihn geliebt... er war mein Papa. Mein Held.

Teufel! Zeig ihn an. Hole dir was dir zusteht. Wenn nicht für dich, dann für deine Kinder. Wenn nicht das Geld für heute nötig ist dann für später ( Führerschein, auslandsjahr, erstes Auto ect.)

Was gibt es nur für Menschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 16:37

Erst engelchen,dann teufelchen
ich würde ihn erstmal anschreiben,ein Gespräch suchen und dann mich ans Jugendamt wenden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 16:48

Hm
und dann taucht er wieder unter. ...Nööööö. Auch wenn er depressiv war, scheinbar ist es ihm total egal was aus euch geworden ist und da wäre ich echt wütend.
Würde dem Jugendamt sagen, dass Du weißt wo er lebt etc.
Wenn du ihn erst nett anschreibst hätte ich die Befürchtung dass er untertaucht.
Finde es mehr als dreist, dass er ne schöne Weltreise macht und für euch kein Geld hatte....Wenn er sich schon nicht kümmert, hätte er euch zumindest finanziell unterstützen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 17:38

Sie bekommt keinen unterhaltsvorschuss
schrieb sie weiter unten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Doktor gofem bitte
Von: mockingjay01
neu
5. Mai 2016 um 12:15
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper